x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Robofood aus dem SalatOmaten

Straßenroboter kocht Gesundes

MISIS – NUST MISIS-Ingenieure (National University of Science and Technology) haben zusammen mit dem Karfidov-Labor den Prototyp eines Automaten für die Zubereitung gesunder Gerichte entwickelt. Das Gerät kocht Gemüse- und Getreidegerichte in 30 - 60 Sekunden für Menschen, die einen gesunden Lebensstil führen oder an Allergien und anderen spezifischen Krankheiten leiden. Nach Angaben der Entwickler wird das Gerät für gesunde Ernährung rund 16.000 Euro kosten.

Im Auftrag des Privatunternehmens AFM haben die NUST MISIS-Ingenieure zusammen mit dem Designbüro Karfidov Lab einen Prototyp des Salatomaten entwickelt, der Teil der Infrastruktur für gesunde Ernährung in der Stadt werden kann. Das Gerät ist mit 16 Grundzutaten - Gemüse, Getreide, Kartoffeln, Nudeln - und 20 Dressings und Toppings (Soßen, Käse, Nüsse) bestückt. Mit diesem Set kann der Salatomat bis zu 1000 verschiedene Gerichte zubereiten. Der Benutzer kann auch eine individuelle Kombination von Produkten erstellen.

„Der Prozess des Kochens durch den Roboter beginnt mit der Vorbereitung der Produkte - thermische und ultraviolette Verarbeitung (Schutz gegen Mikroben und Viren), Schneiden von Gemüse, Stabilisierung der Temperatur (Kühlung oder Heizung, je nach Gericht). Danach folgt die Dosierungsbestimmung, die Verpackung und die Abgabe. Der Zyklus wird durch die Datenfixierung für weitere Kundenaufträge abgeschlossen", so Aleksey Karfidov, Leiter der Abteilung für technologische Ausrüstungstechnik an der NUST MISIS Universität, Mitbegründer und Generaldesigner von Karfidov Lab.

Nach Angaben der Entwickler ist der Roboter in der Lage, die Verfügbarkeit, Sicherheit und Hygiene der Komponenten, die schnelle Zubereitung und die individuelle Nährwertzusammensetzung zu gewährleisten. Das Gerät wird auch völlig berührungslos arbeiten. Alle Kochvorgänge werden ohne menschliches Zutun durchgeführt.

Alle Zutaten in den SalatOmat-Behältern werden vorkonditioniert und in hygienisch versiegelte Behälter gefüllt. Die Produkte können maximal 8 Stunden in den Behältern gelagert und müssen bei Nichtgebrauch entsorgt werden. Das Kochen dauert 30 - 60 Sekunden. Der Roboter, der nur zwei Quadratmeter Platz benötigt, kann 150 bis 500 Portionen pro Tag produzieren. Das Gerät muss mit Strom versorgt werden und für Wartungsarbeiten zur Verfügung stehen (1-2 Stunden pro Tag).

„Das Gerät hat ein eigenes Gehirn und einen eigenen Speicher. Das intelligente Modul sammelt und speichert Daten über Geschmackspräferenzen, medizinische Indikationen und Einschränkungen für jede Bestellung. Der Container „weiß“ dank des RFID-Chips, was sich in ihm befindet", fügt Aleksey Karfidov hinzu.

In den vergangenen zwei Jahren wurden weltweit mehrere Start-ups gegründet, die versuchen, menschliche Arbeit bei der Zubereitung gesunder Lebensmittel zu ersetzen. Im Jahr 2021 wurden in den Vereinigten Staaten mehr als 200 Salatroboter installiert. Anders als bei der russischen Konstruktion ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass versehentlich eine kleine Menge des Inhalts benachbarter Trichter eindringt. Ein solches Produkt kann allergische Reaktionen hervorrufen. Auch das Problem des Kondensatabflusses ist in der Konstruktion von Sally nicht berücksichtigt. Die Kosten für den SalatOmat variieren nach Angaben der Entwickler um 16.000 Euro.

Die Kunden können den Dienst über die AFM-Mobil-App nutzen. Das System zeigt den nächstgelegenen Punkt mit dem Roboter an und merkt sich die Präferenzen des Kunden. Weitere Infos unter:

https://en.misis.ru/university/news/misc/2021-11/7647/

PREVIEW onlinePressekontakt
NUST MISIS



Download

RoboFood: Der SalatOmat
Quelle: NUST MISIS
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



Beschleunigung der Energiewende

Photovoltaik-Mieterstromanlagen
Einhindert Energie - Trotz Zeiten der Unsicherheit im Finanzmarkt gehen das Cleantech Start-up, der Mieterstromdienstleister Einhundert Energie GmbH und der Triodos Energy Transition Europe Fund mit der ...



Batterien der nächsten Generation

Innovative Produkte für E-Mobility
Von Roll - Der Batteriezellenhersteller Automotive Cells Company (ACC) hat sich nach einem umfangreichen Auswahlverfahren für die bei Von Roll entwickelte Produktfamilie Shield T für das ...



gamescom: Neuer Medion-Gaming-Laptop

Unleash your Potential: Spielend gewinnen
Medion - Auf der kommenden gamescom (24.- 28.8.) wird MEDION einige seiner ERAZER-Produkte, allen voran den MEDION ERAZER Major X10 - ein neuer Gaming-Laptop mit Intel Arc Technologie - zeigen. Außerdem ...



Handy-Foto statt Hausbesuch

Wachstumsstärkstes Handwerks-Start-up
AQON - Viele Deutsche kennen das Problem: Handwerker-Termine sind nur mit vielen Wochen Vorlauf möglich. Der Fachkräftemangel ist gerade in der SHK-Branche (Sanitär-Heizung-Klima) spürbar. Deshalb hat ...



Schlaflabor für zuhause

Endlich Schlafprobleme lösen
NUKKUAA – Ständige Erreichbarkeit, hoher Arbeitsdruck, Pandemie und andere Stressfaktoren sind dafür verantwortlich, dass immer mehr Menschen schlechter schlafen. Mehr als 25 Millionen Menschen im ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ