x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Das neue Quantum-Valley

Niederlande investieren massiv in QuantenComputing

Quantum Delta NL – Die Niederlande setzen ihre Führungsrolle im Aufbau eines europäischen Weltklasse Quantenökosystems fort. Zur Verstärkung dieses Vorhabens unterstützt die niederländische Regierung die Quantentechnologien 615 Millionen EUR

Wegen ihrer strategischen und wirtschaftlichen Bedeutung ist die Quantentechnologie für die europäische Ambition nach digitaler Souveränität von zentraler Bedeutung. Quantencomputer, Netzwerke und Sensoren sind die künftige Grundlage für Hochleistungscomputer (HPC), Cloud, Hyperscaler und die Dutch Digital Infrastructure. Das exponentielle Wachstum der Computerleistung wird aller Voraussicht nach eine große Auswirkung auf die Entwicklung von Arzneimitteln und Rohstoffen haben sowie auf die Prognose komplexer Modelle und einen inhärent sicheren Datenaustausch. Die Quantensensorik ermöglicht u.a. Anwendungen in den Bereichen hochauflösende biomedizinische Erkennung, Erdüberwachung, Navigation ohne Satelliten, robuste und schnelle Telekommunikationsnetzwerke und vieles mehr.

Spitzenreiter

Derzeit sind die Niederlande der europäische Spitzenreiter in der Quantentechnologie. Die Entwicklung von Silizium-Qubits und Quantenprozessoren, die Nutzung der Quantenverschränkung für die Entwicklung eines Quanteninternets und die Inbetriebnahme von Quantum Inspire, des ersten europäischen Quantencomputers in der Cloud, sind alle von oder mit Hilfe von niederländischen Forschern realisiert worden.

Die Niederlande haben auch die höchste Zahl an Quanten-Start-ups pro Kopf der Bevölkerung und sind weltweit unter den Top 3 in der Forschungsleistung. Dies verleiht den Niederlanden eine einzigartige Gelegenheit, ihre Führungsposition in eine nachhaltige Ertragskraft für ganz Europa umzuwandeln.

Der Ehrgeiz des Quantum Delta NL Programms ist beeindruckend

Die Niederlande sollen als das neue Silicon Valley für Quantentechnologie in Europa positioniert werden. Das Ziel: bis 2027 auf 100 QC-Start-ups, 2.000 Doktoranden und Ingenieure und drei große Forschungs- und Entwicklungslabore von Großunternehmen auszubauen.

Das Programm treibt die Entwicklung des europäischen Quantencomputers und des Quanteninternets voran, welches für Endnutzer im Geschäftsbereich und in den sozialen Branchen inklusive der Bildung offen sein soll.

Es schafft ein barrierefreies Ökosystem, in dem Talent in allen Bereichen gefördert wird und über institutionelle Grenzen hinaus gearbeitet wird, um eine europäische Hightechindustrie zu erschaffen. Birch Consultants hat ausgerechnet, dass der Quantentechnologiemarkt in den nächsten 20 Jahren auf über 65 Milliarden USD wachsen wird. Nach Schätzungen der Boston Consulting Group könnte der Quantenmarkt bis 2050 weltweit auf ca. 300 Milliarden USD wachsen.

F & E: Schlüssel nachhaltiger Entwicklung

„Der auf Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Gesundheit ausgerichteten Innovation wurde mit Einführung des Nationalen Wachstumsfonds ein prominenter Platz verliehen“, so Mona Keijzer, Staatssekretärin für Wirtschaftsangelegenheiten und Klimapolitik. „Das ist gut für alle Menschen in den Niederlanden. Letztendlich sind Forschung und Entwicklung der Schlüssel zum nachhaltigen Wachstum und somit auch für unsere Arbeitsplätze und unser Einkommen in der Zukunft von entscheidender Bedeutung. Die Regierung muss umfangreiche öffentliche Förderung für weitere Forschung, Innovation und Technologie zur Verfügung stellen.“ So können Start-ups expandieren, Talente anziehen sowie Innovation in den Niederlanden halten. „Ich sehe für zusammenwirkende Unternehmen, Wissensinstitute und Regierungen, die hier beteiligt sind, wie etwa bei Quantum Delta NL, große Chancen, diese Herausforderungen zu kapitalisieren."

„Die Niederlande haben mit ihren starken Quantenzentren in Delft, Amsterdam, Eindhoven, Leiden und Twente viel zu bieten“, erläutert Ronald Hanson, Vorsitzender des Aufsichtsrates von Quantum Delta NL. „Wir bauen auf unsere öffentlich-privaten Partnerschaften, um eins der führenden Quantentechnologie-Ökosysteme zu skalieren, indem wir in Talente, Forschung, Unternehmergeist und Forschungseinrichtungen investieren."

„Die Stärke der niederländischen Position ist zum Teil in der frühen Erkennung der Bedeutung von Quanten durch die niederländische Regierung begründet“, ergänzt Freeke Heijman, Gründungsdirektorin von Quantum Delta NL. „Wir sind stolz, dass wir nun diesen Erfolg mit der Ausführung des Quantum Delta NL Programms fortsetzen können. Für uns lautet das Stichwort: Skalierung des Ökosystems!"

PREVIEW onlinePressekontakt
Quantum Delta NL
T. +316 – 52 51 95 83
eMail: press@quantumdelta.nl



Download

QuantenComputing eröffnet ungeahnte Möglichkeiten
Quelle: NEC
ANZEIGE
ANZEIGE


Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
Bochum - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Bliggit: Wuppertals 360-Grad-City-Plattform

1 Klick mehr zur SmartCity
Bliggit - Vom Stadtwerk zum Infrastrukturdienstleister, vom klassischen lokalen Versorger zum Treiber der Digitalisierung in der Stadt: Gemeinsam mit der Stadtsparkasse Wuppertal haben die WSW Wuppertaler ...



Programmiere die Zukunft mit Deinen Ideen

HPI-Schülerkolleg 2021/22 startet
HPI - Für Teilnehmende des HPI-Schülerkollegs öffnet sich jeden zweiten Dienstag der große Grafikpoolraum auf dem Campus Griebnitzsee: Hier im geschwungenen Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Mobile Payment immer beliebter

Digitale girocard bereits in vielen Smartphones
EURO Kartensysteme – An der Kasse zücken Kunden ihre kontaktlose girocard bereits fast überall und ganz selbstverständlich. Auch das Bezahlen mit dem Mobiltelefon, der nächste logische Schritt in ...



Hafen-Geburtstag im Wohnzimmer

Schlepper-Ballet auf der Couch
HH Messe - Anfang Mai zieht es stets mehrere Hunderttausend Besucher an die Elbe zum Schiffe-Gucken. Wenn Schlepper Ballet tanzen und Oldtimer auf der Elbe flanieren, dann ist endlich wieder ...



Rückkehr ins "normale Leben"

Die APPROVE.ZONE App macht es möglich
APPROVE.ZONE - Sie kann das, was von der Bundesregierung für 2,7 Millionen Euro Ausschreibungssumme an ein Konsortium unter anderem mit IBM und Bechtle vergeben worden ist - und sogar noch mehr: Die ...



Mit der Corona-Warn-App 2.0 in Konzerte

Keine guten Noten für die Luca-App
Piratenpartei - Eines der zentralen Themen der virtuelle Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder war die digitale Kontaktnachverfolgung. Hierbei wurde betont, dass für ...



Von Aerospace bis Bacteria-as-a-Service

Start-ups des RESPOND Accelerators stehen fest
RESPOND - Die Teilnehme des diesjährigen RESPOND Accelerators stehen fest: Aus rund 400 Bewerbungen aus 65 Ländern wurden die besten zehn ausgewählt, die am diesjährigen Programm teilnehmen. Das ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ