x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Biointelligenz – Neuer Innovationsraum

Bioware - Natürliche Prozesse in die Industrie bringen

IPA - Die Digitale Transformation der Produktion, die unter dem Schlagwort Industrie 4.0 bereits weit fortgeschritten ist, reicht nicht aus, um die essenziellen Herausforderungen der Gesellschaft zu meistern. Simultan zur Digitalen Transformation bahnt sich mit der Biologischen Transformation eine neue Revolution an.

"Die Biologische Transformation ist mindestens von ebenso großer, wenn nicht höherer Bedeutung wie Industrie 4.0“, prognostiziert Prof. Thomas Bauernhansl, Leiter des Fraunhofer IPA. Nahezu alle industriellen und gesellschaftlichen Bereiche werden von der Etablierung einer biointelligenten Wertschöpfung massiv beeinflusst werden.

Wohlstand und Ressourcenschonung in Einklang bringen

Mit dem Kompetenzzentrum Biointelligenz in Stuttgart und dem neuen Blog möchten die Beteiligten über die vielfältigen Chancen und Potnziale informieren, die sich aus dem Zusammenspiel technischer und biologischer Prozesse und Systeme ergeben. Dazu wird es wöchentlich neue Beiträge geben.

Die Blogger sind überzeugt, dass die biointelligente Wertschöpfung das Potenzial hat, eine Antwort auf eine der gravierendsten Herausforderungen im 21. Jahrhundert zu geben – nämlich Wohlstand und Ressourcenverbrauch in Einklang zu bringen. Indem zunehmend Materialien und Prinzipien der belebten Natur in der Technik genutzt werden, gehört der Aspekt der Nachhaltigkeit von Anfang an dazu. Das neue Forschungsfeld will die systematische Anwendung von Wissen über die Natur und natürliche Prozesse nicht nur in die Produktion, sondern auch in die Städte bis hin in unsere Lebensbereiche bringen.

Die Zeit ist überreif

„Entscheidungsträger auf politischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Ebene müssen nun mutig sein, rasch handeln und das volle Potenzial der Biointelligenz ausloten“, ermutigt Prof. Bauernhansl. „Wenn die Kompetenzen, Grundlagen und Anwendungen von Biologie, Technik und Informatik miteinander verknüpft werden, eröffnet die Biologische Transformation einen völlig neuen Innovationsraum.“

Das sind die ersten geplanten Blog-Beiträge des Fraunhofer IPA:

- Biologische Transformation:
Globale Probleme angehen und Lebensgrundlagen erhalten

- Kompost unter Strom
Biologisch abbaubare Batterien für kompostierbare Produkte

- Massenprodukt versus Unikat
Der Weg zur passenden aktiven Orthese

Nach den ersten Posts des Fraunhofer IPA wird in Kürze auch das benachbarte Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB) mit Beiträgen zur Nutzung von
CO2 als Rohstoff und zu Enzyme Engineering mithilfe von Robotern folgen. Ein Forschungsschwerpunkt des Fraunhofer IGB sind biointelligente Lösungsansätze für den Wandel hin zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise – der Bioökonomie. Institutsleiter Dr. Markus Wolperdinger vertritt dieses Thema auch als Sprecher des Fraunhofer Strategischen Forschungsfelds Bioökonomie und ist Fraunhofer-Repräsentant und stellvertetender Vorsitzender im nationalen Bioökonomierat der Bundesregierung .

Hier geht es zum Blog:

www.biointelligenz.de

PREVIEW onlinePressekontakt
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)
Hannes Weik
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
T.: 0711 – 970 – 1664
presse@ipa.fraunhofer.de

ANZEIGE
ANZEIGE


5G Studie: Europa abgehängt

Entscheidende Rolle bei der Digitalisierung
Ericsson – Die Prognose der 20. Ausgabe des Ericsson Mobility Reports unterstreicht die Erwartung, dass 5G sich zur am schnellsten etablierten Mobilfunkgeneration entwickeln wird. Die Autoren der Studie ...



Luftreinheit neu gedacht

Innenräume völlig viren- und keimfrei machen
Dornier New Tech - Absolute Luftsicherheit in geschlossenen Räumen: Das neue Filtersystem der Dornier New Technologies GmbH (Rietberg) eliminiert jede Art von Viren, Bakterien, Keimen, Pilzsporen und ...



eRezept und VideoCall mit den Hausarzt

Profitieren von digitaler Medizin
PREVIEW online - Sprechstunden per Video, Rezepte aufs Smartphone, Krankenakten und Impfpass in elektronischer Form: Die Digitalisierung der Medizin schreitet endlich voran. Schon jetzt machen digitale Anwendungen das ...



Fachleute bald nicht mehr gefragt?

Werden Tech-Produkte außerhalb der IT entwickelt?
Gartner - Bis 2024 werden laut des Research- und Beratungsunternehmens Gartner 80 Prozent der Technologieprodukte und -services von Personen entwickelt werden, die keine Technologieexperten mehr ...



Die wichtigsten Marken im Web

Deutschlands Top-Ranking
IMWF – Welche Marken waren die social-media-relevantesten im Mai 2021? Im deutschsprachigen Internet gehören - wen würde es wundern – die großen Internetkonzerne wieYouTube, Instagram, Amazon, ...



5G Studie: Europa abgehängt

Entscheidende Rolle bei der Digitalisierung
Ericsson – Die Prognose der 20. Ausgabe des Ericsson Mobility Reports unterstreicht die Erwartung, dass 5G sich zur am schnellsten etablierten Mobilfunkgeneration entwickeln wird. Die Autoren der Studie ...



Luftreinheit neu gedacht

Innenräume völlig viren- und keimfrei machen
Dornier New Tech - Absolute Luftsicherheit in geschlossenen Räumen: Das neue Filtersystem der Dornier New Technologies GmbH (Rietberg) eliminiert jede Art von Viren, Bakterien, Keimen, Pilzsporen und ...



eRezept und VideoCall mit den Hausarzt

Profitieren von digitaler Medizin
PREVIEW online - Sprechstunden per Video, Rezepte aufs Smartphone, Krankenakten und Impfpass in elektronischer Form: Die Digitalisierung der Medizin schreitet endlich voran. Schon jetzt machen digitale Anwendungen das ...



Fachleute bald nicht mehr gefragt?

Werden Tech-Produkte außerhalb der IT entwickelt?
Gartner - Bis 2024 werden laut des Research- und Beratungsunternehmens Gartner 80 Prozent der Technologieprodukte und -services von Personen entwickelt werden, die keine Technologieexperten mehr ...



Die wichtigsten Marken im Web

Deutschlands Top-Ranking
IMWF – Welche Marken waren die social-media-relevantesten im Mai 2021? Im deutschsprachigen Internet gehören - wen würde es wundern – die großen Internetkonzerne wieYouTube, Instagram, Amazon, ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ