Artikel-Filter
HMI
CES
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Ein Apfel-Bot: Künstliche Intelligenz in der Apfelernte

BayWa setzt weltersten kommerziellen Pflück-Roboter ein

BayWa - Eine Weltneuheit geht in den Praxisbetrieb: In der jetzt angelaufenen Apfelernte in Neuseeland setzt die BayWa Tochter T&G Global neben menschlichen Erntehelfern erstmals auch einen kommerziell genutzten Pflück-Roboter ein. Der Roboter ist eine Entwicklung des US-amerikanischen Start-ups Abundant Robotics, an dem der Münchner Konzern seit 2017 mit beteiligt ist. Die BayWa hält es grundsätzlich für möglich, dass in zirka zwei Jahren erstmals auch Äpfel in deutschen Plantagen mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) geerntet werden könnten.

Arbeitskräftemangel sowie steigende Kosten stellen vor allem den handarbeitsintensiven Sonderkulturbereich vor wachsende Herausforderungen. „Ohne von diesen äußeren Bedingungen eingeschränkt zu werden, können die Erzeuger durch den Einsatz von KI ihre Produktivität steigern und damit nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern“, sagt Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG. Indem der Roboter vor allem auf schwer erreichbaren Baumebenen pflückt, sinke zudem die körperliche Belastung für die Mitarbeiter. „Wir investieren in Innovation und Digitalisierung, um sowohl den Obstproduzenten als auch den nachgelagerten Bereichen frühzeitig Zugang zu solchen smarten Technologien zu ermöglichen – in Neuseeland, Deutschland sowie in anderen Apfelanbauregionen der Welt.“ Falls die äußeren Bedingungen, zum Beispiel die Art und Weise der Anpflanzung sowie die Baumerziehung in den Anbaugebieten, passten, sei in etwa zwei Jahren auch hierzulande ein Einsatz dieser Roboter denkbar, so Lutz.

Die Entwicklungsdauer des ersten kommerziellen Ernteroboters betrug vier Jahre. Um einen ganzjährigen Entwicklungszyklus zu gewährleisten, wurde die Technologie in den USA und in Neuseeland – in dem Fall in den Apfelplantagen von T&G Global in der Region Hawkes Bay – getestet und weiterentwickelt. Voraussetzung für den erfolgreichen Robotereinsatz war eine entsprechende Vorbereitung der Apfelplantagen durch eine dichtere Bepflanzung sowie spezielle Baumschnitt-Maßnahmen. „Die Anforderungen an den Roboter sind sehr komplex“, sagt Dan Steere, Geschäftsführer von Abundant Robotics. „Die KI muss die erntereifen Früchte visuell erkennen, sie anschließend ohne Beschädigungen pflücken sowie grundsätzlich sicher durch die Plantage navigieren können.“

Die Erfahrungen, die jetzt in der aktuellen Erntesaison in Neuseeland mit dem Pflückroboter gemacht werden, wird Abundant Robotics auswerten und die gesammelten Informationen in den Bau der nächsten Robotergeneration einfließen lassen. T&G Global geht davon aus, dass der Einsatz weiterer Ernteroboter im Laufe der Zeit schrittweise erfolgen wird, analog zur Weiterentwicklung der Technologie sowie der entsprechenden Bepflanzung in den Plantagen, die den Einsatz weiterer Roboter ermöglichen.

PREVIEW onlinePressekontakt
BayWa AG
Antje Krieger
Pressereferentin Segment Agrar
Arabellastraße 4
81925 München
Telefon: 089/9222-3692
Fax: 089/9212-3692
eMail: antje(punkt)krieger(at)baywa(punkt)de



Download

In der jetzt angelaufenen Apfelernte in Neuseeland setzt die BayWa Tochter T&G Global neben menschlichen Erntehelfern erstmals auch einen kommerziell genutzten Pflück-Roboter ein.
Quelle: BayWa AG
Download

In der jetzt angelaufenen Apfelernte in Neuseeland setzt die BayWa Tochter T&G Global neben menschlichen Erntehelfern erstmals auch einen kommerziell genutzten Pflück-Roboter ein.
Quelle: BayWa AG
ANZEIGE
ANZEIGE


5G-Ausbau

Ampeln werden zu Basisstationen
- PREVIEW online - Während der Streit in Sachen 5G-Frequenz-Auktion eskaliert, bringt Bundesverkehrsminister Scheuer bundeseigene Liegenschaften als Antennen-Standorte für den Aufbau von Basisstationen ins ...



Ausgezeichneter Sensor: Strom berührungslos messen

Freiburger Mikrosystemtechniker erhält FAIM-Förderpreis
Uni Freiburg - Lukas Klar gewinnt für sein im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung eines berührungslosen Strommessgerätes mit integrierter Lageerkennung“ neu entwickeltes Messverfahren den ...



Werden Fernseher durchsichtig?

OLED-Prototyp zeigt die Zukunft des Fernsehers
Panasonic - Der japanische Hersteller wird auf der IFA (6.-11-9., Berlin) - neben neuen OLED-Innovationen - auch einen Prototypen eines transparenten OLED-Bildschirms vorstellen. Zudem können sich die ...



Starke Leistung

Videotelefonie in der 5. Generation
ZTE – Der slowakische Mobilfunkanbieter SWAN Mobile und ZTE haben gemeinsam den ersten Videoanruf in 5G durchgeführt – ein Meilenstein in der Vermarktung des neusten Kommunikationsstandards. In Bratislava ...



Ob Liebesspiel oder Familienstreit

Google, Amazon & Co hören ständig mit
PREVIEW online - Wer bisher immer noch glaubte, dass Google, Apple & Co uns nicht auf Schritt und Tritt belauschen, ist entweder total naiv oder technischer Neandertaler. Ob Familienstreit oder Sexspielchen: Alexa, Siri, ...



Check Point: Massiver Virus-Befall bei WhatsApp

Millionen Geräte bereits weltweit infiziert
Check Point Research, der Threat Intelligence-Zweig des israelischen Unternehmens Check Point® Software Technologies Ltd., einem weltweit führenden Anbieter von Cyber-Sicherheitslösungen, hat eine neue ...



Wissens-Transfer mit allen Sinnen

Innovationen völlig anders erleben
PREVIEW online - Wer etwas verändern will, muss sich bewegen. Ob es um neue Technologien oder um die Umsetzung von Ideen in marktfähige Produkte geht: Alles wird schneller. Breiteres Wissen, Erfahrungen und ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ