Artikel-Filter
MWC
CES
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

FAU ist die innovativste Universität Deutschlands

Deutlicher Sprung nach vorne beim Innovationsranking

FAU - Wenn es ums Thema Innovation geht, ist die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) spitze: Laut des aktuellen Rankings des Medienkonzerns Reuters führt die Universität den Vergleich in Deutschland weiterhin an, weltweit landet sie auf einem hervorragenden 31. Platz. Damit verbessert sich die FAU im Vergleich zum Vorjahr deutlich.

Die Top 3 des Reuters-Ranking der innovativsten Universitäten weltweit heißen Stanford, Massachusetts Institute of Technology (MIT) und Harvard. Auf Platz 31 kommt die FAU als erste deutsche Hochschule – noch vor bekannten Namen wie Yale, Oxford oder der ETH Zürich. Im vergangenen Jahr erreichte die FAU noch den 50. Rang weltweit – ihr gelingt somit ein großer Sprung nach vorne.

Nachdem die FAU bundesweit in den vergangenen Jahren stets den zweiten Platz belegt hatte, schaffte sie es Anfang des Jahres bei der europaweiten Auswertung ganz nach oben und konnte die exzellente nationale Platzierung nun erfolgreich verteidigen.

Um das Schlagwort „Innovation“ messbar zu machen, berücksichtigt das Ranking des amerikanisch-kanadischen Medienunternehmens Reuters insgesamt zehn verschiedene Parameter – angefangen von den wissenschaftlichen Publikationen über Patentanmeldungen bis hin zu gemeinsamen Entwicklungen mit der Industrie. Die FAU forscht mit internationalen Großkonzernen wie Siemens, Schaeffler oder adidas in gemeinsamen Projekten an Themen wie erneuerbare Energien, Gesundheitswesen und Technologien für die Medizin oder an Zukunftsmaterialien.

Das Reuters-Innovationsranking im Überblick:

www.reuters.com/innovative-universities-2018

Pressekontakt
Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg
Schlossplatz 4
91054 Erlangen

Pressetelefon der FAU
Besucheradresse: Richard-Wagner-Straße 2
91054 Erlangen
Telefonnummer: +49 9131 85-70229
E-Mail: presse@fau.de



Download

Die 1743 gegründete traditionsreiche Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gehört zu den großen, forschungsstarken und international ausgerichteten Universitäten in Deutschland. 1918 erhielt die Universität unter anderem das Schloss und den Schlossgarten als Eigentum. Historische Gebäude und innovationsstarker Universitätsbetrieb passen offenbar gut zusammen.
Quelle: FAU / Georg Pöhlein
ANZEIGE
ANZEIGE


Ausgezeichneter Sensor: Strom berührungslos messen

Freiburger Mikrosystemtechniker erhält FAIM-Förderpreis
Uni Freiburg - Lukas Klar gewinnt für sein im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung eines berührungslosen Strommessgerätes mit integrierter Lageerkennung“ neu entwickeltes Messverfahren den ...



AR und KI erobern Shopping-Welt

RommAR hebt Kauferlebnis auf neues Level
- PREVIEW online - Wer Möbel online kauft, rätselt oft, wie sich der neue Stuhl oder das Sofa in der Wohnung wohl machen. Die perfekte Lösung auf dieses Problem bietet die Software „RoomAR“ „Es geht hier um ...



HMI: Ingenieure geben Touchscreens die dritte Dimension

Buttons klopfen und vibrieren an Fingerspitzen
Saar-Uni - Durch Klopfen oder Vibrieren kann das Display den Finger des Smartphone-Nutzers durch das Menü führen. Oder zu Tasten und Buttons, die an beliebiger Stelle entstehen und wieder verschwinden. Professor ...



Drohnen, Datenbrillen und smarte Displays

Die Deutsche Telekom auf der Hannover Messe
Deutsche Telekom - Auf der Hannover Messe zeigt die Deutsche Telekom wie „Industrielle Intelligenz“ zur effizienten Planung, Fertigung und Logistik beiträgt. Auf dem Stand E04 in Halle 5 finden Kunden aus Industrie und ...



Krankenhaus mit digitalem Zwilling

Building Information Modeling für Bau und Betrieb
Drees & Sommer - 176 Patientenzimmer mit 280 Betten, 1.655 Türen, 969 Fenster, 11 Aufzüge und moderne Energiestandards bietet der siebengeschossige Neubau der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER in ...



Navigieren über Licht

Möglichkeiten lichtbasierter Ortung für die Industrie
Fraunhofer IEM - In einem BMBF-Verbundprojekt haben OSRAM, Götting, KEB Automation und das Fraunhofer IEM erforscht, welche Möglichkeiten die lichtbasierte Ortung insbesondere für den Einsatz in der ...



Besser bauen in der Stadt

Software soll Nachverdichtung erleichtern
IPH - Der Boom des urbanen Wohnens zieht immer mehr Menschen in die Innenstädte. Wohnungsknappheit ist die Folge, neue Bauprojekte sollen Abhilfe schaffen. Doch das Schließen von bestehenden Baulücken ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ