x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Höher geht nicht

Meilenstein auf der ZEROe-Reise

Airbus - Das Segelflugzeug Arcus-J ist so etwas wie ein Ausreißer in der Welt der Luftfahrt. Es ist wie jedes Segelflugzeug konfiguriert, das dank seiner 20-Meter-Spannweite zum freien Flug fähig ist, aber mit dem zusätzlichen Vorteil eines einziehbaren PBS TJ-100-Düsentriebwerks, um die Selbststart- und Langstreckenfähigkeiten des Segelflugzeugs zu optimieren.

Alles begann im Jahr 2016. Bob Carlton von der US-Firma Desert Aerospace baute den Arcus-M, ein Motorsegler, zu dem um, was heute als „Arcus-J Jet Sailplane“ bekannt ist. Nach der Umrüstung des Segelflugzeugs starteten Bob und der Besitzer des Arcus-J, Dennis Tito, und begaben sich auf den weltweit ersten bedeutenden Langflug in einem Jet-angetriebenen Segelflugzeug.

Heute gibt es weltweit nur noch wenige Arcus-J-Segelflugzeuge. Jetzt wurden zwei dieser Segelflugzeuge für die Blue Condor-Mission herangezogen – ein Airbus UpNext-Projekt, das sich auf die Analyse von Kondensstreifen und anderen Emissionen eines Wasserstoff-Verbrennungsmotors konzentriert, indem es sie mit denen vergleicht, die von einem herkömmlichen Kerosinmotor derselben Leistungsklasse erzeugt werden . Das Perlan-Projekt wird zusammen mit Airbus und seinen technischen Partnern ein Segelflugzeug modifizieren und die Segelflugzeuge dank Perlans weltberühmter Erfahrung als Pilot in großen Höhen in jeder Phase der Mission an ihrer Leistungsgrenze betreiben.

Eine Flugtestkampagne in drei Phasen

In der ersten Phase des Blue Condor-Projekts wird ein Arcus-J-Segelflugzeug modifiziert. Airbus-Ingenieure ersetzen die hinteren Pilotensitze durch ein Wasserstoffantriebssystem. Zwei 700-bar-Gaswasserstofftanks werden den Turbostrahl-Wasserstoff-Verbrennungsmotor mit Kraftstoff versorgen. Das zweite Arcus-J-Segelflugzeug wird unverändert bleiben und mit seinem bestehenden Turbojet-Triebwerk betrieben werden.

Ziel der ersten Flugtestkampagne ist es, die gesamte Plattformkonfiguration sowie die Flughandhabung unter realen Bedingungen zu validieren. Für November 2022 ist eine zweite Flugtestkampagne geplant, bei der das modifizierte Segelflugzeug ausschließlich mit Wasserstoff betrieben wird.

Bei der dritten Flugtestkampagne, die für Anfang 2023 geplant ist, wird ein Grob Egrett – ein weiteres Flugzeug, das für seine Langlebigkeit und seine Testfähigkeiten in großer Höhe bekannt ist – die beiden Segelflugzeuge auf die Testhöhe steuern, sie freigeben und dann jede ihrer Bewegungen spiegeln bei Geschwindigkeiten von 80-85kts während Back-to-Back-Tests. Dabei wird die Grob Egrett als „Verfolgungsflugzeug“ fungieren und wichtige Daten dank der Emissionssensoren und der dazugehörigen Instrumentierung erfassen, die vom wichtigen Partner DLR – dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt – bereitgestellt werden.

„Das Blue Condor-Projekt ist ein wichtiger Meilenstein auf unserer ZEROe-Reise, da es die erste Reihe von Flugtests mit einem Wasserstoff-Verbrennungsmotor bei Airbus starten wird“, erklärt Mathias Andriamisaina, Airbus Head of Zero-Emission Demonstrators. „Diese Flugtestkampagnen werden eine hervorragende Wissensbasis über die Auswirkungen von Wasserstoff auf das Triebwerksverhalten, Kondensstreifen und andere Nicht-CO 2 -Emissionen liefern . Dies wird zweifellos die Richtung künftiger Flugtests mit der kommenden ZEROe A380-Testplattform bestimmen.“

PREVIEW onlinePressekontakt
Airbus



Download

Airbus auf Höhenflug
Quelle: Airbus
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



BSI bestätigt: iPhone & iPad sind sicher

Basis für maßgeschneiderte mobile Lösungen
BSI - Smartphones und Tablets sind zentrale Elemente der Digitalisierung. Den Sicherheitseigenschaften dieser Produkte kommt daher eine besondere Bedeutung für einen sicheren digitalen Alltag zu. Das ...



Endlich: Einheitliches Ladekabel in der EU

Diverse mobile Geräte - Ein Ladekabel
PREVIEW online - EU-Parlament – Endlich Schluss mit dem Kabelsalat. Das Europäische Parlament hat den Weg frei gemacht: Bald können VerbraucherInnen in der EU ein einheitliches Ladegerät für ihre elektronischen ...



Autonomes Arbeiten

Wartungsroboter für gefährliches Umfeld
Punkt4 - ANYbotics macht seinen Inspektionsroboter ANYmal X für die Öl-, Gas- und Chemieindustrie kommerziell zugänglich. Der einzige für explosionsgefährdete Zonen zugelassene Roboter mit Beinen ...



Ökologische Aspekte mitdenken

Bundespreis Ecodesign: Dies sind die Nominierten
IDZ - Mit dem Bundespreis Ecodesign zeichnen das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt seit 2012 in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin herausragende Leistungen im ...



Kein Warten in der Warteschlange mehr

Der smarte Terminfinder macht es möglich
DTAG - Stets erreichbar für Terminanfragen. Niemanden mehr in der Warteschleife hängen lassen – mit dem Terminfinder hat die Telekom die passende Lösung entwickelt. Ein smarter Assistent nimmt Anrufe ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ