x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Große Deals - Nicht nur für Start-ups

Kollaboration zwischen Gründern und Corporates

PREVIEW online - Neben großen, innovativen Unternehmen und Partnern des DIG2021 wie AUDI, BioNTech, BOSCH, EOS, SIEMENS oder VW auf dem DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (#15DIG2022; 1.6., München) immer mit dabei auch Start-ups. Ausgewählte Gründer die spannende Geschäftsmodelle bieten wie z.B. Ducktrain und Hawa Dawa, Ottobahn und Roboception bis hin zu Smart City System, Sparetech, Tinkerbots oder Yuanda Robotics, die 2021 mit dabei waren. Mittlerweile scheint es sich über Deutschlands Grenzen herumgesprochen zu haben, dass eine Teilnahme am crossindustriellen und technologieübergreifenden Entscheidertreffen nicht nur für Start-ups erfolgsversprechend ist.

Im vergangenen Jahr nahmen Gründer aus Holland, Österreich und sogar aus Israel und aus China am DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL teil. Das Innovation Network – mit seinen rund 4.000 Unternehmen Veranstalter des DIG – bringt die ausgewählten Gründer bereits im Vorwege mit Geschäftsführern und Aufsichtsräten namhafter Unternehmen zusammen. Auf dem INNOVATIONSGIPFL sorgt dann ein einmaliges, in sich verzahntes Bausteinkonzept dafür, das alle Teilnehmer schnell miteinander ins Gespräch kommen, Wegbegleiter, Partner und neue Kunden finden und gemeinsam neue Geschäftsmodelle mit Zukunftsperspektive entwickelt.

Co-Innovation – Gemeinsam unsere Welt nachhaltig verbessern

Die Erfahrungen der vergangenen Monate haben uns auch Chancen & Potenziale aufgezeigt. Haben uns vor Augen geführt, welche Innovationskräfte Kollaborationen freisetzen können und wir – ob Corona oder Klimawandel – die größten Herausforderungen unserer Zeit nur gemeinsam bewältigen können. Ein exemplarisches Beispiel: das Start-up ExpertLead. Auf dem DIG 2021 stellten die Gründer in erfolgreicher Kooperation mit der Volkswagen AG gemeinsam ein „Modell der Zukunft“ vor.

Immer schneller, disruptiver und agiler - Vernetztes Innovieren, das neue Narrativ

Die Gründer haben den DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL deshalb vor 15Jahren bereits als crossindustrielles, branchen- & technologieübergreifendes Entscheidertreffen angelegt, das Innovationen, Digitalisierung und Nachhaltigkeit von Anbeginn verzahnt. Ziel war und ist es das veraltete Silo-Denken zu brechen, kollaborativ zusammen zu arbeiten, Innovationen schneller in vermarktungsfähige Produkte zu überführen, Wissen und Know-how zu teilen. Denn: „Geschwindigkeit wird mehr und mehr zum Problem“, so Henning Vöpel, Professor an der Business and Law School Berlin, im Innovation Network. „Etablierte Unternehmen werden zunehmend massiv unter Druck geraten“, vermutet der neue Direktor des Centrums für Europäische Politik (cep). „In ihren Geschäftsmodellen, aber auch in ihrer Kultur.“ Offene Systeme, informelle Netzwerke wie das Innovation Network – der Veranstalter des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL – werden daher immer wichtiger.

Wer sein Unternehmen erfolgreich durch bewegte Zeiten steuern und die Weichen auf Zukunftskurs stellen möchte, sollte den wieder einmal hochkarätig besetzten DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL am 1.6. in München nicht versäumen. Einen kleinen Vorgeschmack bietet dieses Kurz-Video:

https://youtu.be/w0scOWseYkE

Pressekontakt
Peter Becker
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

Zum Auftakt des DIG-Entscheidertreffens stellen ausgesuchte Start-ups Geschäftsmodelle vor, die nahezu jedes Unternehmen interessieren könnte.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
Download

Zukunft neu denken lautete das Motto des CxO-Talks auf dem DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (DIG2021), einer der in sich verzahnten Bausteine des Entscheidertreffens.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



BSI bestätigt: iPhone & iPad sind sicher

Basis für maßgeschneiderte mobile Lösungen
BSI - Smartphones und Tablets sind zentrale Elemente der Digitalisierung. Den Sicherheitseigenschaften dieser Produkte kommt daher eine besondere Bedeutung für einen sicheren digitalen Alltag zu. Das ...



Endlich: Einheitliches Ladekabel in der EU

Diverse mobile Geräte - Ein Ladekabel
PREVIEW online - EU-Parlament – Endlich Schluss mit dem Kabelsalat. Das Europäische Parlament hat den Weg frei gemacht: Bald können VerbraucherInnen in der EU ein einheitliches Ladegerät für ihre elektronischen ...



Autonomes Arbeiten

Wartungsroboter für gefährliches Umfeld
Punkt4 - ANYbotics macht seinen Inspektionsroboter ANYmal X für die Öl-, Gas- und Chemieindustrie kommerziell zugänglich. Der einzige für explosionsgefährdete Zonen zugelassene Roboter mit Beinen ...



Ökologische Aspekte mitdenken

Bundespreis Ecodesign: Dies sind die Nominierten
IDZ - Mit dem Bundespreis Ecodesign zeichnen das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt seit 2012 in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin herausragende Leistungen im ...



Kein Warten in der Warteschlange mehr

Der smarte Terminfinder macht es möglich
DTAG - Stets erreichbar für Terminanfragen. Niemanden mehr in der Warteschleife hängen lassen – mit dem Terminfinder hat die Telekom die passende Lösung entwickelt. Ein smarter Assistent nimmt Anrufe ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ