x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Wenn Roboter Häuser bauen

6 Mio.-Invest: Aeditive digitalisiert die Bau-Branche

PREVIEW online - Die Digitalisierung schreitet endlich auch in der Bau-Branche voran. Ganz vorne mit dabei Aeditive aus Hamburg. In robotergetriebenen, von einer cloudbasierten Planungssoftware unterstützten Fertigungsanlage erstellt das hanseatische Start-up zentrale Elemente für die Bauwirtschaft. Jetzt erhalten die Gründer eine 6 Millionen Euro Seed-Finanzierung. Lead Investor ist BitStone Capital (Köln), neben den Berliner VC Atlantic Labs, das bereits in der Pre-Seed-Phase investiert hatte.

Weitere Investoren sind renommierte Business Angels, u.a. Young Sohn (Ex-Samsung), Sebastian Pollok (Ex-Amorelie) und Marc Stilke (Ex-Immobilienscout24) sowie - als strategischer Investor - die Glatthaar Holding aus dem Schwarzwald, Europas größter Hersteller von Bodenplatten und Fertigteilkellern, eines der innovativsten Unternehmen der Branche.

Mit seinen robotergetriebenen Fertigungsanlagen und einer cloudbasierten Planungssoftware stellt Aeditive der Industrie zentrale Elemente für eine digitale Wertschöpfungskette der Bau-Branche zur Verfügung. Auf diese Weise können Bauunternehmen zentrale Herausforderungen wie Fachkräftemangel, verzögerte Infrastrukturprojekte und massive CO2-Emissionen besser managen als zuvor.

„Mit dem frischen Kapital werden wir unsere Technologie in den Markt bringen. Dabei ist die Nachfrage bereits jetzt größer, als wir sie mit dem aktuellen Team bedienen können", sagt Alexander Türk, CEO und Co-Founder von Aeditive. „Recruiting wird eine Kernaufgabe für uns sein. Wir werden unser Team von Experten stark ausbauen, um unser vielschichtiges Produkt mit Soft- und Hardware und Materialkomponenten weiter entwickeln zu können."

Kern des Geschäfts ist die „Concrete Aeditor“ genannte Fertigungsanlage. Sie besteht derzeit aus zwei Industrierobotern, die den Herstellungsprozess von Betonfertigteilen vollständig automatisieren - von der Betonmischung bis zur Nachbearbeitung. Geplant werden die zu produzierenden Bauteile mit Unterstützung von Aeditives eigener, cloudbasierten Software. Der hohe Automatisierungsgrad bietet eine Antwort auf den zunehmenden Fachkräftemangel der Branche. Durch Bauteiloptimierungen sollen Beton und die damit verbundenen CO2-Emissionen eingespart werden.

„Die Struktur der Finanzierungsrunde in ihrer Mischung aus versierten Venture Capital Funds und strategischen Partnern ist für uns in dieser Phase ideal“, ergänzt Kai Panitzki, Managing Partner bei BitStone Capital. „Die Industrialisierung der Bauindustrie hat enormes Potential und wir freuen uns, an Bord zu sein und unser umfassendes Netzwerk mit einbringen zu können."

Aeditives Geschäftsmodell und Umsätze sind servicebasiert. Sie beinhalten die Bereitstellung der Hardware, einer cloudbasierten Software und wesentlicher Materialkomponenten. Für seinen Markteintritt fokussiert sich das Start-up auf den Betonfertigteilmarkt, der allein in Deutschland auf sechs Milliarden Euro geschätzt wird.

„Wir arbeiten seit 2019 mit dem Aeditive-Team und sind begeistert von der Kombination aus einzigartiger Technologie und dem unternehmerischen Willen, damit einer ganzen Industrie zum Technologiesprung zu helfen", begründet Lukas Erbguth, Principal bei Atlantic Labs, das finanzielle Engagement seines Hauses. – Aeditive – ein Hamburger Start-up, von dem man sicher noch viel hören wird.

Weitere Informationen:

www.aeditive.de

Pressekontakt
Peter Becker
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

Roboter am Bau: Das Hamburger Start-up Aeditive digitalisiert die Bau-Branche
Quelle: Aeditive
Download

Roboter am Bau: Das Hamburger Start-up Aeditive digitalisiert die Bau-Branche
Quelle: Aeditive
Download

Roboter am Bau: Das Hamburger Start-up Aeditive digitalisiert die Bau-Branche
Quelle: Aeditive
Download

Roboter am Bau: Das Hamburger Start-up Aeditive digitalisiert die Bau-Branche
Quelle: Aeditive
Download

Roboter am Bau: Das Hamburger Start-up Aeditive digitalisiert die Bau-Branche
Quelle: Aeditive
ANZEIGE
ANZEIGE


Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
Bochum - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Bliggit: Wuppertals 360-Grad-City-Plattform

1 Klick mehr zur SmartCity
Bliggit - Vom Stadtwerk zum Infrastrukturdienstleister, vom klassischen lokalen Versorger zum Treiber der Digitalisierung in der Stadt: Gemeinsam mit der Stadtsparkasse Wuppertal haben die WSW Wuppertaler ...



Programmiere die Zukunft mit Deinen Ideen

HPI-Schülerkolleg 2021/22 startet
HPI - Für Teilnehmende des HPI-Schülerkollegs öffnet sich jeden zweiten Dienstag der große Grafikpoolraum auf dem Campus Griebnitzsee: Hier im geschwungenen Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Die Fertigungsrevolutionierer

Mech-Mind schließt Serie-C-Finanzierung ab
Mech-Mind – Mit einer Gesamtfinanzierung von mehr als 100 Mio. USD leistet Mech-Mind durch die Kombination von Künstlicher Intelligenz (KI) und Industrierobotik Pionierarbeit für die nächste Stufe ...



Funding-Welle rollt über Deutschland

Finanzierungsboom für Start-ups
Capital - Die Gründerszene erlebt zurzeit eine Funding-Welle: Seit Beginn des Jahres haben deutsche Start-ups knapp 6 Mrd. Euro eingesammelt, wie aus einer Auswertung des Analysedienstes Pitchbook für ...



5G Studie: Europa abgehängt

Entscheidende Rolle bei der Digitalisierung
Ericsson – Die Prognose der 20. Ausgabe des Ericsson Mobility Reports unterstreicht die Erwartung, dass 5G sich zur am schnellsten etablierten Mobilfunkgeneration entwickeln wird. Die Autoren der Studie ...



Luftreinheit neu gedacht

Innenräume völlig viren- und keimfrei machen
Dornier New Tech - Absolute Luftsicherheit in geschlossenen Räumen: Das neue Filtersystem der Dornier New Technologies GmbH (Rietberg) eliminiert jede Art von Viren, Bakterien, Keimen, Pilzsporen und ...



eRezept und VideoCall mit den Hausarzt

Profitieren von digitaler Medizin
PREVIEW online - Sprechstunden per Video, Rezepte aufs Smartphone, Krankenakten und Impfpass in elektronischer Form: Die Digitalisierung der Medizin schreitet endlich voran. Schon jetzt machen digitale Anwendungen das ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ