Artikel-Filter
HMI
IFA

Fortschreibung der KI-Strategie beschlossen

Aber: Bleibt die Umsetzung auf der Strecke?

PREVIEW online - Die Bundesregierung hat die Fortschreibung der KI-Strategie beschlossen. Das soll als das „Bekenntnis zum Wissenstransfer von der Forschung zur Wirtschaft“ unterstreichen. „Die Förderung für Unternehmen muss jetzt in der Breite ankommen“, so der digitalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Tankred Schipanski.

Auch für strukturschwache Regionen könnte KI eine Chance darstellen, so die Vermutung. „So können wir leistungsfähigen und international wettbewerbsfähigen Mittelstand in ganz Deutschland möglich machen", meint Tankred Schipanski, digitalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Um auch dem Mittelstand eine breite Nutzung von KI zu ermöglichen, soll zum Beispiel das KI-Trainer-Programm gezielt auf Multiplikatoren wie Kammern und Verbände ausgeweitet werden. „Auch die Startups bekommen zusätzliche Unterstützung mit der Implementierung eines gezielten KI-Förderprogramms beim internationalen German Accelerator Programm“, so Ronja Kemmer, CDU-Beauftragte für Künstliche Intelligenz. „Wir brauchen keinen Regulierungsdschungel für eine Technologie, sondern genug Freiheiten, damit sich aus den zarten KI-Pflänzchen und Ökosystemen in Deutschland und Europa auch starke und tragfähige Bäume entwickeln können“, so die studierte Juristin.

Das Thema KI soll „aus einem Guss vorangetrieben“ werden. Aber wenn eine CDU-Kommission unter der Federführung von Ronja Kemmer allein zwei Jahre benötigt, um herauszufinden, dass KI hilfreich für unsere Wirtschaft wäre, ist ein „Voreintreiben“ sicher nicht zu erwarten. Zumal sich auch noch gleich DREI Ressorts mit „der Erstellung und Fortschreibung der Strategie federführend“ befassen sollen. Statt das Thema kompakt und konzentriert „voranzutreiben“ ist durch diese Verteilung nicht nur die Tür zu Endlos-Diskussionen aufgestoßen. Mehrfacharbeit und ein „Aneinander-Vorbeiarbeiten“ sind ebenso programmiert.

Pressekontakt
Peter Becker
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com

ANZEIGE
ANZEIGE


Alexa geht fremd

Auch Firmen können jetzt eigene Assistenten entwickeln
Amazon – Ab sofort können Gerätehersteller und Dienstleister intelligente Assistenten entwickeln, die auf ihre Markenpersönlichkeit und Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. „Alexa Custom ...



Lehrer bekommen Anschluss ans digitale Zeitalter

Mehr als 1 Mill. Nutzer in der HPI Schul-Cloud
HPI – Mitten im zweiten harten Lockdown hat die Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) die Grenze von 1.000.000 Nutzern geknackt. Seit März 2020 hat sich die Nutzerzahl der Lernplattform des ...



Zulassung erteilt

Autonomer Saubermacher darf jetzt in Singapur fahren
ENWAY - Singapurs Nationale Umweltbehörde (NEA) beginnt mit Probe-Einsätzen von autonomen Kehrmaschinen auf öffentlichen Straßen, um den Stadtstaat sauberer und nachhaltiger zu machen. Dort im Einsatz ...



Entfesselte Kreativität

Award-Sammler für innovatives Zeichnen
HUION – Der weltweit tätige Anbieter von digitalen Zeichengeräten Huion hat kürzlich sein preisgekröntes Stifttablett KD200 vorgestellt. Ausgestattet mit einer Einhandtastatur und einem ...



Smarte Sauberkeit

Luft- & Raumfahrtexperten machen in Reinigung
Dreame Technology – Das 2015 gegründete Unternehmen Dreame Technology möchte mit innovativen, leistungsstarken Reinigungsgeräten die Lebensqualität der Nutzer weltweit verbessern. Jetzt haben die ...



Alexa geht fremd

Auch Firmen können jetzt eigene Assistenten entwickeln
Amazon – Ab sofort können Gerätehersteller und Dienstleister intelligente Assistenten entwickeln, die auf ihre Markenpersönlichkeit und Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. „Alexa Custom ...



Lehrer bekommen Anschluss ans digitale Zeitalter

Mehr als 1 Mill. Nutzer in der HPI Schul-Cloud
HPI – Mitten im zweiten harten Lockdown hat die Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) die Grenze von 1.000.000 Nutzern geknackt. Seit März 2020 hat sich die Nutzerzahl der Lernplattform des ...



Zulassung erteilt

Autonomer Saubermacher darf jetzt in Singapur fahren
ENWAY - Singapurs Nationale Umweltbehörde (NEA) beginnt mit Probe-Einsätzen von autonomen Kehrmaschinen auf öffentlichen Straßen, um den Stadtstaat sauberer und nachhaltiger zu machen. Dort im Einsatz ...



Entfesselte Kreativität

Award-Sammler für innovatives Zeichnen
HUION – Der weltweit tätige Anbieter von digitalen Zeichengeräten Huion hat kürzlich sein preisgekröntes Stifttablett KD200 vorgestellt. Ausgestattet mit einer Einhandtastatur und einem ...



Smarte Sauberkeit

Luft- & Raumfahrtexperten machen in Reinigung
Dreame Technology – Das 2015 gegründete Unternehmen Dreame Technology möchte mit innovativen, leistungsstarken Reinigungsgeräten die Lebensqualität der Nutzer weltweit verbessern. Jetzt haben die ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ