x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Telco-Tests: Netzbetreiber deutlich nachgebessert

Bahn hat Nachbesserungsbedarf

connect - Die Sieger des Mobilfunknetztests stehen fest: Telekom holt in Deutschland den ersten Platz. Magenta in Österreich und Swisscom in der Schweiz. Das ist das Ergebnis des renommierten Mobilfunknetztests, den das Telekommunikationsmagazin connect im 27. Jahr und gemeinsam mit dem global agierenden Infrastruktur- und Benchmarkingspezialist umlaut seit mehr als 15 Jahren durchführt.

Telekom gewinnt Mobilfunknetztest in Deutschland

In Deutschland konnte sich die Telekom gegenüber dem Vorjahr noch einmal steigern und holt sich mit 926 Punkten und der Note "sehr gut" den ersten Platz - zum zehnten Mal in Folge. Dabei übernimmt die Telekom in allen Disziplinen die Führung: in der Sprach-, der Daten- und auch in der Crowdsourcing-Disziplin. Der laufende 5G-Ausbau trägt sichtbar zum Gesamtergebnis bei.

Vodafone sichert sich mit 876 Punkten den zweiten Platz und erhält ebenfalls die Note "sehr gut". Die Düsseldorfer konnten sich gegenüber dem Vorjahr ebenfalls erneut in allen drei Testdisziplinen verbessern.

O2 machte im Vergleich zum Vorjahr den größten Sprung. Mit fast 100 Punkten Verbesserung landet der Münchener Netzbetreiber mit 852 Punkten auf dem dritten Platz und erhält zum ersten Mal ebenfalls die Note "sehr gut". Dreimal "sehr gut" hat es bisher in Deutschland noch nicht gegeben und zeigt, dass die Netzbetreiber deutlich nachgelegt haben.

Das Abschneiden aller drei Netze beim Telefonieren und bei der Datenkommunikation in Zügen zeigt allerdings immer noch deutliches Potential: Trotz einer Steigerung bei den Messwerten gegenüber dem Vorjahr, besteht auf der Schiene nach wie vor Verbesserungsbedarf.

Magenta Mobilfunknetz-Testsieger in Österreich

Zum dritten Mal in Folge erzielt Magenta den Gesamtsieg in Österreich. Der Anbieter erreicht 955 Punkte und die Note "überragend" - als einziger im Alpenland. Sowohl in der Sprach- als auch in der Daten-Kategorie erreicht Magenta die meisten Punkte - in letzterer auch dank starkem Auftritt in puncto 5G.

A1 Telekom folgt mit 940 Punkten und erhält die Note "sehr gut" - nur zehn Punkte von der Note "überragend" entfernt. Im Crowdsourcing liegt A1 mit knappem Vorsprung sogar vorn. Das Daten-Ergebnis blieb gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert - diesmal unter Einbeziehung von 5G.

Auch Drei erhält die Note "sehr gut" mit 892 Punkten. Im Crowdsourcing liegt Drei nah am Ergebnis des Gesamtsiegers Magenta und erzielt zudem gute Resultate bei der 5G-Einzelanalyse.

Swisscom gewinnt Mobilfunknetztest in der Schweiz

Mit 960 Punkten und wiederholt der Note "überragend" schaffte es Swisscom zum dritten Mal in Folge, sich an die Spitze zu setzen. Der Marktführer entscheidet die Gesamtwertung durch leichte Punktevorsprünge in den Kategorien Sprache und Crowdsourcing für sich, in der Daten-Wertung liegt Swisscom mit Sunrise gleichauf, so auch bei 5G.

Mit 955 Punkten – nur fünf Punkte Abstand zum Testsieger – erhält Sunrise ebenfalls erneut die Note "überragend". Salt verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt erzielte der Drittplatzierte in der Schweiz 926 Punkte und die Note "sehr gut". Bei 5G steht Salt noch am Anfang, bietet dabei in seinen ersten 5G-Zellen aber bereits Top-Werte.

„Dass die Netzbetreiber in der Krise einen hervorragenden Job gemacht haben, zeigen die sehr guten Ergebnisse“, so Dirk Waasen, Verlagsleiter WEKA MEDIA PUBLISHING und connect-Herausgeber. „Wir freuen uns, dass der Mobilfunknetztest durch die Kombination von hochpräzisen Testwerten und nutzerbasierten Daten der Maßstab für Netztestqualität ist.

Die Telefonie- und Datenmessungen wurden per Drivetests in Groß- und Kleinstädten sowie auf Verbindungsstraßen durchgeführt. Ergänzt wurden diese durch Walktests in Zonen mit ausgeprägtem Publikumsverkehr wie Bahnhofshallen, Flughafenterminals, Cafés, Museen und öffentliche Verkehrsmittel.

Zu den Walktests zählten zudem Fahrten auf Fernverkehrsstrecken der Bahn. Die Messungen fanden in Deutschland vom 22.10. bis 02.11.2020 statt.

Für die Crowdsourcing-Analysen wurden von Mitte Mai bis Ende Oktober 2020 in Deutschland rund 2 Milliarden Einzelmesswerte von über 400.000 Mobilfunknutzern ausgewertet. Somit wurden 99,6 Prozent der bebauten Fläche Deutschlands messtechnisch abgedeckt. Die Ergebnisse der Crowdsourcing-Analysen fließen zu 20 Prozent in die Gesamtwertung ein.

Erstmals beinhaltete der reguläre Messumfang auch 5G. Dort, wo das neue Netz bereits verfügbar ist, wurde es in den Drive- und Walktests erfasst und spielt in der Datendisziplin bereits eine wichtige Rolle - abhängig vom jeweils erreichten Ausbaustand. Angesichts der überraschend guten Ergebnisse einiger Kandidaten und der Bedeutung von 5G für die Zukunft hat sich connect entschlossen, in Deutschland, Österreich und der Schweiz jeweils einen Innovationspreis für den 5G-Ausbau zu vergeben. In Deutschland geht der "5G Innovation Award 2021" an die Telekom, in Österreich an Magenta und in der Schweiz teilen sich Swisscom und Sunrise den Preis.

PREVIEW onlinePressekontakt
connect
WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Bernd Theiss
T. 089 - 255 561 205
btheiss@connect.de



Download

Telekom, Magenta und Swisscom gewinnen den Mobilfunknetztest
Quelle: obs/umlaut
ANZEIGE
ANZEIGE


Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
Bochum - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Bliggit: Wuppertals 360-Grad-City-Plattform

1 Klick mehr zur SmartCity
Bliggit - Vom Stadtwerk zum Infrastrukturdienstleister, vom klassischen lokalen Versorger zum Treiber der Digitalisierung in der Stadt: Gemeinsam mit der Stadtsparkasse Wuppertal haben die WSW Wuppertaler ...



Programmiere die Zukunft mit Deinen Ideen

HPI-Schülerkolleg 2021/22 startet
HPI - Für Teilnehmende des HPI-Schülerkollegs öffnet sich jeden zweiten Dienstag der große Grafikpoolraum auf dem Campus Griebnitzsee: Hier im geschwungenen Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Hybrides Leben der Zukunft

Kick-off zum DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL
PREVIEW online - Jeder von uns hat es in den vergangenen Monaten bemerkt: Alles hat sich verändert. Doch diese Veränderungen sind erst die Spitze des Eisberges. Eine der großen Fragen dieser Zeit ist, wie Leben, ...



Mobile Payment immer beliebter

Digitale girocard bereits in vielen Smartphones
EURO Kartensysteme – An der Kasse zücken Kunden ihre kontaktlose girocard bereits fast überall und ganz selbstverständlich. Auch das Bezahlen mit dem Mobiltelefon, der nächste logische Schritt in ...



Hafen-Geburtstag im Wohnzimmer

Schlepper-Ballet auf der Couch
HH Messe - Anfang Mai zieht es stets mehrere Hunderttausend Besucher an die Elbe zum Schiffe-Gucken. Wenn Schlepper Ballet tanzen und Oldtimer auf der Elbe flanieren, dann ist endlich wieder ...



Rückkehr ins "normale Leben"

Die APPROVE.ZONE App macht es möglich
APPROVE.ZONE - Sie kann das, was von der Bundesregierung für 2,7 Millionen Euro Ausschreibungssumme an ein Konsortium unter anderem mit IBM und Bechtle vergeben worden ist - und sogar noch mehr: Die ...



Mit der Corona-Warn-App 2.0 in Konzerte

Keine guten Noten für die Luca-App
Piratenpartei - Eines der zentralen Themen der virtuelle Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder war die digitale Kontaktnachverfolgung. Hierbei wurde betont, dass für ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ