Artikel-Filter
HMI
IFA

Revolution: Batterien 5x schneller geladen

SALD nimmt nur handverlesene Investoren

Es gibt derzeit kein öffentliches Angebot von Anteilen an unserem Unternehmen“, erklärt Frank Verhage, CEO des niederländischen Startups SALD BV (Eindhoven). Damit reagiert er eigenen Angaben zufolge auf „unzählige Anfragen“ nach Beteiligungen an SALD. Der Firmenname steht für „Spatial Atom Layer Deposition“ und bezeichnet ein einzigartiges Verfahren, im industriellen Maßstab Beschichtungen aufzutragen, die so dünn sind wie ein einziges Atom.

Diese Atombeschichtungen sind Experten zufolge in der Lage, zahlreiche industrielle Fertigungsprozesse und damit ganze Industriezweige zu revolutionieren. Das patentierte Verfahren hat SALD in Kooperation mit Fraunhofer in Deutschland und der staatlichen niederländischen Forschungseinrichtung The Netherlands Organisation for Applied Scientific Research (TNO) entwickelt.

Mit der SALD-Technologie soll es unter anderem möglich sein, Batterien für E-Autos mit dreimal größerer Reichweite herzustellen, die fünfmal schneller geladen werden können. Als weitere Einsatzgebiete werden neuartige Textilien, Medizinprodukte, Verpackungen für die Nahrungsmittelbranche und Consumer Goods sowie organische Computerchips (Polymerelektronik) genannt.

„Wir verstehen die große Nachfrage aus der Finanzcommunity, möchten aber derzeit ausschließlich handverlesene Investoren akzeptieren“, erklärt Frank Verhage. Für die Zukunft schließt er allerdings ein öffentliches Angebot über Firmenbeteiligungen oder einen Börsengang nicht aus.

Das starke Interesse von Investorenseite resultiert nach Einschätzung von Verhage daraus, dass das atomdünne Beschichtungsverfahren einerseits revolutionär und andererseits bereits erprobt ist. SALD ist als Spinn-off ausgegründet worden aus dem Unternehmen SoLayTec, das seit 2010 Spatial-ALD-Maschinen für die Massenfertigung von Solarpaneln vor allem nach China liefert.

Diese Technologie gilt als entscheidend dafür, dass es China gelungen ist, binnen weniger Jahre den Weltmarkt mit guten und dennoch preisgünstigen Solarpaneln zu dominieren. Jetzt soll das zugrundeliegende Verfahren in weitere industrielle Einsatzgebiete wie Batterien, Techno-Textilien, Medizinprodukte, die Chipherstellung und atomdünne und dennoch reißfeste Folienverpackungen eingeführt werden. In allen Fällen sind die Atombeschichtungen zu 100 Prozent umweltfreundlich.

SALD hat mit „Spatial Atom Layer Deposition“ ein weltweit einzigartiges, patentiertes Verfahren entwickelt, im industriellen Maßstab Beschichtungen aufzutragen, die so dünn sind wie ein einziges Atom. Diese Atombeschichtungen werden ganze Industrien revolutionieren, darunter die Herstellung von Batteriezellen für Autos und Smartphones, die Textilwirtschaft, die Polymerelektronik (organische Computerchips), die Solarenergiebranche und die Verpackungsindustrie für Consumer Goods und Convenience Food.

PREVIEW onlinePressekontakt
SALD BV
Frank Verhage
PO Box 520
NL 5600 AM Eindhoven
info@spatialald.com,
T.: +31 - 40 23 80 - 500



Download

SALD macht eine völlig neue Verpackungs-Generation möglich: Folien, so winzig dünn, wie ein Atom.
Quelle: SALD
ANZEIGE
ANZEIGE


Fantasy-Game: Summoners War

Neues Gameplay, neue Funktionen
Com2uS – Das von Com2uS entwickelte Handyspiel „Summoners War“ gehört zu den weltweit erfolgreichsten Spielen seiner Art und ist für sein aktionsreiches Fantasy-Gameplay bekannt. Seinen Fans mit ...



Dreifach-Laser für atemberaubende Kontraste

Großformat auf die eigenen vier Wände
Samsung – Mit dem neuen 4K-Ultra-Kurzdistanz-Projektor „The Premiere“ verwandelt Samsung die heimischen Wände in einen privaten Kinosaal. Das neue Highlight des Lifestyle-TV-Portfolios ist auf dem ...



Klicken mit Blicken

Neue Dimension in der Interaktion mit Geräten
4tiitoo – Die Lösungen des auf Blicksteuerung bei der Computerbedienung spezialisierte Münchner Start-up von 4tiitoo ersetzen einen Großteil der Mausinteraktion am Computer-Arbeitsplatz durch ganz ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
- BITKOM - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Schutz sensibler Daten sekundenschnell

Mobile Datensicherheit per Fingerabdruck
Lexar – Streng vertrauliche Dokumente lassen sich jetzt mit dem JumpDrive F35 einfach und schnell per Fingerabdruck schützen. Eine clevere Idee, die Lexar da umgesetzt ...



Weltpremiere: Neue Drohnen-Generation

Wie intelligente Drohnen Menschen finden
JKU – Alleine 2019 flog der Österreichische Automobilclub (ÖAMTC) mehr als 2.000 alpine Such- und Bergungseinsätze mit Helikopern. Dabei kommen Wärmebildkameras zum Einsatz, die die Differenz von ...



Die Finalisten stehen fest

Die besten Ideen der BR3 Start-up Challenge
BR3 – Für die BAYERN 3 Community sind es spannende, neue Produkte. Für die Start-ups das vielleicht wichtigste Investment ihres Lebens. Bei der Start-up Challenge von BAYERN 3 und BR24 haben Start-ups ...



Ritterschlag fürs „TikTok“ aus dem Allgäu

Pro7 setzt Filmstudio aus der Westentasche ein
PREVIEW online - Nach Sparkassen, den ersten Schulen und Universitäten, setzt jetzt auch die ProSiebenSat.1-Group das „Filmstudio aus der Westentasche“ ein. Wenn selbst ein TV-Sender die clevere Lösung des Allgäuer ...



Sicheres Öffnen - Auch von unterwegs

Türklingel auf dem Smartphone
Siedle – Wer steht vor der Haustür? Dank der Siedle App ist das jetzt – auch im Urlaub oder unterwegs – kein Geheimnis mehr. Wenn es daheim an der Haustür klingelt meldet die smarte Anwendung das ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ