Artikel-Filter
HMI
IFA

VISCOPIC gewinnt ersten Future Logistics Award

Paketauslieferungen effizienter und zeitoptimierter

Bei der ersten Future Logistics Challenge gewinnt das Münchner Starup VISCOPIC mit seinem Lösungsansatz rund um das Ökosystem ‘Fahrzeug - Zusteller’ einen Award. Gemeinsam mit Hermes und Volkswagen Nutzfahrzeuge kann das Startup nun ein Proof-of-Concept mit einem Startkapital von bis zu 125.000€ entwickeln. Der Award-Gewinner wir auch eines der ausgewählten Startups sein, die sich am 11. März auf dem 13. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL in München, dem crossindustriellen und technologieübergreifenden Entscheidertreffen, präsentieren werden.

Die Future Logistics Challenge wurde von Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hermes Europe mit Unterstützung des Startup-Accelerators betahausX ins Leben gerufen. Ziel war es, im Rahmen des viermonatigen Wettbewerbs innovative Lösungsansätze für die Kategorien “Delivery Driver Experience” und “Smart Delivery Vehicles” zu entwickeln. Ziel dabei war bestmögliche Synergien zwischen der Paketlogistik, der Automobilbranche und Startups herzustellen. An diesem Wettbewerb nahmen Startups aus ganz Europa teil und entwickelten Ideen, um die Arbeit von Paketzustellern im europäischen Raum zu unterstützen und künftig noch effizienter zu gestalten.

Im Anschluss an die Entwicklungsphase der Future Logistics Challenge wurde VISCOPIC als einer von zwei Gewinnern gekürt, die gemeinsam mit Hermes und Volkswagen Nutzfahrzeuge ihre Lösungsansätze rund um das Ökosystem ‘Fahrzeug - Zusteller’ weiterentwickeln können.

Der Lösungsansatz von VISCOPIC beschäftigt sich primär mit Herausforderungen, die im Laderaum des Zustellerfahrzeugs entstehen. Das Startup entwickelte ein datenbasiertes Koordinatensystem, mittels welchem der Zusteller Lieferungen schon vorab sortieren kann. Durch eine Live-Kamera, die die Position einzelner Pakete an den Fahrer übermittelt, soll die Effizienz bei der Zustellung um bis zu 20% gesteigert werden.

Folgend auf die Future Logistics Challenge sollen nun einsetzbare Lösungen entstehen, welche von Hermes und VW Nutzfahrzeuge bereits 2020 in einer drei- bis sechsmonatigen Pilotphase in der Praxis getestet werden sollen.

www.deutscher-innovationsgipfel.de

PREVIEW onlinePressekontakt
VISCOPIC GmbH
Steinerstraße 15A
81369 München
T. 089 - 21 54 68 32
eMail: info@viscopic.de

ANZEIGE
ANZEIGE


Losgröße 1: Generationswechsel in der Produktion

Wie Roboter durch KI das Montieren lernen
IPA - Für Montageaufgaben ist die flexible Roboterprogrammierung bislang noch aufwendig. Dies zu verbessern, ist das Ziel des gerade gestarteten Forschungsprojekts »Rob-aKademI«. Die darin genutzten ...



Wie steuert KI Autos?

Bewegungserkennung - Komplexe Herausforderung
Uni Bremen - Gemeinsam mit zwei anderen Universitäten und Continental erforscht die Universität Bremen im Projekt PRORETA wie KI beim autonomen Fahren komplexe Verkehrssituationen in Innenstädten erkennen ...



Wirkung der Sprache weiterentwickeln

Next Gen: Mobile Personal- & Orga-Entwicklung
PREVIEW online - Das neue, kombinierte Sprach-Analyse- und Lernprogramm PRECIRE@oddity evolve reflektiert und entwickelt die Kommunikationskompetenzen der Mitarbeiter im Unternehmen und macht sie fit für die Anforderungen ...



Floppt die IFA 2020?

Samsung sagt Teilnahme ab
PREVIEW online - Den großen „City Cube“ am südlichen Eingang zur IFA füllte der Weltmarktführer für Unterhaltungselektronik noch im vergangenen Jahr fast allein. Doch in diesem Jahr wird die IFA – coronabedingt – völlig ...



Alle Cloud-Anbieter mit 1 Klick

Datenleitungen für die Cloud selber buchen
DTAG - Mit der Multi Cloud Connectivity Platform buchen Kunden Datenleitungen für Cloud-Anwendungen jetzt direkt bei T-Systems. Die Plattform bietet Verbindungen der Deutschen Telekom sowie anderer ...



Losgröße 1: Generationswechsel in der Produktion

Wie Roboter durch KI das Montieren lernen
IPA - Für Montageaufgaben ist die flexible Roboterprogrammierung bislang noch aufwendig. Dies zu verbessern, ist das Ziel des gerade gestarteten Forschungsprojekts »Rob-aKademI«. Die darin genutzten ...



Wie steuert KI Autos?

Bewegungserkennung - Komplexe Herausforderung
Uni Bremen - Gemeinsam mit zwei anderen Universitäten und Continental erforscht die Universität Bremen im Projekt PRORETA wie KI beim autonomen Fahren komplexe Verkehrssituationen in Innenstädten erkennen ...



Wirkung der Sprache weiterentwickeln

Next Gen: Mobile Personal- & Orga-Entwicklung
PREVIEW online - Das neue, kombinierte Sprach-Analyse- und Lernprogramm PRECIRE@oddity evolve reflektiert und entwickelt die Kommunikationskompetenzen der Mitarbeiter im Unternehmen und macht sie fit für die Anforderungen ...



Floppt die IFA 2020?

Samsung sagt Teilnahme ab
PREVIEW online - Den großen „City Cube“ am südlichen Eingang zur IFA füllte der Weltmarktführer für Unterhaltungselektronik noch im vergangenen Jahr fast allein. Doch in diesem Jahr wird die IFA – coronabedingt – völlig ...



Alle Cloud-Anbieter mit 1 Klick

Datenleitungen für die Cloud selber buchen
DTAG - Mit der Multi Cloud Connectivity Platform buchen Kunden Datenleitungen für Cloud-Anwendungen jetzt direkt bei T-Systems. Die Plattform bietet Verbindungen der Deutschen Telekom sowie anderer ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ