Artikel-Filter
HMI
IFA

Osram lässt den Eurovision Song Contest 2019 erstrahlen

ESC-Show mit hunderten Entertainment-Leuchten von Osram

Osram - Zum fünften Mal in Folge inszeniert der Münchner Hightech-Konzern mit seinen individuellen Lichtlösungen den Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv. Einen wesentlichen Anteil aller beweglichen Scheinwerfer im internationalen Kongresszentrum stellt dabei die Entertainment-Marke Claypaky aus dem Hause Osram. „Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr den ESC als offizieller Lichtpartner zu begleiten. Unsere Lichtlösungen werden dabei wieder ganz individuell auf die diesjährige Show abgestimmt sein, um die vielen musikalischen Höhepunkte zu inszenieren und über unsere Beleuchtungseffekte eine großartige und einzigartige Stimmung zu erzeugen“, sagt Gunnar Eberhardt, Leiter Entertainment & Architekturbeleuchtung bei Osram. Was OSRAM in Tel Aviv auffährt, ist das Beste, was die Lichtwelt derzeit zu bieten hat. Einfach gewaltig. Beeindruckend. Unbedingt ansehen.

Nach Lissabon im vergangenen Jahr setzt Osram die Künstler des Eurovision Song Contests (ESC) auch 2019 als offizieller Lichtpartner in Szene. Das weltweit größte TV- Unterhaltungsevent findet von 12. bis 18. Mai im internationalen Kongresszentrum in Tel Aviv statt. Unter dem Motto „Dare to Dream!“ – „Wage zu träumen!“ kämpfen dabei 42 Künstler darum, den Sieg für ihr Land nach Hause zu holen. Bar Refaeli, Erez Tal, Assi Azar und Lucy Ayoub führen als Moderatoren durch die Live-Shows. Osram schafft dabei sowohl in den beiden Halbfinalen am 14. und 16., als auch im Finale am 18. Mai 2019 mit seinen effektvollen Beleuchtungslösungen von Claypaky ein einzigartiges Ambiente für große Emotionen. Das diesjährige Motto des Lichtexperten ist entsprechend auf den Austragungsort zugeschnitten. Mit „Feel the Vibe“ geht Osram auf die Lebensfreude und Energie der Metropole ein. Wie keine andere Stadt schafft Tel Aviv die Verschmelzung von Tradition und Innovation, sodass es gelingt, das Beste aus Historie und Moderne zu vereinen. Dieses Gefühl überträgt sich auch auf den ESC und wird durch die innovativen Lichtlösungen des Hightech Unternehmens Osram auf der Bühne und in der Stadt unterstützt.

Eine Show mit hunderten Entertainment-Leuchten von Osram

Essentiell für die spektakuläre Lichtshow auf der ESC-Bühne sind neben den Lichtdesignern Ronen Najar und Dakar Azulay auch die zahlreichen Leuchten. Mehrere hundert Stück und damit einen wesentlichen Teil des gesamten Beleuchtungssystems, stellt dabei wieder Claypaky, die innovative Entertainmentmarke von Osram. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Marken für Unterhaltungsbeleuchtung und hatte auch in den vergangenen Jahren mit seinen Lichtlösungen einen hohen Anteil am Erfolg der ESC-Shows. 2019 erst eingeführt, bildet der Sharpy Plus mit integrierter Osram-Entladungslampe ein Highlight auf der Hauptbühne. Das 100%-Hybridlicht mit leistungsstarker Osram Sirius HRI 330W X8 Lampe kombiniert Spot- und Beam-Modus und überzeugt durch homogene Projektion und eindrucksvolle Beams. In beiden Modi kann dabei der gesamte Zoom-Bereich von 3°-36° genutzt werden, um die Künstler ins passende Licht zu rücken. Zudem werden Axcor 600-Scheinwerfer mit integrierter SSL-Technologie zum Einsatz kommen. Vielseitig anwendbar, erreicht ihre leistungsstarke 500 Watt reinweiße LED-Light-Engine je nach Version bis zu 28.000 Lumen bei bis zu 6500 K Farbtemperatur. Auch der Unico aus der Scenius Familie wird wieder für große Effekte sorgen. Der Sharpy Wash wird abseits der Bühne zu finden sein und das Claypaky-Lichtkonzept vervollständigen. „Die Claypaky-Leuchten, die dieses Jahr zum Einsatz kommen, bieten uns umfangreiche Lichtdesign-Möglichkeiten wie Spot, Beam, Profile und Wash. Mit den leistungsstarken Produkten können wir durch höchste Lichtqualität und Effektvielfalt großartige, visuelle Erlebnisse schaffen“, sagt Lichtdesigner Dakar Azulay. Er ist mit seinem Lichtdesigner-Kollegen Ronen Najar zum ersten Mal beim ESC dabei. Neben den Claypaky-Produkten werden auch Leuchten anderer Marken mit Osram-Lampentechnologie wie die BMFL-Vorrichtung von Robe in das System integriert.

Sehenswerte Lichtkompositionen über die ESC-Bühne hinaus

Auch abseits der ESC-Bühne erstrahlen Sehenswürdigkeiten der Stadt Tel Aviv in bunten Farben. Osram-Scheinwerfer beleuchten dieses Jahr fast das komplette Stadtviertel Old Jaffa. Sehenswürdigkeiten wie der Uhrturm und die Sankt-Peter-Kirche aus osmanischer Zeit werden in verschiedenen Farben erstrahlen. Gleiches gilt für das internationale Kongresszentrum, in dem auch der Eurovision Song Contest stattfindet. In welchen Farbtönen die Gebäude angestrahlt werden, bestimmen die Zuschauer mithilfe der offiziellen Eurovision Song Contest App. Über das Osram Licht-Voting kann während der beiden Halbfinalen und dem Finale für jeden Künstler abgestimmt werden. Die Skala geht dabei von eins bis zwölf. Der Mittelwert aller Abstimmungen ergibt die finale Punktzahl und damit den Farbton, in dem die Wahrzeichen angestrahlt werden. Das Ergebnis ist live vor Ort und über Webcams auf der ganzen Welt in der App zu sehen.

Mehr Informationen zum Eurovision Song Contest finden Sie unter www.osram.de/esc und zur Entertainment-Beleuchtung von Osram unter www.osram.de.

www.osram.de/esc

Pressekontakt
Osram
Kathrin Kienle
k.kienle-ext@osram.com
Mobile: +49 170 7198298





Download

Abgestimmte Lichtlösungen von Osram machen die pulsierende Energie auf der Bühne und in der Stadt sichtbar.
Quelle: Osram
Download

Der Sharpy Plus kommt als einer von mehreren Claypaky-Produkten auf der ESC-Bühne zum Einsatz.
Quelle: Osram
ANZEIGE
ANZEIGE


Made in EU: Telekom bringt Smart Speaker

Auf Knopfdruck hört er auch nichts mit
DTAG - Auf Zuruf Licht, Heizung oder Fernseher steuern. Der neue Smart Speaker, den die Deutsche Telekom (DTAG) auf der IFA vorstellt, macht es möglich. Ab heute bis zum 31. Oktober ist er sogar zum ...



KI: Freund - nicht Feind

Akzeptanz bei Mitarbeiter größer als erwartet
Genesys - Die überwältigende Mehrheit der deutschen Mitarbeiter sieht neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) positiv. Nur 20 Prozent fühlen sich durch die Einführung am Arbeitsplatz bedroht. Zu ...



5G-Ausbau

Ampeln werden zu Basisstationen
- PREVIEW online - Während der Streit in Sachen 5G-Frequenz-Auktion eskaliert, bringt Bundesverkehrsminister Scheuer bundeseigene Liegenschaften als Antennen-Standorte für den Aufbau von Basisstationen ins ...



Ausgezeichneter Sensor: Strom berührungslos messen

Freiburger Mikrosystemtechniker erhält FAIM-Förderpreis
Uni Freiburg - Lukas Klar gewinnt für sein im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung eines berührungslosen Strommessgerätes mit integrierter Lageerkennung“ neu entwickeltes Messverfahren den ...



Delivery Hero zu höchstem Bußgeld verurteilt

Diverse Verstöße gegen Datenschutzgesetz
Berliner Datenschutzbeauftragte - Bußgelder in Höhe von insgesamt 195.407 Euro (inkl. Gebühren) hat die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit gegen die Delivery Hero Germany GmbH ...



US-Justiz gegen Google und Facebook

Datenkraken im Visier der Staatsanwaltschaften
PREVIEW online - Nach der EU - sie verhängte 2018 im Kartellverfahren um das eigene Betriebssystem Android eine Rekordbuße in Höhe von 4,3 Milliarden Euro - wollen nun auch Generalstaatsanwälte mehrerer US-Bundesstaaten ...



Magenta goes green

we care: Nachhaltiger Smartphone-Kreislauf
PREVIEW online - Die Deutsche Telekom nimmt ihre Verantwortung für eine nachhaltigere Zukunft ernst, und das nicht erst seit gestern. Um die Transparenz weiter zu erhöhen, führt das Unternehmen mit „we care“ ein ...



Telekom startet neues Mobilfunk-Zeitalter

5G kostenfrei bei allen Tarifen dabei
PREVIEW online - Mit 5G-Geschwindigkeit in die digitale Zukunft: Das ist das erklärte Ziel der Deutschen Telekom. Bei der Einführung der neuen Mobilfunk-Technologie macht das Unternehmen Tempo. Den Start ins neue ...



Das Beste aus alter und neuer Handy-Welt

F(x)tec zeigt Handy mit versteckter QWERTY-Tastatur
F(x)tec – Das Londoner Start-up F(x)tec, das sich auf hochwertige Nischengeräte spezialisiert, zeigt auf der IFA sein erstes Produkt: das Pro1 - ein neues, hochwertiges Android-Smartphone mit einer ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ