Artikel-Filter
HMI
IFA

Projektionen mit dem Smartphone

Lasertechnik von Osram verwandelt Smartphones in Beamer

Osram - Grüne Laser für Beameranwendungen müssen nicht nur eine herausragende Strahlcharakteristik aufweisen, sondern auch eine hohe optische Leistung liefern, um Bilder scharf und hell darzustellen. Obwohl ein Projektor auch rote und blaue Laser benötigt, ist grün die entscheidende Farbe in RGB-Lösungen – gleichzeitig aber auch die Farbe mit den höchsten Hürden in der Fertigung. Der PLT3 520D führt Osram’s Erfolgsgeschichte für grüne Laser weiter und erreicht mit 140 mW eine bisher unerreicht hohe Pulsleistung für grüne Dioden Direkt-Laser. Darüber hinaus konnte die Effizienz des Lasers auf typisch 8 % gesteigert werden. Dank dieser Verbesserungen ist es nun auch möglich, das Smartphone in einen kleinen Kinoprojektor zu verwandeln. Die Anzeige des kleinen Displays des Geräts kann so um ein Vielfaches vergrößert werden.

RGB-Laser-Projektionen für Smartphones, bestehend aus einem roten, grünen und blauen Laser, hatten bisher oft Helligkeitsprobleme. Grund dafür war die oftmals ungenügende Helligkeit des grünen Lasers. Grünem Licht kommt in RGB-Anwendungen eine besondere Bedeutung zu, da das menschliche Auge im grünen Spektralbereich am empfindlichsten ist. Je heller der grüne Laser auf eine Fläche strahlt, desto heller und kräftiger erscheint dem Betrachter das projizierte Bild. Osram ermöglicht mit dem PLT3 520D nun mit 140 mW bei 300 mA im gepulsten Betrieb (Tastverhältnis 50%) eine bisher unerreicht hohe Leistung für einen grünen Single-Mode-Laser. Bisher lag die Grenze der Leistungsfähigkeit dieser Komponenten bei 80 mW. Ein weiterer Vorteil der Diode ist das kompakte und platzsparende Metallgehäuse TO38 mit nur 3,8 mm Durchmesser. Die Laserdiode mit einer Wellenlänge von 520 nm wurde speziell für Laserprojektionsanwendungen entwickelt, die einen MEMS-Scanner als Bildgeber verwenden.

„Dank der langen Tradition und Erfahrung von Osram im Lasergeschäft ist es uns gelungen, die Entwicklung in einer Schlüsseltechnologie weiter voranzutreiben“, erläutert Pedro Muñoz, Marketing Manager bei Osram Opto Semiconductors. „Durch unser Qualitätsversprechen können sich die Nutzer dabei sicher sein, dass diese Technologie mittelfristig den Einbau von zusätzlichen Funktionen in einem handlichen Smartphone ermöglicht.“

Pressekontakt
OSRAM Opto Semiconductors
Simon Thaler
eMail: simon.thaler@osram-os.com
Tel: 0941 850-1693
Fax 0941 850-4441693




Download

Neben dem Abspielen von Handyvideos auf einer ebenen Fläche ermöglichen RGB-Laser-Projektionen beispielsweise auch die großflächige Projektion von Urlaubserinnerungen.
Quelle: Osram
Download

Die Single-Mode-Laserdiode ermöglicht mit 140 mW bei 300 mA im gepulsten Betrieb - eine bisher unerreicht hohe Leistung für grüne Laser.
Quelle: Osram
ANZEIGE
ANZEIGE


KI: Freund - nicht Feind

Akzeptanz bei Mitarbeiter größer als erwartet
Genesys - Die überwältigende Mehrheit der deutschen Mitarbeiter sieht neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) positiv. Nur 20 Prozent fühlen sich durch die Einführung am Arbeitsplatz bedroht. Zu ...



5G-Ausbau

Ampeln werden zu Basisstationen
- PREVIEW online - Während der Streit in Sachen 5G-Frequenz-Auktion eskaliert, bringt Bundesverkehrsminister Scheuer bundeseigene Liegenschaften als Antennen-Standorte für den Aufbau von Basisstationen ins ...



Ausgezeichneter Sensor: Strom berührungslos messen

Freiburger Mikrosystemtechniker erhält FAIM-Förderpreis
Uni Freiburg - Lukas Klar gewinnt für sein im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung eines berührungslosen Strommessgerätes mit integrierter Lageerkennung“ neu entwickeltes Messverfahren den ...



Google löst Apple ab

Die innovativsten Unternehmen der Welt
BCG – Um erfolgreich im Wettbewerb bestehen zu können, gewinnen Innovationen immer stärkere Bedeutung für Unternehmen. Unter den 50 weltweit innovativsten Unternehmen sind neun deutsche Firmen vertreten. ...



KI-geprägte Produktion der Zukunft

Grundsteinlegung Karlsruher Forschungsfabrik
KIT - Mehr als 100 Gäste – darunter viele hochrangige Akteure aus Wirtschaft und Politik – erwarten das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Fraunhofer-Gesellschaft am Donnerstag, dem 25. ...



KI: Freund - nicht Feind

Akzeptanz bei Mitarbeiter größer als erwartet
Genesys - Die überwältigende Mehrheit der deutschen Mitarbeiter sieht neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) positiv. Nur 20 Prozent fühlen sich durch die Einführung am Arbeitsplatz bedroht. Zu ...



Sprechen Sie schon digital?

Mittelstand: Tippelschritte bei Digital-Kompetenz
ONEtoONE - Über die Digitalisierung im Mittelstand wird generell viel gesprochen. Aber nur zwei Prozent der Belege stammen von den Unternehmen selbst, belegt die Online-Studie "Sprechen Sie schon ...



Streamingflaute

Netflix verliert Kunden
PREVIEW online - Netflix hat Im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen bei Umsatz, Gewinn und Abo-Zahlen nicht erreicht. Nach dieser Nachricht fiel die Netflix-Aktie um 11 Prozent. Der US-Streamingdienst verlor im ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ