Artikel-Filter
CES
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Qualcomm gegen Apple vor dem Landgericht München

Vier Klagen gegen Funktion „Siri & Suchen“ abgewiesen

Landgericht München I - Das Landgericht München I hat am 31. Januar vier der insgesamt acht zur Entscheidung anstehenden Klagen der Qualcomm Inc. gegen die Apple Inc. (US-amerikanische Gesellschaft mit Sitz in Kalifornien und Mutterunternehmen der Apple-Gruppe), nebst einem Tochterunternehmen (Apple Distribution International ULC mit Sitz in Irland) und der Betreiberin der physischen Retail Stores in Deutschland (Apple Retail Germany B.V. & Co. KG) wegen der Verletzung der Europäischen Patente 1 955 529 und 1 956 806 („Verfahren und Vorrichtung zur Kommunikationskanalauswahl“) abgewiesen (7 O 14454/17, 7 O 14459/17, 7 O 14461/17 und 7 O 14456/17).

Die 7. Zivilkammer des Landgerichts München I erkannte keine Verletzung der Klagepatente durch die Funktion Spotlight-Suche/ Siri & Suchen bei den angegriffenen Mobiltelefonen der Beklagten. Insbesondere sah das Gericht keine Verwirklichung des Merkmals „Standby-Anzeige“. Denn eine Eingabemöglichkeit in einem Standby-Modus im Sinne der Klagepatente liegt nach Auffassung der Kammer nicht vor, wenn der Nutzer zunächst zielgerichtet eine Anwendung aufrufen muss. Genau das ist aber bei der in Streit stehenden früheren Version der Suchfunktionalität (bis einschließlich ioS 11) der Funktion „Spotlight Suche/ Siri & Suchen“ der Fall.

Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

In vier weiteren Verfahren betreffend die Patente EP 3 094 067 und EP 3 054 658 (Az. 7 O 14455/17, 7 O 14457/17, 7 O 14460/17 und 7 O 14462/17), die ebenfalls gegen die Funktion Spotlight-Suche/ Siri&Suchen (bis einschließlich ioS 11) gerichtet sind, traf die 7. Zivilkammer heute noch keine endgültige Entscheidung. Die Klägerin darf zunächst zu vorläufigen Hinweisen der Einspruchsabteilung des Europäischen Patentamts, die erst nach dem letzten Verhandlungstermin ergangen sind, schriftlich Stellung nehmen.

Hintergrund:

Vor dem Landgericht München I werden voraussichtlich am 28.03.2019 zwei weitere Verfahren der Klägerin gegen die Beklagtenseite wegen der behaupteten Verletzung des Europäischen Patents EP 1 988 602 „monopolähnliche Antenne“ verhandelt (führendes Aktenzeichen 7 O 7358/18).

Unter dem 20.12.2018 hat die Kammer die Beklagtenseite wegen der Verletzung des Patents EP 2 724 461 („Stromversorgung für elektrische Verstärker“) verurteilt (führendes Aktenzeichen 7 O 10495/17).

In 2 Verfahren betreffend das Europäische Patent 1 199 750 B1 („Postpassivierungsstruktur“) zwischen denselben Parteien ergingen unter dem 11.10.2018 klageabweisende Urteile (führendes Aktenzeichen 7 O 14453/17).

Alle vorgenannten Urteile sind nicht rechtskräftig.


PREVIEW onlinePressekontakt
Landgericht München I
Pressesprecherin
Dr. Anne-Kristin Fricke
Ri´inLG

Telefon: 089 / 5597-3020
Telefax: 089 / 5597-1871
E-Mail: Anne-Kristin.Fricke@lg-m1.bayern.de

ANZEIGE
ANZEIGE


Deutscher Smartphone-Absatz wächst: fast 23 Millionen

Größere und hochpreisige Smartphones verstärkt gefragt
bitkom - Größere Displays, bessere Netze und steigender mobiler Datenverkehr: 2019 wächst der Markt für Smartphones, Apps, Telekommunikationsdienste und Mobilfunknetze in Deutschland auf 34,3 Milliarden ...



Der Mensch im Mittelpunkt einer intelligenten Mobilität

Continental auf dem MWC 2019
Continental - Mobilität und Vernetzung bringen Menschen enger zusammen und machen die Welt ein stückweit kleiner. Continental verfolgt das Ziel, diesen Lebensraum sicher, komfortabel und intelligent zu ...



SIM- und Sicherheits- Funktion auf einem einzigen Chip

Neue Lösung von G+D Mobile Security
G+D - Giesecke+Devrient Mobile Security hat eine neue Lösung entwickelt, die die Integration mehrerer Technologien auf einem einzigen Security-Chip ermöglicht: zum Beispiel für mobile Konnektivität, ...



Cyber-Crime könnte eine Billion Dollar pro Jahr kosten

Security-Fortschritt hinkt Technikentwicklung hinterher
Accenture - Weltweit drohen Unternehmen in den kommenden fünf Jahren Mehrkosten und Umsatzverluste durch Cyberangriffe in Höhe von rund 5,2 Bio. US-Dollar. Grund dafür ist, dass die Abhängigkeit von ...



Digitalisierung in Mitte der Gesellschaft angekommen

Ältere entdecken Digitalthemen zunehmend für sich
Kantar TNS - Die Initiative D21 stellte jüngst mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ihre Studie „D21-Digital-Index 2018 / 2019“ vor. Die von Kantar TNS ...



Deutscher Smartphone-Absatz wächst: fast 23 Millionen

Größere und hochpreisige Smartphones verstärkt gefragt
bitkom - Größere Displays, bessere Netze und steigender mobiler Datenverkehr: 2019 wächst der Markt für Smartphones, Apps, Telekommunikationsdienste und Mobilfunknetze in Deutschland auf 34,3 Milliarden ...



Der Mensch im Mittelpunkt einer intelligenten Mobilität

Continental auf dem MWC 2019
Continental - Mobilität und Vernetzung bringen Menschen enger zusammen und machen die Welt ein stückweit kleiner. Continental verfolgt das Ziel, diesen Lebensraum sicher, komfortabel und intelligent zu ...



IT im Auto - Computer auf Empfang

MWC 2019: Testsoftware für die Car2X-Kommunikation
Fraunhofer HHI - Autos sollen künftig per Funk Daten austauschen und sich so gegenseitig vor Hindernissen oder Unfällen warnen. Inzwischen existieren dafür unterschiedliche Funkstandards. Doch diese lassen sich kaum ...



SIM- und Sicherheits- Funktion auf einem einzigen Chip

Neue Lösung von G+D Mobile Security
G+D - Giesecke+Devrient Mobile Security hat eine neue Lösung entwickelt, die die Integration mehrerer Technologien auf einem einzigen Security-Chip ermöglicht: zum Beispiel für mobile Konnektivität, ...



MWC 2019 – Telekom macht Konnektivität erlebbar

Interaktive Erlebnisse dank leistungsstarker Netze
Deutsche Telekom - #TAKEPART – unter diesem Motto präsentiert die Deutsche Telekom beim Mobile World Congress in Barcelona die Zukunft des digitalen Lebens. Vom 25. bis 28. Februar 2019 zeigt das Unternehmen das ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ