Artikel-Filter
HMI
CES
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Zusammenarbeit von Homematic IP und innogy SmartHome

Größere Vielfalt bei Geräten und Funktionen

eQ-3 - Die führenden SmartHome-Anbieter eQ-3 und innogy heben ihre langjährige Zusammenarbeit auf eine neue Stufe: Sie werden künftig einen gemeinsamen technologischen Standard nutzen, so dass die Systeme miteinander kompatibel werden. Den Kunden eröffnen sich dadurch noch mehr Optionen in punkto Produktvielfalt und Anwendungsmöglichkeiten.

Erste Geräte von Homematic IP lassen sich ab Sommer 2019 mit dem Portfolio von innogy vernetzen. Nach und nach folgen weitere Produkte aus der großen Gerätevielfalt von Homematic IP. Der Hersteller eQ-3 sichert dafür die Verfügbarkeit bis mindestens Ende 2030 zu – ein Blick in die Zukunft lohnt sich also. Kunden von Homematic IP können ihre Geräte nach Wunsch dann auch über die innogy Zentrale betreiben und mit der leistungsfähigen Smartphone-App von innogy steuern. Sie ist besonders komfortabel und intuitiv zu bedienen. Im Gegenzug wird die Hardware von innogy in Zukunft auf den Kommunikationsstandard von Homematic IP setzen. Für innogy-Kunden beruhigend zu wissen: Sie können ihre vorhandenen Systeme wie gewohnt weiter nutzen.

Die geplante nahtlose Zusammenarbeit der Systeme ist ein logischer Schritt in der seit mehr als neun Jahren bestehenden erfolgreichen Zusammenarbeit beider Unternehmen. Bereits heute nutzen innogy mit „cosIP“ sowie eQ-3 mit „ Homematic IP“ Protokolle basierend auf iPv6, der nächsten Generation des Protokollstandards des Internets. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird künftig das Homematic IP-Protokoll bei beiden Unternehmen genutzt werden.

Auch in Bezug auf Datensparsamkeit und Sicherheit gewährleisten die Kooperationspartner ein besonders hohes Niveau. innogy SmartHome ist als Gesamtsystem vom TÜV zertifiziert und Homematic IP ist als einzige Smart Home Plattform bezüglich der Protokoll-, IT- und Datensicherheit vom VDE zertifiziert. Auch Kunden wissen die Stärken der Partner zu schätzen, was sich in der Durchdringung im deutschen SmartHome Markt widerspiegelt. Laut dem renommierten Marktforschungsinstitut „Berg Insight“ (September 2018) ist die von eQ-3 und innogy installierte Kundenbasis im Bereich der Whole Home Lösungen größer als die der nächsten drei folgenden Hersteller in Europa, plus aller Haushalte mit KNX zusammen. Aus der Kooperation versprechen sich beide Unternehmen Impulse, um ihre führenden Positionen weiter auszubauen.

PREVIEW onlinePressekontakt
eQ-3 AG
Maiburger Straße 29
D-26789 Leer
Sven Boetcher
Leiter Marketing
T +49.491.6008.651
sven.boetcher@eq-3.de

innogy SE
Julika Gang
Pressesprecherin
T +49 231 438-22 48
julika.gang@innogy.com



Download

Homematic IP Produktvielfalt
Quelle: eQ-3
Download

Steuerung entspannt per App
Quelle: eQ-3
Download

Homematic IP Smart Anwendungsbereich
Quelle: eQ-3
Download

Bernd Grohmann - Vorstand Business Development der eQ-3 AG, stellte auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW das neue LineUp von Homematic IP vor.
Quelle: PREVIEW
Download

Innogy Gerätefamilie
Quelle: innogy SE
Download

Innogy Smarthome Steuerung
Quelle: innogy SE
ANZEIGE
ANZEIGE


Ausgezeichneter Sensor: Strom berührungslos messen

Freiburger Mikrosystemtechniker erhält FAIM-Förderpreis
Uni Freiburg - Lukas Klar gewinnt für sein im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung eines berührungslosen Strommessgerätes mit integrierter Lageerkennung“ neu entwickeltes Messverfahren den ...



Blödsinniger geht es kaum noch

Fake-News-Generator für jeden Spinner
PREVIEW online - Eigentlich ist die dynamisch wachsende Zahl von Fake-News – die die öffentliche Meinung tendenziell lenken und beeinflussen sollen – jetzt schon ein Riesenärger. Nun toppt das Start-up OpenAI aus San ...



Lieferant der Leuchtenhersteller nutzt Licht zur Miete

Mietkonzept klar im Vorteil
Deutsche Lichtmiete - BWF Profiles beliefert alle namhaften Leuchtenhersteller mit Kunststoffprofilen, -platten und -rohren. Bei der Beleuchtung des eigenen Produktionsstandorts in Offingen setzt das ...



Sicherheitslücke in WhatsApp

Nutzer müssen selbst Eingreifen
ESET - Eine Sicherheitslücke im beliebten WhatsApp stellt eine Gefahr für alle Nutzer dar, ob iOS, Android, Tizen oder Windows Phone. Unbefugte können über die Schwachstelle (CVE-2019-3568) Fernzugriff auf das ...



Nach Meltdown und Spectre:

TU Graz-Forscher entdecken neue Sicherheitslücken
TU Graz - ZombieLoad und Store-to-Leak Forwarding rütteln an der Sicherheit von Computerprozessoren der Firma Intel. Die im vergangenen Jahr entwickelten Patches helfen nicht – neue Updates und Sicherheitslösungen ...



Für die Mobilität von morgen

Technologiepark IN-Campus für Audi und Ingolstadtregion
AUDI - Das Kürzel „IN“ steht für Innovation: Mit dem IN-Campus haben die AUDI AG und die Stadt Ingolstadt eine strategische Investition auf den Weg gebracht. Gemeinsam wird das Gelände einer ehemaligen ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ