Artikel-Filter
CES
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Games-Master-Projekt „Out Of Place“ gewinnt

Nachwuchspreis beim deutschen Entwicklerpreis

HAW - Vier Studierende der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) im Master-Teilstudiengang „Games“ haben gewonnen. Ihr Spiel „Out of Place“ holte bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreis in Köln den begehrten Nachwuchspreis „Ubisoft Blue Byte Newcomer Award“ in der Kategorie „Studierende“. Zum zweiten Mal in diesem Jahr sind damit HAW-Studierende im Games-Master deutschlandweit Gewinner auf dem Gebiet der Spieleentwicklung. Schon der Student Marc Fleps gewann in 2018 beim Deutschen Computerspielpreis mit seinem Spiel "Fading Skies".


Der Deutsche Entwicklerpreis ist die wichtigste Auszeichnung für herausragende Leistungen bei der Entwicklung von Videospielen aus deutschsprachigen Ländern. Der Award 2018 wurde im Rahmen eines festlichen Gala-Dinners in 19 Kategorien vergeben, darunter “Beste Story”, “Bestes Deutsches Spiel” und eben der „Ubisoft Blue Byte Newcomer Award“. Dieser Nachwuchspreis wird vom international renommierten deutschen Games-Studio Ubisoft Blue Byte („Die Siedler“ und „Anno“) zunächst nominiert und dann vergeben.

Das Team aus den vier HAW-Studenten im Teilstudiengang „Games“ besteht aus Markus Albert, Marvin Gerland, Thomas Hedden und Peter Schmidt. Ihr Spiel „Out of Place“ beschreibt die abenteuerliche Reise der Spielfigur Simon. „Simon wurde aufgrund von außergewöhnlichen Ereignissen seiner Heimat entrissen und kann nur durch all seinen Mut einen Ausweg aus dieser unheimlichen Bedrohung des Unbekannten finden“, beschreiben die Studenten das von ihnen entwickelte Spielabenteuer. „Die Spieler belgeiten Simon auf seinem cineastischen Sci-Fantasy-Abenteuer, fühlen seine Ängste mit und wachsen mit ihm und beweisen Mut. Nur so finden Spieler und Spielfigur gemeinsam einen Weg nach Hause.“

Auch die beiden Professoren aus dem Masterstudiengang, Prof. Ralf Hebecker und Prof. Gunther Rehfeld, sind begeistert von der guten Nachricht: „Das Team von `Out of Place´ ist eine wirklich besonders glückliche Mischung aus jungen 3D-Game-Profis, die während ihres gesamten Master-Studiums unermüdlich und auf höchstem Niveau an diesem Titel gearbeitet haben. Wir sind glücklich und stolz auf das Team!“

deutscherentwicklerpreis.de

PREVIEW onlinePressekontakt
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)
Presse und Kommunikation
Berliner Tor 5
20099 Hamburg
Dr. Katharina Jeorgakopulos
Pressesprecherin und Pressereferentin
T +49 40 428 75 9132 / M +49 172 412 48 47
F +49 40 428 75 9019
presse(@)haw-hamburg.de


Fragen zu diesem Projekt beantwortet
Prof. Ralf Hebecker
Professor für Gamedesign und –produktion
Fakultät Design Medien Information (DMI) -Department Medientechnik
Tel. 040.428 75-9065
ralf.hebecker(@)haw-hamburg.de



Download

Die ausgezeichneten Master-Studenten am Galaabend in Köln bei der Preisverleihung.
Quelle: Deutscher Entwicklerpreis
ANZEIGE
ANZEIGE


Ausgezeichneter Sensor: Strom berührungslos messen

Freiburger Mikrosystemtechniker erhält FAIM-Förderpreis
Uni Freiburg - Lukas Klar gewinnt für sein im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung eines berührungslosen Strommessgerätes mit integrierter Lageerkennung“ neu entwickeltes Messverfahren den ...



AR und KI erobern Shopping-Welt

RommAR hebt Kauferlebnis auf neues Level
- PREVIEW online - Wer Möbel online kauft, rätselt oft, wie sich der neue Stuhl oder das Sofa in der Wohnung wohl machen. Die perfekte Lösung auf dieses Problem bietet die Software „RoomAR“ „Es geht hier um ...



Deutscher Smartphone-Absatz wächst: fast 23 Millionen

Größere und hochpreisige Smartphones verstärkt gefragt
bitkom - Größere Displays, bessere Netze und steigender mobiler Datenverkehr: 2019 wächst der Markt für Smartphones, Apps, Telekommunikationsdienste und Mobilfunknetze in Deutschland auf 34,3 Milliarden ...



Der Mensch im Mittelpunkt einer intelligenten Mobilität

Continental auf dem MWC 2019
Continental - Mobilität und Vernetzung bringen Menschen enger zusammen und machen die Welt ein stückweit kleiner. Continental verfolgt das Ziel, diesen Lebensraum sicher, komfortabel und intelligent zu ...



IT im Auto - Computer auf Empfang

MWC 2019: Testsoftware für die Car2X-Kommunikation
Fraunhofer HHI - Autos sollen künftig per Funk Daten austauschen und sich so gegenseitig vor Hindernissen oder Unfällen warnen. Inzwischen existieren dafür unterschiedliche Funkstandards. Doch diese lassen sich kaum ...



SIM- und Sicherheits- Funktion auf einem einzigen Chip

Neue Lösung von G+D Mobile Security
G+D - Giesecke+Devrient Mobile Security hat eine neue Lösung entwickelt, die die Integration mehrerer Technologien auf einem einzigen Security-Chip ermöglicht: zum Beispiel für mobile Konnektivität, ...



MWC 2019 – Telekom macht Konnektivität erlebbar

Interaktive Erlebnisse dank leistungsstarker Netze
Deutsche Telekom - #TAKEPART – unter diesem Motto präsentiert die Deutsche Telekom beim Mobile World Congress in Barcelona die Zukunft des digitalen Lebens. Vom 25. bis 28. Februar 2019 zeigt das Unternehmen das ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ