Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Kein Warten vor der Kasse mehr durch SATURN Smartpay

Kassenlos bezahlen im größten Elektronikmarkt der Welt

Saturn - Zu lange Kassenschlangen kosten den Kunden Zeit und den Handel bares Geld. Allein in den vergangenen zwölf Monaten verzeichnete der europäische Handel rund 34 Mrd. Euro Umsatzeinbußen – davon 6,7 Mrd. Euro in Deutschland –, weil Kunden aufgrund zu langer Warteschlangen ihren Kauf abgebrochen haben. Um die Wartezeiten für seine Kunden zu verkürzen, testet Saturn seit Anfang des Jahres Angebote zum Mobile Self-Checkout und führt nun mit „SATURN Smartpay“ im Saturn Hamburg Altstadt das Bezahlen per Smartphone erstmals flächendeckend in einem deutschen Markt ein. Ab sofort können Saturn-Kunden im größten Elektronikmarkt der Welt nahezu alle Produkte direkt am Regal bezahlen. Das Pilotprojekt, mit dem Saturn sein Einkaufserlebnis um ein weiteres Serviceangebot ausweitet, läuft zunächst bis Ende Februar 2019.

Saturn hat bereits in Innsbruck und München sehr erfolgreich unterschiedliche kassenlose Bezahlmöglichkeiten getestet und geht nun mit dem neuen Pilotprojekt im Saturn-Markt in der Hamburger Mönckebergstraße den nächsten Schritt: Erstmals wird die Technologie auf der gesamten Fläche eines bereits bestehenden Marktes eingeführt. Mit einigen wenigen Ausnahmen können die über 100.000 Produkte des weltweit größten Elektronikmarkts direkt am Regal bezahlt werden. „Das Smartphone ist für viele Menschen heute die Fernbedienung fürs Leben. Daher ist es nur konsequent, dass es zukünftig auch zum Bezahlen genutzt werden kann, zumal neue Mobile Payment-Angebote wie Google Pay und Apple Pay diese Entwicklung noch beschleunigen werden“, so Martin Wild, Chief Innovation Officer der MediaMarktSaturn Retail Group. „Die durchweg positive Resonanz der Kunden auf unsere ersten Pilotprojekte in Innsbruck und München hat uns darin bestärkt, Mobile Self-Checkout nun erstmals auf großer Fläche anzubieten. Unsere Kunden in Hamburg profitieren so von einem noch besseren Einkaufserlebnis und einer zusätzlichen innovativen Bezahloption im Weihnachtsgeschäft.“

In vier einfachen Schritten zum Zahlen per Smartphone

Das Bezahlen am Regal mit „SATURN Smartpay“ geht kinderleicht: App öffnen – die Wunschprodukte aussuchen und scannen – mit dem Smartphone bezahlen – die Produkte am Smartpay Express-Schalter am Ausgang des Marktes entsichern lassen. Die Smartpay-App kann für Android- und iOS-Geräte in den jeweiligen App-Stores herunterladen werden. Die Registrierung erfolgt schnell und unkompliziert. Anschließend scannt man mit der Smartphone-Kamera den Barcode am Produkt oder berührt alternativ das digitale Preisschild des gewünschten Produkts mit einem NFC-fähigen Smartphone, um den Artikel aufzurufen. Ist der Warenkorb fertig gefüllt, stehen dem Saturn-Kunden ab sofort Kreditkartenzahlung und PayPal sowie ab Mitte Dezember auch Google Pay zur Verfügung. Auch Apple Pay soll nach dem offiziellen Deutschlandstart in die App eingebunden werden. Nach der Bezahlung enthält der Kunde seinen digitalen Kassenbon per Mail und muss nun lediglich noch seine gekauften Produkte vor Verlassen des Marktes am Smartpay Express-Schalter entsichern lassen.

Erneute Kooperation mit MishiPay

Wie bereits beim Pilotprojekt „SATURN Express“ in Innsbruck setzt Saturn bei „SATURN Smartpay“ in Hamburg erneut auf die Software des britischen Startups MishiPay. Das Unternehmen war zuvor Teil der ersten Programmrunde der Innovationsplattform Retailtech Hub von MediaMarktSaturn. Mustafa Khanwala, CEO und Mitgründer von MishiPay erklärte: „Nach der gemeinsamen Eröffnung des ersten kassenlosen Elektronikmarkts in Europa Anfang des Jahres in Innsbruck freuen wir uns sehr, die Zusammenarbeit mit MediaMarktSaturn fortzuführen und unsere Mobile- Payment-Technologie in den größten Elektronikmarkt der Welt zu integrieren. Das Pilotprojekt ist der nächste Schritt für MishiPay, die Vorteile des Online-Checkouts in den stationären Handel zu bringen und dadurch das Einkaufserlebnis der Kunden noch komfortabler zu gestalten“.

play.google.com/store/apps/details?id=com.mishipaysaturn.smartpay

PREVIEW onlinePressekontakt
Saturn Unternehmenskommunikation
Wankelstr. 5
85046 Ingolstadt

Annabell Feith
0841 - 634-3943
Presse(at)satrurn(punkt)de



Download

„SATURN Smartpay“ – Saturn führt ab sofort Mobile-Payment im größten Elektronikmarkt der Welt in Hamburg als zusätzliche Bezahloption ein. Das Pilotprojekt läuft zunächst bis Ende Februar 2019.
Quelle: Saturn
Download

Martin Wild, Chief Innovation Officer der MediaMarktSaturn Retail Group auf der PREVIEW
Quelle: PREVIEW
Download

Martin Wild, Chief Innovation Officer der MediaMarktSaturn Retail Group auf der PREVIEW
Quelle: PREVIEW
ANZEIGE
ANZEIGE


AR und KI erobern Shopping-Welt

RommAR hebt Kauferlebnis auf neues Level
- PREVIEW online - Wer Möbel online kauft, rätselt oft, wie sich der neue Stuhl oder das Sofa in der Wohnung wohl machen. Die perfekte Lösung auf dieses Problem bietet die Software „RoomAR“ „Es geht hier um ...



Digitale Gesellschaft - Open Knowledge

Ringvorlesung für jedermann
- In einer vernetzten, digitalen Gesellschaft ist ein freier und unbeschränkter Zugang zu Wissen und Information zu jeder Zeit an jedem Ort möglich geworden. Die Forderung nach Offenheit – Openness ist in ...



Erstmals UHD im Kabel-Free-TV

Telekom erweitert Senderangebot
DTAG - Mit „Insight TV UHD“ nimmt die Telekom als erster Kabelnetzbetreiber in Deutschland einen frei empfangbaren UHD-Sender in ihr Portfolio auf. Das Programm bietet Action und Extremsport, Abenteuer ...



iPhone: Verkaufsverbot in China

Höhepunkt des Patentstreits Apple gegen Qualcomm
PREVIEW online - Zwei „Einstweilige Verfügungen“ hat ein chinesisches Provinzgericht gegen vier chinesische Tochtergesellschaften von Apple Inc. verhängt. Auf dieser Grundlage soll ein Import- und Verkaufsverbot gegen ...



Games-Master-Projekt „Out Of Place“ gewinnt

Nachwuchspreis beim deutschen Entwicklerpreis
HAW - Vier Studierende der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) im Master-Teilstudiengang „Games“ haben gewonnen. Ihr Spiel „Out of Place“ holte bei der Verleihung des Deutschen ...



Gefährliche Schadsoftware in gefälschten E-Mails

BSI warnt vor Emotet und empfiehlt Schutzmaßnahmen
BSI - Gefälschte E-Mails im Namen von Kollegen, Geschäftspartnern oder Bekannten - Schadsoftware, die ganze Unternehmensnetzwerke lahm legt: Emotet gilt als eine der gefährlichsten Bedrohungen durch ...



Navigieren ohne GPS: IPS Integrated Positioning System

Innovationspreis Berlin Brandenburg für DLR-Entwicklung
DLR - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurde am 30. November 2018 für das Integrated Positioning System (IPS) mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg 2018 ausgezeichnet. Das am ...



5G-Broadcast-Test von Rohde & Schwarz und Kathrein

Erster LTE Broadcast High-Power-High-Tower-Sendebetrieb
Rohde & Schwarz - Im Rahmen des Forschungsprojekts 5G TODAY haben die Projektpartner Rohde & Schwarz und Kathrein zwei wichtige Meilensteine erreicht: Am 4. Dezember 2018 ist auf der Senderstation ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ