Artikel-Filter
HMI
IFA

Pannenhilfe via App

Telekom und ADAC: Gemeinsames Angebot für CarConnect

Deutsche Telekom - Schnelle Hilfe bei der Autopanne: Die Telekom hat ihr Angebot CarConnect gemeinsam mit dem ADAC weiterentwickelt. Seit dem 3. Dezember erreichen Autofahrer die ADAC Pannenhilfe mit wenigen Klicks über die CarConnect App des Telekom-Dienstes. Die Web-App des ADAC sendet automatisch den Standort des defekten Fahrzeugs und informiert, wenn der ADAC Wagen losfährt. Telekom und ADAC arbeiten im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammen. Gemeinsam wollen sie auch weitere Möglichkeiten der Digitalisierung im Verkehr nutzen. Projekte dazu sind bereits in Planung.

Partnerschaft von Telekom und ADAC erhöht Sicherheit auf der Straße

Torsten Brodt, Leiter Commercial Management Telekom Deutschland: „Die Partnerschaft von Telekom und ADAC schafft für unsere Kunden einen echten Mehrwert. Unsere Kunden können aus der CarConnect App schnell und einfach die ADAC Pannenhilfe rufen - ab sofort in Deutschland und im kommenden Jahr überall in Europa. Das erhöht die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.“

Nach diesem ersten Schritt werden weitere digitale Angebote rund um das Auto im Jahr 2019 folgen.

CarConnect: Hotspot, Diebstahlwarnung und noch viel mehr

Darüber hinaus bietet CarConnect eine weitere Neuerung. Voraussichtlich ab Januar 2019 können Nutzer von Magenta SmartHome ihr Auto mit dem eigenen Zuhause vernetzen. Dabei hilft die integrierte CarConnect Geofence Funktion. CarConnect steuert damit auf Wunsch von unterwegs automatisch das Licht, die Jalousie oder die Musik zuhause.

Die bewährten Funktionen von CarConnect bleiben bestehen: Der Adapter fungiert auch künftig als rollender Hotspot. Nutzer können so mit bis zu fünf Geräten überall im besten LTE-Netz surfen. Außerdem informiert CarConnect bei Parkrempler oder Autodiebstahl und zeigt die aktuelle Fahrtroute sowie den Batteriestatus an.

Auch an den bestehenden Tarifen ändert sich nichts. CarConnect mit bis zu 10 Gigabyte (GB) Datenvolumen inklusive EU-Roaming gibt es ab 9,95 Euro. Der notwendige CarConnect Adapter kostet bis zum 02. Januar 2019 einmalig nur 1 Euro. Danach beträgt der Preis einmalig 39,95 Euro. CarConnect ist in allen Telekom Shops und auf www.telekom.de erhältlich.

Ob das eigene Auto mit CarConnect kompatibel ist, lässt sich überprüfen unter:

www.telekom.de/carconnect

Pressekontakt
Deutsche Telekom
Tel.: 0228 - 181 49494
medien@telekom.de



Download

Pannenhilfe via App: Telekom und ADAC stellen erstes gemeinsames Angebot für CarConnect vor.
Quelle: Deutsche Telekom
Download

Anfang des Jahres zeigte die Deutsche Telekom auf der DIGITAL BUSINESS PREVIEW wie das Parken künftig intelligent wird. Oliver Bahns (links) von T-Systems präsentierte die neue Park-App Park and Joy für die digitale Stadt. Jetzt sorgen die Telekom und der ADAC gemeinsam für mehr Sicherheit auf der Straße. Wenn nötig, kann über die die CarConnect-App mit wenigen Klicks die ADAC Pannenhilfe anfordern.
Quelle: PREVIEW
ANZEIGE
ANZEIGE


KI: Freund - nicht Feind

Akzeptanz bei Mitarbeiter größer als erwartet
Genesys - Die überwältigende Mehrheit der deutschen Mitarbeiter sieht neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) positiv. Nur 20 Prozent fühlen sich durch die Einführung am Arbeitsplatz bedroht. Zu ...



5G-Ausbau

Ampeln werden zu Basisstationen
- PREVIEW online - Während der Streit in Sachen 5G-Frequenz-Auktion eskaliert, bringt Bundesverkehrsminister Scheuer bundeseigene Liegenschaften als Antennen-Standorte für den Aufbau von Basisstationen ins ...



Ausgezeichneter Sensor: Strom berührungslos messen

Freiburger Mikrosystemtechniker erhält FAIM-Förderpreis
Uni Freiburg - Lukas Klar gewinnt für sein im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung eines berührungslosen Strommessgerätes mit integrierter Lageerkennung“ neu entwickeltes Messverfahren den ...



Bessere, gesündere Haltung am Arbeitsplatz

Sensoren checken und optimieren Bewegungsabläufe
DFKI - Ob Schmerzen im Rücken, an Schultern oder Knien: Die falsche Haltung am Arbeitsplatz kann Folgen haben. Helfen kann ein Sensorsystem, an dem Forscher der TU Kaiserslautern und des Deutschen ...



Weltweiter 5G-Umsatz erreicht 4,2 Milliarden Dollar

5G-Infrastruktur bereits in Netzwerken
Gartner - Bis 2020 wird der weltweite Umsatz mit 5G-Wireless-Netzwerkinfrastrukturen 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Das würde einem Anstieg von 89% gegenüber 2019 von 2,2 Milliarden US-Dollar ...



Fabriken werden intelligent und vernetzt

Industrial Transformation – Motto der HMI 2020
DMAG - Individualisierung und Klimaschutz – diese drei Megatrends sind die Triebfedern des industriellen Wandels. Gleichzeitig sieht sich die Industrie mit herausfordernden wirtschaftspolitischen ...



DIGITAL X 2019

Treffen der Digital-Szene
DTAG - Die „DIGITAL X 2019“ trifft sich am 29. und 30. Oktober zum zweiten Mal in Köln. Mehr als 200 internationale und nationale Partner haben sich Europas größter Digital-Initiative dieses Jahr ...



IFA schwenkt von CE zur Robotic

Leben mit intelligenten Maschinen
PREVIEW online - IFA - Leben mit intelligenten Maschinen - In Halle 26 können Besuchr der IFA einen Blick in die Zukunft erhaschen. Statt Fernseher, Spülmaschinen und Kopfhörer präsentieren Unternehmen hier ihre Lösungen ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ