Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Gaming in 5G – Schneller geht nicht

Neue Augmented-Reality-Erlebnisse

DTAG – Völlig neue Augmented-Reality-Erlebnisse (AR) schaffen die Deutsche Telekom, Niantic und MobiledgeX mit innovativen Mobilfunktechnologien. Niantic bringt für skalierbare Kundenerlebnisse seine Real-World-Plattform für AR-Gaming auf die Edge-Server von MobiledgeX und in das 5G-Netz der Deutschen Telekom.

Die Deutsche Telekom und Niantic, Inc., Entwickler der führenden AR-Games Pokémon GO und Ingress PRIME, gingen eine Technologiepartnerschaft ein, mit der die Real-World-Plattform von Niantic für Augmented-Reality-Gaming auf die MobiledgeX Edge Server und in das 5G-Netz der Deutschen Telekom gebracht werden.

„Wir sind hocherfreut, mit Niantic als unserem Partner, dank dessen Real-World-Plattform das Beste zeigen zu können, was das 5G-Netz der Deutschen Telekom und die Edge-Infrastruktur von MobiledgeX für skalierbare Kundenerlebnisse zu bieten hat,“ so Alex Jin-Sung Choi, Senior Vice President Research and Technology Innovation bei der Deutschen Telekom.

Völlig neue Kunden- und Entertain-Erlebnisse

Die Real-World-Plattform von Niantic überbrückt die Kluft zwischen der physischen und der digitalen Welt mit hochmodernen Funktionen wie Multiplayer-Massenerlebnisse in Echtzeit, Persistenz und Visual Occlusion durch kontextuelle Computer Vision. Diese erweiterten Features werden das Potenzial der mit Ultra Low Latency ausgestatteten Netztechik der Deutschen Telekom voll ausschöpfen. Damit wird für nahtlose Kundenerlebnisse gesorgt, auch dadurch, dass die Edge-Infrastruktur auf dezentralisierten Cloudlets beruht.

„Wir arbeiten zielstrebig an einer Technologie, mit der die Kluft zwischen der physischen und der digitalen Welt überbrückt und damit der Weg für neue Entertainment-Erlebnisse, hochentwickelte Robotik und skaliertes Adaptive Computing geebnet wird,“ erklärte Michael T. Jones, Senior Executive bei Niantic. „Unsere spannende Partnerschaft mit der Deutschen Telekom und MobiledgeX ermöglicht uns den Zugang zu Ultra-Low-Latency-Netzen und die Entwicklung von Systemen, mit denen das volle Potenzial unserer Real-World-Plattform erschlossen wird.“

Als erstes wird Niantic seine Niantic Real World Platform anhand der Application Programming Interfaces (APIs) von MobiledgeX auf Edge-Servern integrieren. Durch die Partnerschaft wird die Möglichkeit dieser neuen Netztechnik gemeinsam demonstriert, schnelle synchrone Multiplayer-AR-Interaktionen in einer gemeinsamen Umgebung werden hierdurch noch besser. So entstehen neue Dimensionen für gemeinsame Erlebnisse und Zugangsnetze mit geringeren Reibungsverlusten für die AR-Cloud von Niantic, die Teil der Niantic Real World Platform ist.

Das äußerst erfolgreiche Unternehmen, das einzigartige Services für gemeinsames Spielen entwickelt, hat die Vorteile von Edge-Lösungen erkannt und ist bereit diese auszuschöpfen. Seine Anforderungen an das räumliche Verständnis, Reaktionen in Echtzeit und die Interaktion mehrerer Spieler gelten stellvertretend für die Use Cases und Edge-basierten Erlebnisse zahlreicher anderer Unternehmen,“ sagt Jason Hoffman, President und CEO von MobiledgeX.

Grundwissen zum Thema 5G finden Sie hier:

www.telekom.com/de/konzern/details/was-ist-5g-grundwissen-zum-netz-der-zukunft-542352

PREVIEW onlinePressekontakt
Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
T. 0228 181 – 49494
medien@telekom.de



Download

Die sich rasant entwickelnde digitale Verknüpfung von Menschen und Maschinen benötigt leistungsstarke Netze und eine entsprechende Infrastruktur.
Quelle: DTAG
Download

AR und VR werden durch das schnelle 5G-Mobilfunknetz erhebliche Fortschritte machen
Quelle: DTAG
ANZEIGE
ANZEIGE


AR und KI erobern Shopping-Welt

RommAR hebt Kauferlebnis auf neues Level
- PREVIEW online - Wer Möbel online kauft, rätselt oft, wie sich der neue Stuhl oder das Sofa in der Wohnung wohl machen. Die perfekte Lösung auf dieses Problem bietet die Software „RoomAR“ „Es geht hier um ...



Digitale Gesellschaft - Open Knowledge

Ringvorlesung für jedermann
- In einer vernetzten, digitalen Gesellschaft ist ein freier und unbeschränkter Zugang zu Wissen und Information zu jeder Zeit an jedem Ort möglich geworden. Die Forderung nach Offenheit – Openness ist in ...



Erstmals UHD im Kabel-Free-TV

Telekom erweitert Senderangebot
DTAG - Mit „Insight TV UHD“ nimmt die Telekom als erster Kabelnetzbetreiber in Deutschland einen frei empfangbaren UHD-Sender in ihr Portfolio auf. Das Programm bietet Action und Extremsport, Abenteuer ...



Bio-Angeln für Seltene Erden

Wie Eiweiß-Bruchstücke Elektronik-Schrott recyceln
HZDR - Ohne wichtige Schlüssel-Elemente, wie Kupfer oder die Metalle der Seltenen Erden, funktioniert weder die moderne Elektronik noch fließt elektrischer Strom. Ausgediente Energiesparlampen, Handys, ...



Sauber trennen: Neuer Klebstoff für besseres Recycling

Herausforderung: EU gibt höhere Recyclingquoten vor
KIT - Klebstoffe für das Fügen von Bauteilen sind aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Dass sie diese zuverlässig verbinden reicht aber nicht. Die von der EU forcierte Kreislaufwirtschaft erfordert, dass ...



FAU ist die innovativste Universität Deutschlands

Deutlicher Sprung nach vorne beim Innovationsranking
FAU - Wenn es ums Thema Innovation geht, ist die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) spitze: Laut des aktuellen Rankings des Medienkonzerns Reuters führt die Universität den Vergleich in ...



KI im digitalen Handel

70 Prozent der Projekte erfolgreich
Gartner - Laut einer Umfrage des Research- und Beratungsunternehmens Gartner wird der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im digitalen Handel allgemein als Erfolg angesehen. Rund 70 Prozent der ...



Mobile Roboter in smarter Fabrik            

OSRAM und Deutsche Telekom im Testfeld
DTAG - Auch Roboter wollen schnurlos kommunizieren. Zumindest gilt das künftig für das Werk von OSRAM in Schwabmünchen. Mobile Roboter, sogenannte fahrerlose Transportfahrzeuge (FTS), werden dort künftig ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ