Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Premiere auf der it-sa 2018

Verleihung des Deutschen IT-Sicherheitspreises

Horst Görtz Stiftung - Der 7. Deutsche IT-Sicherheitspreis wird am 09. Oktober auf der it-sa verliehen – insgesamt 200.000 Euro Preisgelder erhalten die besten Innovationen für IT-Sicherheit aus Deutschland. „Made in Germany“ steht für Qualität – und dafür steht auch die IT-Sicherheit in Deutschland. Innovationen im spezialisierten Bereich der IT-Sicherheit zu fördern, ist das Ziel des Deutschen IT-Sicherheitspreises, der in diesem Jahr bereits zum 7. Mal durch die Horst Görtz Stiftung vergeben wird. Neu dagegen ist die Location: Zum ersten Mal findet die Preisverleihung mit Bekanntgabe der prämierten Innovationen auf der IT-Security Messe it-sa in Nürnberg statt.

Mit dem Deutschen IT-Sicherheitspreis trägt die Horst Görtz Stiftung seit mehr als 10 Jahren dazu bei, die Position von IT-Sicherheit „made in Germany“ zu festigen und Innovationen in diesem Bereich aktiv zu fördern. Der Preis wird alle zwei Jahre ausgelobt und richtet sich an Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen gleichermaßen.


200.000 Euro Preisgelder für die besten Innovationen

Insgesamt 200.000 Euro erhalten die Preisträger zur Investition in ihre innovativen Vorhaben. Damit gilt der Deutsche IT-Sicherheitspreis als einer der höchstdotierten, privat gestifteten Wirtschaftspreise in Deutschland. Die besten Innovationen werden in einem zweistufigen Verfahren durch eine Expertenjury aus den Bereichen Kryptographie, IT-Sicherheit, System- und Netzsicherheit sowie Abwehr von Cyber-Angriffen ermittelt. „Bei der Bewertung spielen neben der Innovativität die Marktchancen in der Praxis sowie der Nutzen für die IT-Sicherheit in Deutschland eine zentrale Rolle. Die eingereichten Konzepte bzw. Lösungen sollen visionär und innovativ sein – und ein neues Anwendungsfeld für IT-Sicherheit „made in Germany“ erschließen,“ berichtet Prof. Dr. Felix Freiling von der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, der in diesem Jahr den Juryvorsitz innehat.

Fünf Innovationen im Finale

Fünf Teams konnten sich durchsetzen und stehen mit ihren innovativen Vorhaben im Finale um den 7. Deutschen IT-Sicherheitspreis 2018. Darunter eine JavaScript-Bibliothek zum Schutz vor Cross-Site Scripting (DOMPurify), ein Online-Office-Tool, das ein gleichzeitiges und sicheres Arbeiten auf verschlüsselten Dokumenten ermöglicht (SyncEnc), Verfahren zur systematischen Messung von IT-Security-Awareness (ITS.APT), eine Lösung zum Schutz aktueller Blockchain-Systeme (EWoK) sowie ein Konzept, das u. a. elektromagnetische Wellenausbreitungseffekte nutzt, um beispielsweise Computersysteme und deren Peripherie zu schützen (Enclosure-PUF).

Preisverleihung auf der it-sa

Die jeweiligen Teams und Innovationen werden am 09. Oktober von 13.30 bis 14.15 Uhr in Halle 9 im Forum T9 auf der it-sa durch Moderator Max von Malotki vorgestellt. Die feierliche Verleihung des 7. Deutschen IT-Sicherheitspreises mit Bekanntgabe der Gewinner folgt dann ab 16.15 Uhr im Saal Mailand. Prof. Dr. Udo Helmbrecht, Direktor der Europäischen Agentur für Netz- und Informations-sicherheit (ENISA), sowie Dr. Gerhard Schabhüser, Vizepräsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) übernehmen das Grußwort. Im Anschluss an die Verleihung gibt es bei einem „Meet and Greet“ inkl. Catering die Möglichkeit zum Networking und Austausch.

Eine ideale Verbindung

„Als größte IT-Security-Messe in Europa ist die it-sa das ideale Umfeld für die Verleihung des Deutschen IT-Sicherheitspreises“, betont der Stifter Dr. Horst Görtz und ergänzt: „Dadurch erhält der Preis nicht nur eine optimale Bühne, sondern ermöglicht es der Stiftung zudem, die Bekanntheit der Auslobung weiter zu steigern mit dem Ziel, in den Folgejahren weitere zukunftsträchtige Innovationen im Feld der IT-Sicherheit zu identifizieren und gezielt fördern zu können.“ Auch Frank Venjakob, Executive Director it-sa, begrüßt die Kooperation: „Wir freuen uns, mit der Verleihung des angesehenen Deutschen IT-Sicherheitspreises ein weiteres Highlight bieten zu können, bei dem Aussteller und Besucher interessante Einblicke in die Innovationen der IT-Sicherheitsbranche erhalten.“


Weitere Informationen zum Deutschen IT-Sicherheitspreis finden Sie im Web unter: www.horst-goertz.de/its-preis-2018. Einblicke in die fünf Innovationen, die im Finale um den 7. Deutschen IT-Sicherheitspreis 2018 stehen, erhalten Sie unter:

www.horst-goertz.de/die-finalisten/

PREVIEW onlinePressekontakt
Prof. Dr.-Ing. Felix Freiling
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Technische Fakultät, Department Informatik
Tel.: +49 9131 85 69901/-69900
Mail: felix.freiling@cs.fau.de



Download

Der 7. Deutsche IT-Sicherheitspreis wird am 09. Oktober auf der it-sa verliehen
Quelle: Horst Görtz Stiftung
ANZEIGE
ANZEIGE


AR und KI erobern Shopping-Welt

RommAR hebt Kauferlebnis auf neues Level
- PREVIEW online - Wer Möbel online kauft, rätselt oft, wie sich der neue Stuhl oder das Sofa in der Wohnung wohl machen. Die perfekte Lösung auf dieses Problem bietet die Software „RoomAR“ „Es geht hier um ...



Digitale Gesellschaft - Open Knowledge

Ringvorlesung für jedermann
- In einer vernetzten, digitalen Gesellschaft ist ein freier und unbeschränkter Zugang zu Wissen und Information zu jeder Zeit an jedem Ort möglich geworden. Die Forderung nach Offenheit – Openness ist in ...



Erstmals UHD im Kabel-Free-TV

Telekom erweitert Senderangebot
DTAG - Mit „Insight TV UHD“ nimmt die Telekom als erster Kabelnetzbetreiber in Deutschland einen frei empfangbaren UHD-Sender in ihr Portfolio auf. Das Programm bietet Action und Extremsport, Abenteuer ...



Bio-Angeln für Seltene Erden

Wie Eiweiß-Bruchstücke Elektronik-Schrott recyceln
HZDR - Ohne wichtige Schlüssel-Elemente, wie Kupfer oder die Metalle der Seltenen Erden, funktioniert weder die moderne Elektronik noch fließt elektrischer Strom. Ausgediente Energiesparlampen, Handys, ...



Sauber trennen: Neuer Klebstoff für besseres Recycling

Herausforderung: EU gibt höhere Recyclingquoten vor
KIT - Klebstoffe für das Fügen von Bauteilen sind aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Dass sie diese zuverlässig verbinden reicht aber nicht. Die von der EU forcierte Kreislaufwirtschaft erfordert, dass ...



FAU ist die innovativste Universität Deutschlands

Deutlicher Sprung nach vorne beim Innovationsranking
FAU - Wenn es ums Thema Innovation geht, ist die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) spitze: Laut des aktuellen Rankings des Medienkonzerns Reuters führt die Universität den Vergleich in ...



Gaming in 5G – Schneller geht nicht

Neue Augmented-Reality-Erlebnisse
DTAG – Völlig neue Augmented-Reality-Erlebnisse (AR) schaffen die Deutsche Telekom, Niantic und MobiledgeX mit innovativen Mobilfunktechnologien. Niantic bringt für skalierbare Kundenerlebnisse seine ...



KI im digitalen Handel

70 Prozent der Projekte erfolgreich
Gartner - Laut einer Umfrage des Research- und Beratungsunternehmens Gartner wird der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im digitalen Handel allgemein als Erfolg angesehen. Rund 70 Prozent der ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ