Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Das Gigaset E630HX: Robust, ausdauernd und langlebig

Jetzt mit Zertifikat gegen geplante Obsoleszenz

Gigaset - Mit dem E630HX erhält das robusteste Modell aus dem DECT-Schnurlostelefon-Portfolio von Gigaset das HTV-Life® Prüfzeichen gegen geplante Obsoleszenz. Damit setzt das Unternehmen seinen Kurs fort das gesamte Telefon-Portfolio extern zu zertifizieren und damit, als eines der wenigen Unternehmen in Deutschland, die hohe Qualität seiner Produkte gegenüber dem Verbraucher noch deutlicher unter Beweis zu stellen.

Geplante Obsoleszenz mag nicht jedem ein Begriff sein, was sie jedoch bedeutet weiß jeder: ein Produkt geht unvermutet viel zu früh kaputt. Geplante Obsoleszenz steht für die „von Firmen geplante, absichtliche Verringerung der Lebensdauer ihrer Produkte“. Ein Vorgehen das nicht nur fragwürdig ist, sondern auch das Vertrauen der Verbraucher in die Marke und seine Produkte nachhaltig belastet. Nicht weniger belastet wird auch der Geldbeutel der Kunden sowie die Umwelt, denn mit jedem neuen Gerät das zu früh gekauft werden muss, wandert auch ein Altgerät zu früh auf den Müll.

Auch eine Studie des Umweltbundesamts belegt die zu kurze Lebensdauer vieler Produkte. Zwar konnte in der Studie keine geplante Obsoleszenz gegenüber einzelnen Herstellern nachgewiesen werden, dennoch kritisierte die Umweltbundesamt-Präsidentin Maria Krautzberger eine zu kurze Lebensdauer vieler Geräte. Zudem weist sie auf die „[…] mangelnde Transparenz für die Verbraucherinnen und Verbraucher“ hin. Trotz dieser deutlichen Worte haben sich bisher nur wenige Hersteller zu einer externen Zertifizierung ihrer Produkte entschieden.

Keine geplante Obsoleszenz bei Gigaset

„Wir sehen die externe Zertifizierung unseres DECT Schnurlostelefon-Portfolios als Chance unsere Qualitätsansprüche an unsere Produkte gegenüber dem Kunden unter Beweis zu stellen“, so Anne Dickau, Leiterin Voice Products bei Gigaset. „Unser Anspruch ist es, mit unseren Premiumprodukten und der Produktion in Bocholt, Deutschland einen klaren Gegenbegriff zu geplanter Obsoleszenz zu entwerfen.“

Aus diesem Grund arbeitet Gigaset seit 2013 mit der HTV-GmbH zusammen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sind bereits zahlreiche Produkte zertifiziert worden. Mit der Verleihung des HTV-Life® Prüfzeichen für das Gigaset E630HX erhält ein weiteres Universal-Mobilteil für den Betrieb an DECT und CAT-iq 2.0 Routern das Prüfsiegel.

HTV-Life®-Prüfzeichen für Gigaset E630HX

Das Gigaset E630HX wurde für schwierige Alltagssituationen entwickelt. Das robuste Schnurlostelefon ist wasserdicht, staubgeschützt und besonders stoßfest gemäß Schutzklasse IP65. Darüber hinaus verfügt das Gerät über Vibrationsalarm und Spot-LED (einsetzbar als visuelle Anrufer-Kennzeichnung oder Taschenlampe), eine „Profil“-Taste zur Anpassung der Akustik an die Umgebung sowie eine seitliche Taste zur einfachen Lautstärkeregelung. Für die komfortable Nutzung dürfen ein großes, beleuchtetes 1,8-Zoll-TFT-Farbdisplay, ein Telefonbuch mit Suchfunktion für bis zu 200 Einträge sowie lange Sprech- und Stand-by-Zeit von bis zu 14 bzw. 310 Stunden nicht fehlen.

Über die HTV-GmbH

HTV besteht seit 1986 als unabhängiges Testhaus für elektronische, mechanische und chemische Analysen sowie Lebensdauerprüfungen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen circa 220 Mitarbeiter. Die Expertise von HTV ist vielfach bei Studien, z.B. von Bundesämtern aber auch bei Gutachten oder Qualifikationen gefragt. Als Spezialist für die Langzeitlagerung von Komponenten besitzt HTV eine sehr hohe Kompetenz beim Test und der Analyse von Alterungs- und Ausfallmechanismen bei Produkten sowie der Bestimmung der Lebensdauer von Komponenten. Weitere Informationen zum HTV Prüfzeichen finden sich auch auf der Gigaset Homepage.

Was ist geplante Obsoleszenz?

Mit geplanter Obsoleszenz bezeichnet man den bewussten Einbau von Schwachstellen in ein Produkt, Entwicklung von Lösungen mit verkürzter Haltbarkeit, der Einsatz von Rohstoffen minderer Qualität oder aber die Entscheidung, keine Ersatzteile anzubieten. All das führt dazu, dass ein Produkt schneller als notwendig schad- oder fehlerhaft wird und entsprechend nicht mehr vollumfänglich genutzt werden kann. Damit steht geplante Obsoleszenz in enger Verbindung zur heutigen Wegwerfgesellschaft, in der Produkte nicht länger repariert, sondern weggeworfen und durch neue ersetzt werden.


Weitere Informationen zum HTV Prüfzeichen finden sich auch auf der Gigaset Homepage:

www.gigaset.com/de_de/cms/csp/de/htv.html

PREVIEW onlinePressekontakt
Gigaset AG
Raphael Dörr
Head of Corporate Communications & Investor Relations
Seidlstraße 23
80335 München

Tel.: +49 (0)89 444 456 866
Email: info.presse[at]gigaset.com




Download

Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations, Gigaset AG, präsentierte auf der DIGITAL BUSINESS PREVIEW die Neuheiten des Unternehmens, das jetzt das gesamte Telefon-Portfolio extern zertifizieren lässt, um die hohe Qualität seiner Produkte gegenüber dem Verbraucher noch deutlicher unter Beweis zu stellen.
Quelle: PREVIEW
ANZEIGE
ANZEIGE


AR und KI erobern Shopping-Welt

RommAR hebt Kauferlebnis auf neues Level
- PREVIEW online - Wer Möbel online kauft, rätselt oft, wie sich der neue Stuhl oder das Sofa in der Wohnung wohl machen. Die perfekte Lösung auf dieses Problem bietet die Software „RoomAR“ „Es geht hier um ...



Digitale Gesellschaft - Open Knowledge

Ringvorlesung für jedermann
- In einer vernetzten, digitalen Gesellschaft ist ein freier und unbeschränkter Zugang zu Wissen und Information zu jeder Zeit an jedem Ort möglich geworden. Die Forderung nach Offenheit – Openness ist in ...



Erstmals UHD im Kabel-Free-TV

Telekom erweitert Senderangebot
DTAG - Mit „Insight TV UHD“ nimmt die Telekom als erster Kabelnetzbetreiber in Deutschland einen frei empfangbaren UHD-Sender in ihr Portfolio auf. Das Programm bietet Action und Extremsport, Abenteuer ...



Osram-Laser bringt Autonomes Fahren einen Schritt näher

Osram erweitert sein Portfolio für LiDAR-Anwendungen
Osram - LiDAR-Systeme sind ein zentraler Bestandteil von Fahrerassistenzsystemen wie Spurhalte- oder Notbremsassistenten in autonomen oder teilautonomen Fahrzeugen. Mittels einer Laufzeitmessung wird die ...



Bund fördert Campus für Hightech-Gründungen bei DESY

Zentrum für Life Science, Bio- und Nanotechnologie
DESY - Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung am 8.November 2018 die Einrichtung eines Start-up-Inkubators in unmittelbarer Nachbarschaft des DESY-Forschungscampus im ...



Sichere Datenübertragung zwischen Zügen mit 5G

DLR-Forscher testen System für Zug-zu-Zug-Kommunikation
DLR - Die neuen 5G (fünfte Generation) Mobilfunksysteme ermöglichen eine zuverlässige, sichere und drahtlose Datenübertragung. Damit wird im Schienenverkehr das virtuelle Kuppeln, das heißt das ...



Erneut Sieger:

Phoenix Contact ist Werkzeugbau des Jahres 2018
Fraunhofer IPT - Wie schon vor zwei Jahren hat es der interne Werkzeugbau der Phoenix Contact GmbH & Co. KG wieder nach ganz oben auf das Siegertreppchen geschafft: Das Unternehmen aus Blomberg in ...



Digital unterstützte Autobahn

Sicheres, vernetztes Fahren - Besserer Verkehrsfluss
fortiss - Sensordaten von der Autobahn in Echtzeit - diesen Meilenstein hat fortiss gemeinsam mit Industriepartnern auf dem Digitalen Testfeld Autobahn auf der A9 am Abschnitt München-Garching erreicht. ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ