Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Abschied vom Festnetz

VoIP: Versäumen Unternehmen die Umstellung?

Gigaset - Die Umstellung auf Internet-Telefonie (Voice over IP) ist in vollem Gange, doch jedes dritte Unternehmen in Deutschland hat das Thema bisher nicht in Angriff genommen. Das ergab eine aktuelle Befragung von 100 Geschäftsführern in kleinen und mittelgroßen Firmen, die im Frühjahr 2017 im Auftrag von Gigaset durchgeführt wurde.

Bis 2018 wird die Deutsche Telekom ihr leitungsgebundenes Netz abschalten, andere Anbieter werden folgen. Die gesamten Telekommunikationsdienste laufen dann nur noch über das Internet. Dass der Wechsel auf Internet-Telefonie bevorsteht, ist zwar fast allen Entscheidern (90 Prozent) in Unternehmen bekannt - dennoch hat das Thema bisher nur für knapp drei von zehn Unternehmen (28 Prozent) eine hohe Priorität.

16 Prozent hat laut Studie mit den Planungen für den Wechsel noch nicht begonnen, 18 Prozent sind gerade erst in die Konzeption eingestiegen. Jedes fünfte Unternehmen (19 Prozent) ist aber auch schon soweit, in einigen Monaten die Umstellung vornehmen zu können. Neun Prozent der Firmen hatten bereits nach der Telekom-Ankündigung, das ISDN-Netz 2018 abzuschalten, ihre Telekommunikationstechnik auf Voice over IP (VoIP) umgerüstet.

Größere Unternehmen sind früher dran

Vorreiter sind in der Industrie und im Produzierenden Gewerbe zu finden: In diesen Branchen spielt das Thema für jede vierte Firma eine zentrale Rolle (25 Prozent). Im Dienstleistungssektor und im Handel sind es mit 14 Prozent, beziehungsweise elf Prozent, deutlich weniger Firmen, die sich Gedanken über den Einsatz von VoIP machen.

Zudem sind laut Studie größere Unternehmen mit komplexer Telekommunikationstechnik mit bis zu 100 Nebenstellen fortschrittlicher als kleine Firmen mit weniger als 50 Beschäftigten: 40 Prozent haben bereits auf VoIP umgestellt und sind daher der Befragung zufolge vom Wegfall des Festnetzes nicht betroffen. Bei den kleineren Unternehmen sind es dagegen erst 18 Prozent, die bereits Internet-Telefonie nutzen.

Gesamte Kommunikationstechnik kommt auf den Prüfstand

Gerade die kleinen Unternehmen sollten die Umstellung auf VoIP nicht mehr so lange aufschieben, rät Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations bei Gigaset : "Denn alle Telefonanlagen, Fax etc. müssen auf ihre Internetfähigkeit geprüft werden. Außerdem kann es sinnvoll sein, im Zuge der Umrüstung die gesamte Telekommunikationstechnik im Unternehmen auf den aktuellsten Stand zu bringen."

Über die Studie

Für die Studie "All-IP-Lösungen in Unternehmen" wurden 100 Fach- und Führungskräfte in deut-schen Unternehmen mit 10 bis 249 Mitarbeitern zum Stand der Umstellung von Telefonie auf All-IP befragt. Die Befragung wurde im Frühjahr 2017 von der Krämer Marktforschung GmbH im Auftrag von Gigaset durchgeführt.

PREVIEW onlinePressekontakt
Gigaset AG
Raphael Dörr
Leiter Corporate Communications & Investor Relations
Bernhard-Wicki-Str. 5
80636 München
T. 089 - 444 456 - 866
info.presse@gigaset.com

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis
ANZEIGE
ANZEIGE


Die Kassenschlager zu Weihnachten

Black Friday überrollt Deutschland
PREVIEW online - Jetzt hat sich die dunkle Macht auch über die Deutschland ausgebreitet. Vor drei, vier Jahren hat der normale Bundesbürger kaum etwas davon mitbekommen, was in den USA ein Riesen-Hype ist: der Black ...



UBER-Fall: 57 Millionen Daten gestohlen

Sicherheitsrisiken steigen in vernetzter Welt massiv
PREVIEW online - Wieder ein Unternehmen, dass keine Learnings aus der Geschichte von Diesel-Gate & Co gezogen hat. Diesmal hat es das mit mehr als 70 Milliarden Dollar (über) bewertete Silicon Valley-Unternehmen UBER ...



Vom Desktop DNA-Lab bis zum Transparent-LKW

Die 25 größten Innovationen des Jahres
PREVIEW online - Alle Jahre wieder stellt das Time Magazin eine Liste 25 Innovationen des Jahres vor. Innovationen, die völlig unterschiedlichen Bereichen entspringen können. Ob nützliche oder weniger sinnvolle Neuerung: ...



Orchester brillanter Köpfe

Die Schweiz steigt ins Rennen um AI ein
Mindfire - Talente werden derzeit weltweit gesucht, die in der Schweiz gemeinsam das menschliche Bewusstsein zu entschlüsseln versuchen. Der erste Schritt auf dieses Ziel hin, die Mindfire Mission-1, wird ...



HotSpot auf vier Rädern

CarConnect macht Alt- zu Smart-Autos
DTAG - Nicht nur Neuwagen können ein sogenanntes intelligentes und vernetztes Auto sein. Der CarConnect-Adapter und die dazugehörige Smartphone-App machen ab sofort viele Autos ab Baujahr 2006 zu ...



Europa wird unabhängig von GPS

Galileo-Satelliten Nr. 19 bis 22 starten
PREVIEW online - Die nächsten vier Galileo-Satelliten sollen am 12. Dezember um 19:36:07 Uhr deutscher Zeit an Bord einer Ariane-5 von Europas Raumflughafen Kourou in Französisch-Guayana aus abheben. Mit diesem Start ...



4-D-Rekonstruktion echter Szenen mit nur einer Kamera

EU-Forschungspreis für Saarbrücker Informatik-Professor
MPI Informatik - Um reale Szenen in virtuelle dreidimensionale Welten zu übertragen, wird heute hoher Aufwand betrieben. Der Saarbrücker Informatik-Professor Christian Theobalt will dies vereinfachen und ...



Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung 2017

Clausthaler Forscher und Partner gewinnen
TU Clausthal - Jubelarien, Beifallsstürme, Umarmungen: Die Freude war riesig, als das Clausthaler Verbundprojekt „bio-elektrochemische Brennstoffzelle” (BioBZ) vor 1200 Gästen und 100 Medienvertretern im ...



Magenta ist das neue Grün !

Deutsche Telekom gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis
PREVIEW online - Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis - die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung - wurde auf dem 10. Deutschen Nachhaltigkeitstag in der ...



Next Economy Award vergeben

IoT mit Solarfolie statt Einwegbatterien überzeugt
PREVIEW online - Jetzt gehört es schon zur Tradition, dass am Vorabend der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises die Next Economy Awards vergeben werden. Bereits zum dritten Mal wurden Start-Ups, die auf soziale ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt