Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Steuerzentrale für das intelligente Haus

Smart-Home-Familie von iHaus wächst

PREVIEW online - Wer sich mit dem Thema Smart Home beschäftigt, kommt um die heikle Frage nicht herum, mittels welchen Standards die eingesetzten Geräte kommunizieren sollen. Die iHaus AG in Unterföhring bei München macht es dem Kunden mit einem zentralen digitalen Knotenpunkt für das smarte Zuhause und das Internet der Dinge (IoT) einfach. Über die Steuerzentrale verstehen sich Türschließanlage, Licht, Jalousie und Stereo-Anlage auch herstellerunabhängig problemlos. Ganz neu und auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW in München zu bewundern: Die Bayern haben nun auch Apple HomeKit-Geräte in ihr innovatives Smart-Home-Ökosystem integriert.

Apple HomeKit

Die iHaus-Familie hat wieder Zuwachs bekommen: Nun gehören auch Apple HomeKit-kompatible Geräte zum smarten Ökosystem von iHaus. Damit ist iHaus die umfassendste Smart-Home-Lösung auf dem deutschsprachigen Markt.

iHaus integriert mit Apple HomeKit einen weiteren etablierten Smart-Home-Standard. Neben der Sprachassistentin Alexa und dem KNX-Bussystem zählt nun ein weiteres namhaftes System zum iHaus-Ökosystem. Ab sofort sind smarte Steckdosen und intelligente Heizungsregler mit dem Label „Works with Apple HomeKit“ Teil der iHaus App - weitere Geräte, Produktklassen und Hersteller, die mit dem Framework funktionieren, folgen.

HomeKit-kompatible Geräte mit der iHaus App steuern

Ausgewählte HomeKit-Geräteklassen, wie Thermostate und Steckdosen ergänzen ab dem Update 2.2 die bestehenden IoT- und KNX-Produkte, die sich bereits mit der hersteller- und systemübergreifenden App bedienen lassen. Der Nutzer kann damit individuelle SUM-ITUP-Szenen einstellen und alle Geräte über nur eine App miteinander verbinden und steuern, sogar von unterwegs.

„Als unabhängiger IoT-Plattformanbieter prüfen wir jeden Standard auf dem Smart-Home-Markt. Mit HomeKit hat Apple ein nutzerfreundliches System geschaffen, das jetzt auch iHaus-ready ist! Der Nutzer bekommt damit völlig neue Use Cases an die Hand. Mit jeder Integration wird iHaus immer mehr zum digitalen Knotenpunkt im alltäglichen Leben.“, erklärt Robert Klug, Vorstand der iHaus AG.

HomeKit-Geräte mit iHaus regeln – macht Sinn!

Als einzige Smart-Home-App bietet iHaus mittlerweile unzählige Kombinationsmöglichkeiten zwischen Systemen und Geräten. So hören HomeKit-Produkte beispielsweise über Amazon Echo auch auf die Sprachassistentin Alexa und nicht nur auf Apples Siri. Außerdem lässt sich das HomeKit-Zubehör mit der iHaus App auch von unterwegs steuern – ohne die sonst obligatorische Apple-TV-Verknüpfung.

Die im Google Play und Apple App Store kostenlos erhältliche iHaus SmartHome App erkennt ab sofort automatisch HomeKit-geprüfte Produkte, wenn sie zuvor in der Apple Home App integriert wurden. Danach sind sie zusammen mit den anderen Smart-Home-Geräten zentral über die iHaus App steuerbar. Eine aktuelle Übersicht über alle HomeKit-Produkte, die iHaus ready sind, finden Sie hier auf der iHaus-Webseite.

Beispiele für SUM-ITUP-Szenen mit HomeKit

„Alexa, schalte WOHNZIMMER ein!“

Beispielsweise können Sie mit einem Alexa-Befehl den internetfähigen Lautsprecher Echo Dot, die smarte Steckdose elgato Eve Energy, die Philips Hue Leuchten und Sonos Speaker gemeinsam über die iHaus App ansteuern. Bei Kommando „Alexa, schalte WOHNZIMMER ein!“ wird ein SUM-ITUP ausgelöst, das die Steckdose mit angeschlossenen Geräten, wie Fernseher und Receiver einschaltet. Zudem spenden Philips Hue LEDs eine angenehme Lichtstimmung und zeitgleich spielt das Sonos Soundsystem den Lieblingssong.

SUM-ITUP-Szene: HAUS VERLASSEN

Eine mögliche SUM-ITUP-Szene, beim Verlassen des Hauses kann folgende sein: Beim Auslösen der SUM-ITUP-Szene „HAUS VERLASSEN“ werden alle Lichter im Haus ausgeschaltet, Rollos heruntergefahren, Musik in jedem Raum abgeschaltet, Standby-Geräte über HomeKit-fähige Steckdosen abgeschaltet und die Temperatur über HomeKit-fähige Thermostate um 2°C Grad nach unten geregelt.

Kurzporträt iHaus

Die iHaus AG in Unterföhring bei München wurde 2013 gegründet und beschäftigt derzeit 12 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Business Development & Vertrieb sowie Marketing. Zudem greift das Unternehmen bei Bedarf auf ein Team von 30 weiteren Spezialisten zurück. iHaus hat eine Softwarelösung zur Steuerung und Verknüpfung aller internetfähigen Geräte entwickelt und versteht sich als Systemintegrator für Devices der Bereiche Smart Home und Internet of Things (IoT). Die Wurzeln der iHaus AG liegen in der Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH, die mit ihrer mehr als zwanzigjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudesteuerung und Netzwerktechnologie die Basis für die Entwicklung von iHaus bildet. Die komplette Infrastruktur des Unternehmens befindet sich in Deutschland, hier findet auch die gesamte Entwicklung statt. Mit der iHaus App bietet iHaus eine Plattform, mit der netzwerkfähige Geräte auch von unterwegs im Haus gesteuert und herstellerneutral untereinander vernetzt werden können. Darüber hinaus bietet die App zahlreiche Dienste wie z. B. Wetter und Verkehr. Es handelt sich um eine offene, integrative und zukunftssichere Lösung, die sich an den Anforderungen und Wünschen der Anwender orientiert.

Pressekontakt
PREVIEW online
Redaktion
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis


Download

Rollläden, Heizung oder Licht sprechen dieselbe Sprache. Das Münchner Unternehmen iHaus zeigte Journalisten auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW die Schaltzentrale für IoT und das vernetzte Zuhause.
Quelle: PREVIEW
ANZEIGE
ANZEIGE


Ericsson treibt 5G-Standardisierung

Neue Mobilfunk- und Netztechnik
Ericsson – Vertreter von Ericsson und anderer großer Telekommunikationsunternehmen trafen sich kürzlich, um in einer Arbeitsgruppe der International Telecommunication Union (ITU), der Internationalen ...



Deutschlands nachhaltigste Firmen

Die Nomininierungen stehen
Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen stehen fest. Im zehnten Jahr würdigt die Auszeichnung Unternehmen, die in vorbildlicher Weise ...



Weltweit erste per Gestik steuerbare Drohne

Aura macht das Fliegen zum Kinderspiel
- Mit Aura bringt KD Germany eine neue Art Indoor-Drohne auf den Markt, die durch einfache Handbewegungen gesteuert wird und mit der sich Drohnenfans ab sechs Jahren wie ein richtiger Superheld fühlen ...



Ein Tablet für die ganze Familie

Umfassender Kinderschutz und altersgerechte Spiele
- Digitalisierung und Tablets machen auch vor Kinderzimmern nicht halt – klar, High-Tech fasziniert auch schon die Kleinsten! Eltern hingegen sind oft besorgt, ob der Nachwuchs sicher im Netz unterwegs ist ...



WannaCry: Übt Nordkorea den Cyber-War

Der nächste Angriff kommt bestimmt
- Hunderttausende Computer in mehr als 150 Ländern wurden gehackt. Ist die weltweit größte Cyber-Attacke nur ein Warmklicken? Ziehen Nordkoreas Hacker und IT-Profis schon mal ins Manöver und üben für den ...



Drehscheibe für Crossindustry Innovation

DI 18: Der 11. DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL
PREVIEW online - Die Digitalisierung erhöht den Innovationsdruck immens. Die Entwicklungsgeschwindigkeit steigt exponentiell. Selbst Großunternehmen kommen nicht mehr ohne externes, branchenfremdes Know-how aus. ...



Europa wird unabhängig von GPS

Galileo-Satelliten erfolgreich gestartet
PREVIEW online - Die nächsten vier Galileo-Satelliten sind am 12. Dezember um 19:36:Uhr deutscher Zeit an Bord einer Ariane-5 von Europas Raumflughafen Kourou in Französisch-Guayana erfolgreich gestartet. Mit diesem Start ...



Cloud und Hybrid-Cloud beflügeln

Weltweiter Umsatz von Servern wächst
Gartner – Laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner steigt der weltweite Umsatz von Servern im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2016 steigen die ...



4-D-Rekonstruktion echter Szenen mit nur einer Kamera

EU-Forschungspreis für Saarbrücker Informatik-Professor
MPI Informatik - Um reale Szenen in virtuelle dreidimensionale Welten zu übertragen, wird heute hoher Aufwand betrieben. Der Saarbrücker Informatik-Professor Christian Theobalt will dies vereinfachen und ...



Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung 2017

Clausthaler Forscher und Partner gewinnen
TU Clausthal - Jubelarien, Beifallsstürme, Umarmungen: Die Freude war riesig, als das Clausthaler Verbundprojekt „bio-elektrochemische Brennstoffzelle” (BioBZ) vor 1200 Gästen und 100 Medienvertretern im ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt