Artikel-Filter
CES
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Auf Augenhöhe mit dem Gladiator

Mit ZDF Terra X und VR hautnah dabei

PREVIEW online - Mit Terra X, der bekannten Dokusendung, setzt das ZDF bereits seit 2015 auf das Trendthema Virtual Reality (VR). Bekannt ist die Sendung mit vier Millionen Zuschauern unter anderem durch ihre hochwertigen Bilder und Nach-Inszenierungen. „Alle Techniken, die große Bilder ermöglichen, sind für uns wichtig. In diesem Sinne sind wir in die 360-Grad-Technik eingestiegen, berichtet Dr. Kerstin Bode, ZDF Projektleiterin in ihrem spannenden Vortrag auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW. Den Fernsehmachern bietet sich mit VR die Möglichkeit, den Zuschauer an „unmögliche Orte“ zu schicken – zum Beispiel auf einen Vulkan. Auch das aktuelle Projekt über das Kolosseum in Rom verspricht Spannung pur. Die promovierte Biologin Kerstin Bode dazu: „Wir schicken den User in die Zeit 80 nach Christus in das damals größte Spektakel: die Teilnahme an Spielen im flavischen Amphitheater“.

Über 360-Grad-Video und VR

Was ist VR?

Virtual Reality, VR, VR360, 360-Grad-Videos. Dies sind nur einige Begriffe, um ein neues Medium zu beschreiben, in dem es letztlich immer darum geht, noch tiefer in das Gesehene einzutauchen. Näher dran sein. Wir unterscheiden zwischen computeranimierten Erlebnissen, wie beispielsweise den Terra-X-Vulkane, und mit 360-Grad-Kameras gedrehten Beiträgen. Beides kann natürlich auch kombiniert werden.

Wie entsteht ein 360° Video?

360-Grad-Videos werden mit speziellen Kamerasystemen aufgenommen, die in der Lage sind, in alle Richtungen gleichzeitig zu filmen. Am weitesten verbreitet sind derzeit Systeme mit Actionkameras in Halterungen, die meist aus dem 3D-Drucker stammen. Die, je nach Bestückung des Kamerarigs, entstandenen zwei bis sieben Videos, müssen mittels spezieller Software zu einem 360°-Video zusammengefügt werden. Diesen Vorgang nennt man „Stitching“, englisch für „Zusammennähen“.

Es gibt mittlerweile aber auch Systeme, die fertig zusammengesetzte Videos ausgeben, oder das Stitchen in einer Smartphone-App vollautomatisiert übernehmen.

Was ist eine VR Brille?

Es gibt derzeit zwei verschiedene Systeme

- Smartphone als Display
Bis heute müssen die meisten VR-Nutzer als Display Ihr eigenes Smartphone nutzen. Das bestenfalls Fünf- Zoll-Smartphone wird dabei in ein Brillengestell eingeschoben, das in der Kunststoffausführung mit bequemer Kopfhalterung ab circa 20 Euro im Handel erhältlich ist. Zudem gibt es im Internet zahlreiche Bastel-Anleitungen, für solche “Cardboards” aus Pappe zum Selberbauen . Die Kosten dafür sind minimal.

- Integrierte Displays
Viele namhafte Hersteller arbeiten an der Entwicklung und wollen ihre Brillen für den Konsumentenbereich ab 2016 anbieten. Diese HMD sind allerdings nur in Verbindung mit einem leistungsstarken PC bzw. einer Spielkonsole zu betreiben. Folgende Systeme sind bereits erhältlich, oder werden es bald sein:

• Oculus Rift
• HTC Vive
• Playstation VR


www.zdf.de/dokumentation/terra-x/3d-360-grad-immersiver-film-vulkane-100.html

Pressekontakt
PREVIEW online
Redaktion
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis


Download

360-Grad-Erlebnisse - Wenn der TV-Zuschauer mitten im Geschehen ist. Dr. Kirsten Bode ist beim ZDF verantwortlich für Sendungen in 360-Grad- und VR-Technik und gab auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW einen Einblick in aktuelle Produktionen.
Quelle: PREVIEW
Download

Ein Tag im alten Rom - Wenn der TV-Zuschauer mitten im Geschehen ist. Dr. Kirsten Bode ist beim ZDF verantwortlich für Sendungen in 360-Grad- und VR-Technik und gab auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW einen Einblick in aktuelle Produktionen.
Quelle: PREVIEW
Download

Ein Tag im alten Rom - Wenn der TV-Zuschauer mitten im Geschehen ist. Dr. Kirsten Bode ist beim ZDF verantwortlich für Sendungen in 360-Grad- und VR-Technik und gab auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW einen Einblick in aktuelle Produktionen.
Quelle: PREVIEW
ANZEIGE
ANZEIGE


Ericsson treibt 5G-Standardisierung

Neue Mobilfunk- und Netztechnik
Ericsson – Vertreter von Ericsson und anderer großer Telekommunikationsunternehmen trafen sich kürzlich, um in einer Arbeitsgruppe der International Telecommunication Union (ITU), der Internationalen ...



Deutschlands nachhaltigste Firmen

Die Nomininierungen stehen
Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen stehen fest. Im zehnten Jahr würdigt die Auszeichnung Unternehmen, die in vorbildlicher Weise ...



Weltweit erste per Gestik steuerbare Drohne

Aura macht das Fliegen zum Kinderspiel
- Mit Aura bringt KD Germany eine neue Art Indoor-Drohne auf den Markt, die durch einfache Handbewegungen gesteuert wird und mit der sich Drohnenfans ab sechs Jahren wie ein richtiger Superheld fühlen ...



Ein Tablet für die ganze Familie

Umfassender Kinderschutz und altersgerechte Spiele
- Digitalisierung und Tablets machen auch vor Kinderzimmern nicht halt – klar, High-Tech fasziniert auch schon die Kleinsten! Eltern hingegen sind oft besorgt, ob der Nachwuchs sicher im Netz unterwegs ist ...



WannaCry: Übt Nordkorea den Cyber-War

Der nächste Angriff kommt bestimmt
- Hunderttausende Computer in mehr als 150 Ländern wurden gehackt. Ist die weltweit größte Cyber-Attacke nur ein Warmklicken? Ziehen Nordkoreas Hacker und IT-Profis schon mal ins Manöver und üben für den ...



Magnetische Kontrolle per Handzeichen

Elektronische „Haut“ für virtuelle Realität entwickelt
HZDR - Spätestens seit dem Erfolg der Spiele-App Pokémon GO ist vielen Menschen die „Erweiterte Realität“ ein Begriff. Per Computer wird eine Wahrnehmung erzeugt, bei der sich reale und virtuelle Welt ...



Die Drehscheibe für crossindustrieelle Innovationen

11. DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL in München
PREVIEW online - Die Innovationsdynamik wächst exponentiell. Die Digitalisierung erhöht den Innovationsdruck enorm. Kein Unternehmen kommt heute mehr ohne externes, branchenfremdes Know-how aus. Die „Crossindustry ...



Corporates vs StartUps

Warum Elefanten keine Angst vor Mäusen haben müssen
PREVIEW online - Die Innovationsdynamik wächst exponentiell. Parallel greift die Befürchtung in den Konzernen um sich, eine Technik zu verpassen oder vom Markt verdrängt zu werden. Laut KPMG Global CEO Outlook haben 65% ...



Wenn Menschen und Maschinen kommunizieren

Technologien und Trends auf der PREVIEW
PREVIEW online - Sollte die Stimme des Beifahrers männlich dominant oder doch lieber sympathisch weiblich sein? Obwohl der Sitz neben dem Fahrer leer bleibt, fährt der Beifahrer oder die Beifahrerin doch stets im Auto ...



Flachlautsprecher und Klangdusche

Fraunhofer IDMT auf Einrichtungsmesse imm cologne
Fraunhofer IDMT - Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT präsentiert vom 15. bis 21. Januar 2018 seine in Wände und Möbel integrierbare Flachlautsprechertechnologie und eine Lösung ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt