Artikel-Filter
HMI
IFA

Neue Streaming-Sticks

Von COMPUTER BILD getestet

CB - Streaming-Sticks sind genial, um die Film- und Serien-Angebote von Plattformen wie Amazon Prime Video und Netflix auf jeden Fernseher zu bringen. Die Marktführer in diesem Metier: Amazon Fire TV Stick und Google Chromecast. Amazon brachte jüngst zwei neue Modelle auf den Markt, die sich äußerlich kaum von den alten unterscheiden. Google hingegen wagt beim neuen Chromecast ein ganz neues Konzept.

Die auffälligste Neuerung ist die Fernbedienung für den Google Chromecast. Frühere Modelle mussten ohne auskommen. Da erfolgte die Auswahl der gewünschten Inhalte ausschließlich per Smartphone. Diese Möglichkeit gibt es mit dem neuen Stick weiterhin. Es klappt aber auch die Steuerung mit der handlichen Fernbedienung.

Hinzu kommt eine neue Benutzeroberfläche: App-Logos treten in die zweite Reihe. Im Vordergrund stehen vom Nutzer angefangene Serien und Empfehlungen. Die reiht Google nach Genres sortiert auf, etwa Drama, Spionage und Komödien. Dabei mischt Google die Empfehlungen querbeet über alle Anbieter hinweg. Das sah vom Start weg besser aus als bei Android-Fernsehern. Und auch besser als beim Fire TV Stick.

Streaming on board, statt über Stick

Amazon will sein Fire-TV-Menü zwar ebenfalls entrümpeln. Das Update folgt aber später. Zum Test boten die Sticks das gewohnte Bild. Auch technische Änderungen spielen sich eher im Verborgenen ab. Während der neue Chromecast auch Ultra-HD-Auflösung auf den TV bringt, beschränken sich die günstigeren Fire TV Sticks auf Full HD. Sie sind als Erweiterung älterer Full-HD-Fernseher gedacht. Schließlich können moderne UHD-TVs oft bereits mit Bordmitteln streamen.

Der Unterschied zwischen den beiden Fire TV Sticks beschränkt sich auf die Fernbedienung. Die des Lite verzichtet auf Lautstärketasten. Die Fernbedienungen von allen drei Sticks sind zudem mit Mikrofonen und zugehörigen Aktivierungstasten bestückt. Google Assistant und Alexa fanden im Test Filme und Serien etwa von Amazon und Netflix. Auch Mediatheken durchforsteten sie. Bei Google klappte dabei jedoch der Start von Inhalten nicht.

Den vollständigen Test der Streaming-Sticks lesen Sie in der aktuellen COMPUTER BILD-Ausgabe.

PREVIEW onlinePressekontakt
Peter Becker
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

Neue Streaming-Sticks: COMPUTER BILD testet Amazon Fire-TV und Google Chromecast
Quelle: obs/COMPUTER BILD
ANZEIGE
ANZEIGE


Fantasy-Game: Summoners War

Neues Gameplay, neue Funktionen
Com2uS – Das von Com2uS entwickelte Handyspiel „Summoners War“ gehört zu den weltweit erfolgreichsten Spielen seiner Art und ist für sein aktionsreiches Fantasy-Gameplay bekannt. Seinen Fans mit ...



Dreifach-Laser für atemberaubende Kontraste

Großformat auf die eigenen vier Wände
Samsung – Mit dem neuen 4K-Ultra-Kurzdistanz-Projektor „The Premiere“ verwandelt Samsung die heimischen Wände in einen privaten Kinosaal. Das neue Highlight des Lifestyle-TV-Portfolios ist auf dem ...



Klicken mit Blicken

Neue Dimension in der Interaktion mit Geräten
4tiitoo – Die Lösungen des auf Blicksteuerung bei der Computerbedienung spezialisierte Münchner Start-up von 4tiitoo ersetzen einen Großteil der Mausinteraktion am Computer-Arbeitsplatz durch ganz ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
- BITKOM - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Die Finalisten stehen fest

Die besten Ideen der BR3 Start-up Challenge
BR3 – Für die BAYERN 3 Community sind es spannende, neue Produkte. Für die Start-ups das vielleicht wichtigste Investment ihres Lebens. Bei der Start-up Challenge von BAYERN 3 und BR24 haben Start-ups ...



Ritterschlag fürs „TikTok“ aus dem Allgäu

Pro7 setzt Filmstudio aus der Westentasche ein
PREVIEW online - Nach Sparkassen, den ersten Schulen und Universitäten, setzt jetzt auch die ProSiebenSat.1-Group das „Filmstudio aus der Westentasche“ ein. Wenn selbst ein TV-Sender die clevere Lösung des Allgäuer ...



Sicheres Öffnen - Auch von unterwegs

Türklingel auf dem Smartphone
Siedle – Wer steht vor der Haustür? Dank der Siedle App ist das jetzt – auch im Urlaub oder unterwegs – kein Geheimnis mehr. Wenn es daheim an der Haustür klingelt meldet die smarte Anwendung das ...



Vcademy – Das Netflix fürs neue Lernen

Endlich: Flatrate für VR-Seminare
Worldofvr - So günstig war der Einstieg in VR-Weiterbildung noch nie. In Asien und den USA lernt man schon länger neue Fähigkeiten in der virtuellen Reltität (VR). Mit Vcademy hat das Kölner Startup ...



Gestreamte Live-Auftritte realer denn je

#LAUTERWERDEN: Charity-Konzert bekannter Musiker
PREVIEW online - DTAG – Konzerte, Messen, Veranstaltungen – alles ist heruntergefahren. Seit Anfang März herrscht Stillstand auf den Bühnen. Und keiner weiß, wie lange diese Phase noch andauert. Besonders die ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ