x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Mind-Writing: Infos direkt ins Gehirn

Start-up testet Mensch-Maschine-Schnittstelle

Munich Startup – Nicht nur Elon Musks Start-up Neuralink arbeitet an einem Computer-Brain-Interface (CBI). Auch das Münchner Start-up Ceregate beschäftigt sich mit „Mind-Writing“, mit der Informationsübertragung direkt an unser Gehirn. Eine neuartige Schnittstelle, die völlig neue Wege der Kommunikation eröffnet. Keine Utopie, sondern Realität. Denn die CereGate-Plattform wurde bereits erfolgreich klinisch in einer multizentrischer Studie validiert. Jetzt konnte das Jungunternehmen eine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen.

Die Software von Ceregate ergänzt bereits bestehende Therapien für neurologische Erkrankungen, wie beispielsweise Parkinson. Zudem entwickelt das 2019 gegründete Start-up neue Therapieansätze auf dem Gebiet der Neurostimulation. So hat das Münchner Unternehmen eine Methode entwickelt, um den Prozess des sogenannten “Mind Writings” in die heutige, konventionelle Tiefenhirnstimulation und andere Neuromodulationssysteme einzubringen.

Bei der Tiefenhirnstimulation wird Hardware in das Gehirn oder Rückenmark des Patienten implantiert. Durch elektrische Impulse werden so bestimmte Störungen wie Parkinson, Epilepsie oder Schmerzen therapiert. Durch die Verknüpfung der beiden Ansätze kann die CBI-Technologie von Ceregate Informationen in das Gehirn “schreiben” oder “übertragen”, anstatt nur passiv laufende neuronale Aktivität zu interpretieren.

Erste Produkte in Sicht

Nachdem Ceregate im Januar dieses Jahres eine Finanzierung durch den High-Tech Gründerfonds (HTGF) erhielt und eine Proof-of-Concept-Studie mit über 15 Patienten erfolgreich abgeschlossen hat, konnte das Start-up nun erneut Kapital aufnehmen. An der Series-A-Finanzierungsrunde ist auch der HTGF wieder beteiligt. Leadinvestor ist aber der europäische Healthtech-Investor Heal Capital. Ferner hat sich Truventuro der Runde angeschlossen. Die neue Finanzierung – über deren Höhe keine Details bekannt gegeben wurden – ermöglicht es Ceregate, die Ansätze weiterzuentwickeln und klinische Studien zur Kommerzialisierung der ersten Produkte durchzuführen.

„Wir sind heute in der Lage, Informationen direkt in das Gehirn zu übertragen. Das ist ein revolutionärer Schritt“, erläutert Bálint Várkuti, Gründer und CEO von Ceregate. „Mit unserer Plattform haben wir alle Voraussetzungen, um die Rolle unterstützender Informationen in der neurologischen Therapie zu verstehen, prinzipiell zu überdenken. Wir freuen uns darauf, diesen Weg gemeinsam mit unserem neuen Partnern zu gehen und das nächste Kapitel zu schreiben.“

Ceregate überzeugt die Investoren

Die Investoren zeigen sich von dem Potenzial des Start-ups überzeugt. Eckhardt Weber, General Partner bei Heal Capital, erklärt: „Die Anwendung modernster Software bei bestehenden Hirnstimulations-Devices ist eine großartige Technologie, die die Lebensqualität der Patienten enorm verbessern kann. Mit Ceregate ist aus Deutschland heraus ein führendes Healthtech-Unternehmen auf dem Gebiet der Computer-Brain-Interaction entstanden, das genau in unseren Investitionsbereich passt. Es zeigt, wie das Zusammenspiel von Wissenschaft, Technologie und Medizin einen enormen Einfluss darauf haben kann, wie wir in Zukunft die Behandlung komplexer Krankheiten verbessern können.”

Und Tobias Faupel, Senior Investment Manager beim HTGF, ergänzt: „Die exzellenten klinischen Daten zeigen den beachtlichen Fortschritt von Ceregate seit unserem Seed-Investment im letzten Jahr. Wir sind beeindruckt von der Schnelligkeit und Umsetzungsstärke mit der das Ceregate-Team agiert und haben deshalb gerne an dieser Finanzierungsrunde teilgenommen.“ – Ceregate, ein Unternehmen, von dem man sicher noch viel hören wird...

PREVIEW onlinePressekontakt
Munich Startup
Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH
Gollierstr. 70
80339 München



Download

CEO Balint Varkuti (3.v.l.) und sein Team von Ceregate.
Quelle: HTGF
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



BSI bestätigt: iPhone & iPad sind sicher

Basis für maßgeschneiderte mobile Lösungen
BSI - Smartphones und Tablets sind zentrale Elemente der Digitalisierung. Den Sicherheitseigenschaften dieser Produkte kommt daher eine besondere Bedeutung für einen sicheren digitalen Alltag zu. Das ...



Endlich: Einheitliches Ladekabel in der EU

Diverse mobile Geräte - Ein Ladekabel
PREVIEW online - EU-Parlament – Endlich Schluss mit dem Kabelsalat. Das Europäische Parlament hat den Weg frei gemacht: Bald können VerbraucherInnen in der EU ein einheitliches Ladegerät für ihre elektronischen ...



Autonomes Arbeiten

Wartungsroboter für gefährliches Umfeld
Punkt4 - ANYbotics macht seinen Inspektionsroboter ANYmal X für die Öl-, Gas- und Chemieindustrie kommerziell zugänglich. Der einzige für explosionsgefährdete Zonen zugelassene Roboter mit Beinen ...



Ökologische Aspekte mitdenken

Bundespreis Ecodesign: Dies sind die Nominierten
IDZ - Mit dem Bundespreis Ecodesign zeichnen das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt seit 2012 in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin herausragende Leistungen im ...



Kein Warten in der Warteschlange mehr

Der smarte Terminfinder macht es möglich
DTAG - Stets erreichbar für Terminanfragen. Niemanden mehr in der Warteschleife hängen lassen – mit dem Terminfinder hat die Telekom die passende Lösung entwickelt. Ein smarter Assistent nimmt Anrufe ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ