Artikel-Filter
HMI
IFA

EU warnt vor Terrorangriffen per Drohnen

Vorfälle mit Drohnen nehmen weltweit zu

PREVIEW online - Erst vor wenigen Monaten hatten Drohnen den Frankfurter Flughafen lahmgelegt. Statt das Deutschlands größtes Luftverkehrskreuz ein modernes Drohnenfrühwarn- und –abschusssystem installiert hätte, wie es das Kasseler Unternehmen Dedrone seit Jahren anbietet, stieg in althergebrachter Weise ein Hubschrauber auf, der weder Flugobjekt, noch Piloten ausmachen konnte. Da es nur noch eine Frage der Zeit sein kann, wann es den ersten drohnenferngesteuerten Terrorangriff geben wird, warnte jetzt EU-Sicherheitskommissar Julian King vor den Gefahren. Er kündigte an, die EU wolle ihre Mitgliedsstaaten finanziell beim Aufbau von Abwehrsystemen unterstützen. Ein Thema, auf das der hightech presseclub (hpc) bereits vor vier Jahren aufmerksam machte.

Französische Behörden warnten insbesondere vor terroristischen Drohnenangriffen auf Fußballstadien. Denkbar sei, dass diese Drohnen biologische Kampfmittel einsetzten. „In den Händen von Terroristen und Kriminellen werden zivile Drohnen zu gefährlichen Waffen“, warnt Dedrone-Geschäftsführer und Mitgründer Jörg Lamprecht. „Das BKA hat daher schon zur Fußballeuropameisterschaft 2016 vor Drohnenangriffen auf Stadien gewarnt. Dennoch verfügt nach unseren Informationen bisher in Deutschland kein Stadion über Anti-Drohnen-Technologie. Bisher hat glücklicherweise noch kein Terroranschlag mit Drohnen in Europa stattgefunden, aber wir sehen eine deutliche Zunahme von Zwischenfällen in verschiedenen Bereichen.“

Dedrone schützt Flughäfen und andere kritische Infrastrukturen vor Drohnen

Das Kasseler Unternehmen Dedrone entwickelt seit Ende 2014 Technologien zur Drohnenabwehr und schützt neben 12 europäischen Flughäfen unter anderem Ölpipelines, Rechenzentren sowie Atomkraftwerke vor Angriffen mit zivilen Drohnen. Auch zum Schutz von Veranstaltungen wird die Dedrone-Technologie genutzt. In diesem Jahr unter anderem auch im Juni bei den RBC Canadian Open in Kanada und dem Weltwirtschaftsforum im Januar in Davos. Zudem arbeitet Dedrone mit verschiedenen US-amerikanischen und europäischen Streitkräften zusammen.

Pressekontakt
PREVIEW online
Redaktion
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

Drohnen-Angriffe nehmen weltweit zu. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die ersten Terroristen diese Flugobjekte missbrauchen.
Quelle: Dedrone
ANZEIGE
ANZEIGE


13. DEUTSCHER INNOVATIONSGIPFEL

DIG 2020 Logos / Agenda
...



Mit der Gen-Schere HIV herausschneiden

UKE und HPI: Gemeinsam gegen HIV
UKE - Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI) forschen gemeinsam an Methoden, um das Leben von HIV-positiven ...



Wenn die Roboter kommen

Wie wird KI unsere Gesellschaft verändern?
- FH Münster - Werden Roboter menschlicher sein als wir? Dieser Frage geht das Institut für Gesellschaft und Digitales (GUD) am 10.12. an der FH Münster in der Veranstaltung „Die Roboter kommen!“, einem ...



eMail 4.0

Einfache Alternative zu Public-Key-Infrastrukturen
Cryptshare - Das Haupteinfallstor für Schad-Software aller Art sind nach wie vor E-Mails, wie die erneuten Emotet-Angriffe zeigen. Das ist Teil des Problems und kann Teil der Lösung sein – wenn ...



Made in EU: Telekom bringt Smart Speaker

Auf Knopfdruck hört er auch nichts mit
DTAG - Auf Zuruf Licht, Heizung oder Fernseher steuern. Der neue Smart Speaker, den die Deutsche Telekom (DTAG) auf der IFA vorstellt, macht es möglich. Ab heute bis zum 31. Oktober ist er sogar zum ...



Corona: Halten die Netze

Ist die TK-Infrastruktur für die Krise gerüstet?
DTAG - Shutdown von Schulen, Unis, Kitas, Home-Office - Die aktuelle Coronavirus-Situation fordert uns alle heraus. Die Telekom stellt sich den aktuellen Herausforderungen und bietet Lösungen. Darunter ...



Verlierer oder Gewinner sein?

Auf dem DIG die richtigen Weichen stellen
PREVIEW online - Wenn der Wandel zur Normalität wird und sich Produkte, Prozesse und ganze Geschäftsmodelle in atemraubender Geschwindigkeit verändern, stehen alle Unternehmen vor enormen, sich ähnelnden ...



Coronavirus:

Grazer Startup ganz vorne bei Suche nach Impfstoff
PREVIEW online - derbrutkasten – Das Grazer BioTech-Startup Innophore beteiligt sich mit seiner Plattform für Enzyme an der weltweiten Suche nach einem Wirkstoff gegen das Coronavirus 2019-nCoV. Das Startup arbeitet mit ...



Deutscher Innovationsgipfel – Motor der Digitalisierung

So bleiben Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich
PREVIEW online - Am 11. März kommen in München Entscheider von Unternehmen wie Bosch, Deutsche Telekom, Drees & Sommer, EOS, Google, MTU, Haufe, Plug and Play, SAP, Zeppelin u.v.a. auf dem 13. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL ...



CES: 3D-Klang ohne Lautsprecher – Auto wird zum Speaker

Continental und Sennheiser revolutionieren Audiotechnik
Continental / Sennheiser - Eine lautsprecherlose Audio-Anlage für den Fahrzeuginnenraum – gibt es so etwas? Ja. Ein einzigartiges System erfüllt Autos mit lebensechtem Klang, indem es die ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ