Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Daimler dominiert den Web Summit

Steht die Digitalkonferenz unter einem guten Stern?

PREVIEW online - Als Dieter Zetsche das erste Mal das Digitalfestival South by Southwest (SXSW) in Austin (Texas) besuchte, scheint er so begeistert gewesen zu sein, dass er den Kongress wohl am liebsten gleich gekauft hätte. Daraufhin hat der Daimler-Chef in diesem Jahr nicht nur den Mercedes-Auftritt auf der IAA völlig umgekrempelt. In Kooperation mit dem Veranstalter South by Southwest (SXSW) aus den USA hat er mit der „me Convention“ jetzt einen europäischen Ableger der SXSW gegründet. Auch auf der größten Digitalkonferenz Europas, dem Web Summit in Lissabon, hat sich Mercedes als Hauptsponsor eingekauft. Vom Flughafen bis in die Stadt verfolgt einen der Stern auf riesigen Werbebannern. Jeder Besucher und jeder Portugiese soll es mitbekommen: Daimler wandelt sich vom Auto-Hersteller zum Digitalkonzern.

Mit der „me Convention“ und der Unterstützung des Veranstalters des Digitalfestival South by Southwest im texanischen Austin hatte Daimler zur IAA einen europäishen Ableger der SXSW gegründet. Nicht länger sollten Besucher nur die schönen neuen Autos mit dem Stern bewundern. Die Menschen sollten an Dialogen, Networking und Workshops teilnehmen und an inspirierenden Gesprächen. Dazu standen mehr als 150 internationale Experten aus Technologie-, Design- und Kreativwirtschaft zur Verfügung. Unter anderem traten Astronaut und Raketenforscher Buzz Aldrin oder Modeikone Amber Valletta auf.

Mit dem Web Summit findet in Portugals Hauptstadt jetzt etwas Ähnliches statt. Mit in diesem Jahr mehr als 60.000 Teilnehmern aus 160 Ländern ist der Web Summit Europas größte Digitalkonferenz. -Ob die CeBIT-Macher wohl auch zum Abkupfern vor Ort sein werden? - Im sonnigen Lissabon verfolgt einen der Stern nicht nur auf Schritt und Tritt. Daimler möchte weg vom Image eines Auto-Herstellern, hin zum Digitalkonzern. Und dazu braucht es kreative, neue Mitarbeiter. Mit der „Coding-Lounge“, eigenem Speaker-Programm, Wettbewerben und einem StartUp-Preisgeld von 50.000 EUR etc. will Daimler die Tekkies auf sich aufmerksam machen und für die Marke gewinnen.

Daimler eröffnet Digital Delivery Hub in Lissabon

Aber das Daimler-Engagement geht noch weiter. Anfang Mai eröffnete Mercedes-Benz den weltweit ersten Digital Delivery Hub in der portugiesischen Hauptstadt. Nur weil der Web Summit von Lissabon mehr Geld und Unterstützung bekam, als in Dublin und in die portugiesische Hauptstadt umzog, gibt es nicht gleich eine Digitalszene vor Ort. Aber auch Landesregierung und Stadtverwaltung wollen - wie seinerzeit Barcelona mit dem Mobile World Congress - das Momentum nutzen, um die Stadt zum nächsten digitalen Hotspot auszubauen. Ganz unbürokratisch und mit viel Dynamik begleiteten die portugiesischen Behörden die Gründungsphase des neuen Daimler Hubs.

Think-Tank für die Zukunft der Mobilität

Daimler setzt auf die Karte, dass es am Tejo viele hochmotivierte, kreative junge Menschen gibt, die etwas bewegen wollen. Die eine berufliche Perspektive in ihrem Land suchen. Daher hat sich Mercedes-Benz auch als Hauptsponsor und mit zahlreichen namhaften Referenten beim Summit engagiert.

Mercedes-Benz veranstaltet auf dem Summit Workshops, me Future Talks und Expertenrunden. Die neue Partnerschaft hat das Ziel, digitale Experten aus der Start-up- und Technologieszene mit Experten aus dem Konzern zusammenzubringen. Als einer der Hauptsponsoren des Web Summit will Mercedes-Benz Impulse für die Digitalisierung der Mobilität setzen.

Web Summit: Auf dem Weg zur größten Tech-Konferenz der Welt.

Die Strahlkraft des Web Summits zeigt seine Wirkungen. Wie einst Barcelona vom „Einkauf“ des Mobile World Congress (MWC) profitierte und zu Europas führender „SmartCity“ wurde, möchte auch Lissabon vom WS ausgehende Impulse nutzen. In den vergangenen Jahren hat sich Lissabon bereits zu einem attraktiven Standort zum Leben und Arbeiten für „Digital Natives“ entwickelt. Im Rahmen des Web Summits tauschen Experten aus den innovativsten Technologieunternehmen der Welt ihr Insiderwissen auf mehr als 20 Sub-Konferenzen aus, um den Weg der Digitalisierung gemeinsam zu gestalten.

Mercedes-Benz treibt digitale Transformation voran.

Die Zukunft der Mobilität stellt die Welt vor neue Herausforderungen. Was heute die besten Fahrzeuge leisten, wird morgen die Aufgabe intelligenter Mobilitätskonzepte sein. „Mit dem Web Summit hat Mercedes-Benz einen starken Partner gefunden, um gemeinsam diesen neuen, spannenden Weg zu gehen“, so ist vom „Noch-Auto-Hersteller“ zu hören.

Drehscheibe für die vernetzte Mobilität

Während des Web Summits dreht sich bei Mercedes-Benz auf dem Messestand über zwei Etagen alles um den Austausch mit der technologieaffinen Zielgruppe und internationalen Tech-Experten. Im Mittelpunkt stehen Panels, Workshops und Diskussionsforen rund um Mobilitätslösungen der Zukunft und neue innovative Geschäftsmodelle. Hier werden neue Perspektiven für eine Welt der vernetzten Mobilität eröffnet, gemeinsam diskutiert und im digitalen Raum erlebbar gemacht.

Neben der Plattform für eine neu zu gründende Developer Community in der Coders’ Lounge eröffnet Mercedes-Benz das Podium für die zukunftsorientierten me Future Talks. Interne Spezialisten der Daimler AG sowie namhafte geladene Experten der Tech-Branche liefern Impulse zu Technologie- und Mobilitätsthemen.

Die MBstage befindet sich auf dem Mercedes-Benz Messestand in Halle 3, AutoTech Conference, D692.


Pressekontakt
PREVIEW online
Redaktion
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis


Download

Auf der größten Digitalkonferenz Europas, dem Web Summit in Lissabon, hat sich Mercedes als Hauptsponsor eingekauft.
Quelle: Daimler
ANZEIGE
ANZEIGE


Ericsson treibt 5G-Standardisierung

Neue Mobilfunk- und Netztechnik
Ericsson – Vertreter von Ericsson und anderer großer Telekommunikationsunternehmen trafen sich kürzlich, um in einer Arbeitsgruppe der International Telecommunication Union (ITU), der Internationalen ...



Deutschlands nachhaltigste Firmen

Die Nomininierungen stehen
Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen stehen fest. Im zehnten Jahr würdigt die Auszeichnung Unternehmen, die in vorbildlicher Weise ...



Weltweit erste per Gestik steuerbare Drohne

Aura macht das Fliegen zum Kinderspiel
- Mit Aura bringt KD Germany eine neue Art Indoor-Drohne auf den Markt, die durch einfache Handbewegungen gesteuert wird und mit der sich Drohnenfans ab sechs Jahren wie ein richtiger Superheld fühlen ...



Ein Tablet für die ganze Familie

Umfassender Kinderschutz und altersgerechte Spiele
- Digitalisierung und Tablets machen auch vor Kinderzimmern nicht halt – klar, High-Tech fasziniert auch schon die Kleinsten! Eltern hingegen sind oft besorgt, ob der Nachwuchs sicher im Netz unterwegs ist ...



WannaCry: Übt Nordkorea den Cyber-War

Der nächste Angriff kommt bestimmt
- Hunderttausende Computer in mehr als 150 Ländern wurden gehackt. Ist die weltweit größte Cyber-Attacke nur ein Warmklicken? Ziehen Nordkoreas Hacker und IT-Profis schon mal ins Manöver und üben für den ...



UBER-Fall: 57 Millionen Daten gestohlen

Sicherheitsrisiken steigen in vernetzter Welt massiv
PREVIEW online - Wieder ein Unternehmen, dass keine Learnings aus der Geschichte von Diesel-Gate & Co gezogen hat. Diesmal hat es das mit mehr als 70 Milliarden Dollar (über) bewertete Silicon Valley-Unternehmen UBER ...



Cisco ebnet mit IoT-Plattform den Weg zur Smart City

IoT-Plattform bereits in Berlin im Einsatz
Cisco - Mit Cisco Kinetic for Cities unterstützt Cisco Städte auf dem Weg zur Smart City. Dazu bietet das Technologieunternehmen zukünftig eine einfache Integration von Netzwerken, Prozessen und Sensoren ...



Vom Wafer zum Chip

Röntgenblick für weniger Ausschuss
KIT - Mit zerstörungsfreien bildgebenden Verfahren gelingt es einem Team am KIT, dreidimensionale Einblicke in das Innere von Kristallen zu werfen. Sie erhalten wichtige Daten über linienartige Defekte, die ...



Telekom Open IoT Labs

Telekom und Fraunhofer eröffnen IoT-Entwicklungszentrum
Deutsche Telekom - Die Deutsche Telekom und das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund gründen die „Telekom Open IoT Labs“. Bis zu sechs Wissenschaftler des Fraunhofer IML und drei IoT-Experten ...



Gib Dingen ein zweites Leben – Reparatur stärken

Reparaturen sollten steuerlich absetzbar sein
Umweltbundesamt - Auch Reparaturen außerhalb des Haushalts sollten steuerlich absetzbar sein. Dies schlug das Umweltbundesamt (UBA) zum Start der Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV) vor. „Wenn ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt