Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Aus der Schule auf den Mond

Virtuelle Klassenfahrten mit Google Expeditions

Google ‒ Aus der Klasse direkt zum Mond reisen. Das können Schulklassen ab sofort mit Google Expeditions. Ob Mond oder Südsee, ohne das Klassenzimmer verlassen zu müssen, alles ohne die Urlaubskasse zu belasten. Auf der didacta 2017 wurde gemeinsam mit dem Partner Stiftung Lesen das Programm Google Expeditions erstmals vorgestellt. Über 150 Klassen haben seitdem am Pilotprogramm teilgenommen. Ab sofort können interessierte Schulen, Lehrerinnen und Lehrer in ganz Deutschland die Möglichkeit nutzen, Google Expeditions auszuprobieren und sich auf der Seite der Google Zukunftswerkstatt unter g.co/zukunftswerkstatt/expeditions über das Projekt informieren bzw. anmelden.

In Großbritannien, Schweden und den USA läuft Google Expeditions seit mehreren Jahren. Tausende von Schulen haben sich dort mit dem Virtual-Reality-Programm bereits auf virtuelle Klassenfahrt begeben. Zum Start in Deutschland stehen neben über 400 englischsprachigen auch neun Expeditionen auf Deutsch zur Verfügung: Schulklassen können unter anderem die Elbphilharmonie, den Mond und die Welt der Ozeane erkunden. Auch das Thema erneuerbare Energien – dass Deutschland bewegt und Einzug in die Lehrpläne vieler Schulen hält – findet einen Platz. Die neueste Expedition schickt Schulklassen auf eine Entdeckungsreise in einen Offshore-Windpark vor der deutschen Nordseeküste.

Die Expeditionen bestehen aus verschiedenen Virtual-Reality-Panoramen, die vielfältige Eindrücke und Ansatzpunkte für inhaltliche Auseinandersetzungen bieten: 360-Grad-Aufnahmen, 3-D-Fotos und Videos. Um Lehrkräften fächerübergreifende Arbeitsanregungen zu konkreten Expeditionen zu geben, hat die Stiftung Lesen methodisch-didaktische Begleitmaterialien entwickelt. Diese orientieren sich an den deutschen Lehrplänen und greifen das Zusammenspiel unterschiedlicher Medien auf. Die Materialien stehen allen interessierten Lehrerinnen und Lehrern kostenfrei zur Verfügung: www.derlehrerclub.de/expeditions.

„Der souveräne Umgang mit Medien gehört ebenso wie das Lesen und Schreiben zu den grundlegenden Fähigkeiten in einer vernetzten Gesellschaft“, so Sabine Uehlein, Geschäftsführerin Programme der Stiftung Lesen. „Kinder und Jugendliche sollen befähigt werden, das Potential von Büchern, Zeitschriften, Apps und sozialen Medien selbstbewusst und reflektiert für ihre Bedürfnisse auszuschöpfen. Dazu bedarf es innovativer Unterrichtsmethoden. Gemeinsam mit Google Deutschland möchte wir Schulen anregen, aktuelle Technologien wie die Google Expeditions für eine übergreifende Lese- und Medienkompetenzförderung zu nutzen.”

Jede Schule, die die Virtual-Reality-Expeditionen ausprobieren und in den Unterricht integrieren möchte, wird von einem Expeditions-Trainer besucht. Dieser bringt für den Besuch ein Google-Expeditions-Kit mit, das die notwendige Technologie (Router, Cardboard-VR-Brillen, Smartphones, Tablets) enthält. Als eine der ersten Schulen in Deutschland konnte die Hamburger Grundschule Kirchdorf Google Expeditions im Rahmen der Pilotphase ausprobieren. Marco Stratmann, Medienkoordinator der Grundschule Kirchdorf, sagt: „Die Google Expeditionen gaben unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, förmlich ins Wasser einzutauchen oder sich in schwindelerregende Höhen aufzuschwingen. Es eröffnete sich ihnen ein faszinierender 360°-Blick auf die jeweilige Umgebung, die sie ansonsten bestenfalls in Ausschnitten von Fotos kannten. Diese Perspektive war Ausgangspunkt für viele Fragen – sowohl zu den gesehenen Bildern, als auch zur Technologie, die dahintersteckt. Solche virtuellen Ausflüge ermöglichen es allen Kindern, gemeinsam mit einem Experten, die Welt auf neue Weise zu entdecken und für sich persönlich bedeutsamer zu machen.“

„Ganze Schulklassen erhalten mit Google Expeditions die Möglichkeit, Orte zu entdecken, die sie sonst wahrscheinlich nie erreichen würden. Es freut uns, dass sich schon 150 Klassen bereits in der Pilotphase auf virtuelle Klassenfahrt begeben haben und Google Expeditions nun für alle interessierten Schulen in Deutschland startet“, sagt Sabine Frank, Leiterin Verbraucher- und Jugendschutz bei Google Deutschland.

Schulen, Lehrerinnen und Lehrer können sich ab sofort auf der Seite der Google Zukunftswerkstatt unter g.co/zukunftswerkstatt/expeditions über das Projekt informieren bzw. anmelden.

PREVIEW onlinePressekontakt
Google
c/o a + o Gesellschaft für Kommunikationsberatung mbH
Schulterblatt 58
20357 Hamburg
T. 040 - 43 29 44 13
google@a-und-o.com

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis
ANZEIGE
ANZEIGE


UBER-Fall: 57 Millionen Daten gestohlen

Sicherheitsrisiken steigen in vernetzter Welt massiv
PREVIEW online - Wieder ein Unternehmen, dass keine Learnings aus der Geschichte von Diesel-Gate & Co gezogen hat. Diesmal hat es das mit mehr als 70 Milliarden Dollar (über) bewertete Silicon Valley-Unternehmen UBER ...



Vom Desktop DNA-Lab bis zum Transparent-LKW

Die 25 größten Innovationen des Jahres
PREVIEW online - Alle Jahre wieder stellt das Time Magazin eine Liste 25 Innovationen des Jahres vor. Innovationen, die völlig unterschiedlichen Bereichen entspringen können. Ob nützliche oder weniger sinnvolle Neuerung: ...



Orchester brillanter Köpfe

Die Schweiz steigt ins Rennen um AI ein
Mindfire - Talente werden derzeit weltweit gesucht, die in der Schweiz gemeinsam das menschliche Bewusstsein zu entschlüsseln versuchen. Der erste Schritt auf dieses Ziel hin, die Mindfire Mission-1, wird ...



HotSpot auf vier Rädern

CarConnect macht Alt- zu Smart-Autos
DTAG - Nicht nur Neuwagen können ein sogenanntes intelligentes und vernetztes Auto sein. Der CarConnect-Adapter und die dazugehörige Smartphone-App machen ab sofort viele Autos ab Baujahr 2006 zu ...



Neue Lebensstile: Neo-Hippie, Vorwärtsmacher

Sag mir wer Du bist funktioniert nicht mehr
Zukunftsinstitut - Sag mir dein Alter, deine Herkunft und deinen Familienstand und ich sag dir, wer du bist - Früher war das Leben einfach, doch in unserer hoch individualisierten und vernetzten Welt ...



UBER-Fall: 57 Millionen Daten gestohlen

Sicherheitsrisiken steigen in vernetzter Welt massiv
PREVIEW online - Wieder ein Unternehmen, dass keine Learnings aus der Geschichte von Diesel-Gate & Co gezogen hat. Diesmal hat es das mit mehr als 70 Milliarden Dollar (über) bewertete Silicon Valley-Unternehmen UBER ...



Cisco ebnet mit IoT-Plattform den Weg zur Smart City

IoT-Plattform bereits in Berlin im Einsatz
Cisco - Mit Cisco Kinetic for Cities unterstützt Cisco Städte auf dem Weg zur Smart City. Dazu bietet das Technologieunternehmen zukünftig eine einfache Integration von Netzwerken, Prozessen und Sensoren ...



Vom Wafer zum Chip

Röntgenblick für weniger Ausschuss
KIT - Mit zerstörungsfreien bildgebenden Verfahren gelingt es einem Team am KIT, dreidimensionale Einblicke in das Innere von Kristallen zu werfen. Sie erhalten wichtige Daten über linienartige Defekte, die ...



Telekom Open IoT Labs

Telekom und Fraunhofer eröffnen IoT-Entwicklungszentrum
Deutsche Telekom - Die Deutsche Telekom und das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund gründen die „Telekom Open IoT Labs“. Bis zu sechs Wissenschaftler des Fraunhofer IML und drei IoT-Experten ...



Gib Dingen ein zweites Leben – Reparatur stärken

Reparaturen sollten steuerlich absetzbar sein
Umweltbundesamt - Auch Reparaturen außerhalb des Haushalts sollten steuerlich absetzbar sein. Dies schlug das Umweltbundesamt (UBA) zum Start der Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV) vor. „Wenn ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt